Was ist Heimat? – Das ist Heimat!


Ich lese oft im Forum, einer der neueren Beiträge ist betitelt mit „Was geht euch beim Begriff „Heimat“ durch den Kopf? Man denkt nach, hat man darüber überhaupt schon mal nachgedacht?
Jedes Mal, wenn ich Flugzeuge über mir sehe, bekomme ich einen sehnsuchtsvollen Blick, das Fernweh packt mich! Ich finde es einfach schön, in fremde Länder zu reisen, Sehenswürdigkeiten in Städten zu besuchen, durch andere Landschaften zu streifen, am Meer zu sein…
Doch irgendwann komme ich wieder „nach Hause“! Schon wenn ich unter mir bekannte Gefilde sehe, werde ich froh, ein eigenartiges Gefühl überkommt mich, es geht heimwärts…
Ich habe schon einige Male „meinen Standort“ gewechselt, habe in der Großstadt gelebt, auch in der Kleinstadt, jetzt wohne ich am Land, fernab vom Schuss, wie man so schön sagt. Manchmal brauche ich zum Flughafen länger als der Flug dauert, Kino, Theater, alles ein paar Kilometer entfernt!
Aber: Hier kennt jeder jeden, hier wird dir bei Dingen geholfen, wo du selbst nicht in der Lage bist, ohne dass du viel bitten musst. Hier grüßt dich jeder, ob alt oder jung mit einem freundlichen „Griaß di“!
Hier adden dich auch Jugendliche in FB, nicht, weil sie besonders viele Freunde haben wollen, nein, einfach weil du zu ihnen gehörst! Hier bist du eingebunden in eine Gemeinschaft! Du wirst gefragt: Wie geht es dir? Nicht mit der allgemeinen Floskel, sondern mit einem ehrlichen, aufmerksamen Blick, mit einem leichten Händedruck…
Vielleicht muss man erst älter werden, um den Begriff „Heimat“ schätzen zu lernen, um angekommen zu sein! Auch wenn es für manche kleinbürgerlich, ja „hausbacken“ klingt:
Ich glaube, ich bin angekommen…



Monioma


Anzeige

Kommentare (14)

Monioma Danke für deinen netten Kommentar! Ich schau mir auch gerne deine Videos an! Du machst das auch wunderbar!
Liebe Grüße Monioma
henryk ..Das Video...hast du genial...gemacht...die Bilder...Musik...alles wunderbar....danke,dass ich das alles sehen durfte....Henryk
tilli Es tut so gut an die Heimat zu denken. Jeder Mensch hat seine Träume die er mit seiner Kindheit und den Ort seiner Geburt tief im Herzen trägt.
Danke dir für diesen schönen Blog.
Mit vielen Grüßen Tilli
Tina1 Danke, einfach schön wie
du Heimat beschreibst.
LG Tina
Monioma ...für deinen netten Kommentar! Ja, es ist oft so, dass man das haben will, was man nicht hat! Ich habe heute einen Ausflug ins Hügelland gemacht, war auch wunderschön, vor allem weil die Vegetation schon viel weiter fortgeschritten ist als bei uns. Weingärten, Obstgärten, sanfte Hügel - auch schön!
Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße Moni
alisika deine Heimat, die Musik und die Bilder erzeugen Sehnsucht, möchte am liebsten gleich die Koffer packen. Ich bin in den Bergen aufgewachsen und fühle mich überall wo Berge sind daheim, auch wenn ich schon lange im flachen Land wohne und mir auch das zur Heimat wurde. Wünsche dir einen schönen Sonntag
Monika1 Ein wunderschönes Video. Ich bin auch vor 35 Jahren nach Italien ausgewandert. Nach 5 Jahren kam ich zurück. Danach
lernte ich den Wert der Heimat schätzen. Heute lebe ich zwar wieder im Ausland, aber nur 10 Minuten von meiner Heimatstadt entfernt. Aber auch hier, so schön wie es ist, fehlt das soziale Umfeld, das man nur in der Heimat findet.
Liebe Grüße

Monika1
Monioma Danke für deinen lieben Kommentar.
Weißt du, irgendwie ist das gar nicht wichtig, wo man lebt, Hauptsache ist, dass man seine "Heimat" gefunden hat und sich dort wohl und geborgen fühlt!
Liebe Grüße Moni
Betti danke für die wunderschönen Bilder aus Deiner Heimat!
vor 60 Jahren verliess ich meinen Geburtsort und lebe seitdem in Hamburg, in der Stadt, die ich liebe, in einem Stadtteil, der nicht zu den vornehmsten gehört, aber er ist seit 42 Jahren meine Heimat, mit netten Nachbarn, die auch mal anrufen, wenn sie mich ein paar Tage nicht sehen!
liebe Grüsse Betti.
Monioma Ich freue mich, dass ich euch meine Heimat vorstellen , bzw. mein Heimatgefühl vermitteln konnte. Ich wünsche eigentlich allen, dass sie ebenfalls "Heimat" gefunden haben!
Evi, weißt du nicht, dass ich vom Tourismusverband eine Prämie bekomme, wenn ich euch hierher locke??? Und meine "Geheimplätze" werden von Touristen ohnehin nicht gefunden!
Liebe Grüße Moni
monika wie schön, wenn ein Mensch sagen kann...
ich glaube ich bin angekommen.
Heimat ist da, wo man glücklich ist und das kann
man aus Deinen Zeilen lesen.
Ein wunderschönes Video und eine zauberhafte
Natur.
Ich wünsche Dir, dass Du dort immer glücklich
bist.

Lieber Gruß Monika
mygeneration38 mit deinen tollen Bildern deiner Heimat machst du vielen den Mund wässerig Hast du keine Angst dass ihr jetzt überrannt werdet und deine geliebte Steiermark Scherz beiseite, wegen Überfüllung geschlossen werden muss.
nein deine Fotos geben auch deine Gefühle wieder man spürt es. deine mygeneration38
Basta lebe seit einiger zeit 3/4 des jahres in "PY" und ich
empfinde genau so wie du es beschrieben hast.
ich glaube einfach den menschen hier, wenn sie mich
bei einen besuch willkommen heißen.
lg.
basta /helmut
akinomp Vor über 40 Jahren habe ich meinen Geburtsort verlassen.
Seit 38 Jahren lebe ich nun hier in meiner Wohnung. Habe hier mein soziales Umfeld aufgebaut. Und unsere Hausgemeinschaft ist wirklich gut. Es ist Hilfsbereitschaft da wenn man diese braucht. So wie du auch schreibst man ist eingebunden in der Gemeinschaft, in der Hausgemeinschaft.Es ist ein gutes Miteinander auskommen. Ehrliches Miteinander.
Danke auch für dein sehr schönes Video
Es grüßt dich
Monika

akinomp(akinomp)

Anzeige