Was mir gerade so einfiel ...


132_3229.JPG
Dieses niedliche Bildchen von einem der Beiden
wollte ich Euch nicht vorenthalten  :-))

2002_01050033.JPG
 
Kleine Eichhörnchen hatten wir damals zum sog. Auswildern in unserem Garten. Auch Igelchen, die im angrenzenden "Unland"  (Naturschutzgebiet)  wieder ausgesetzt und noch ein wenig zugefüttert werden mußten.


Und da ereignete sich folgende Geschichte:
 
 
Eines Nachmittags, vom Einkauf beim Bäcker zurück, legte ich ein Kuchentablett vor der Haustüre auf die Bodenmatte, um nochmals den Weg hoch zum Gartentor und zu meinem Fahrzeug  zu gehen. Das war jedoch keine so gute Idee  (hab ich dann auch niemals wieder getan).
 
Zurück zur Haustüre gekommen, schloss ich diese auf und trug erstmal die schweren Taschen in die Küche. Danach wollte ich den leckeren Zwetschgenkuchen vor der Haustüre abholen.
 
Nanu, wieso war denn dieses Paket plötzlich so unförmig und knitterig?   Welchen Schreck ich bekam, als ich das Tablett hochnehmen wollte, das kann man sich sicher vorstellen.   Es bewegte sich nämlich.
 
Ich lüftete eine Ecke der Verpackung, die dort schon ein wenig hochstand und sah ein dunkles, stacheliges Etwas mitten auf den Kuchenstücken sitzen ……..
 
So gab es an diesem Abend bei Familie Igel ein Festmahl und ich hoffte nur, dass diese Schlemmerei den Kerlchen nicht schaden würde.  

😁LG debi


 

Anzeige

Kommentare (7)

debi

     0016.gif     Wie schön, dass auch  Juttchen  diese Geschichte
mit einem 💖chen bedacht hat. Dafür sagt vielen Dank und wünscht noch einen gemütlichen Tagesausklang
  1.gifdie debi

 

debi

    animiertes-igel-bild-0053.jpg  Auch an  Kleiber  einen lieben Gruß und ein Dankeschön für das spendierte  💖chen   für diese Igelgeschichte.
Noch einen schönen Sonntagabend wünscht Dir
die debi  :-)
 

debi

52.gif  Besten Dank für die  💖chenspenden an    
Dnanidref  ,  Muscari  ,  indeed  und  Songeur .
Zur Sonntags-Kaffeezeit mit leckerem Zwetschgenkuchen grüßt Euch herzlichst,
die debi
 

Manfred36

Unser Hund Struppi war unumschränkter Herrscher im Garten und hat sogar die Kaninchenkästen geöffnet und die armen Tierchen totgebissen. Beim Igel aber hat er sich nur eine heftig blutende Schnauze eingeholt, ohne ihn zu verscheuchen.

debi

@Manfred36  
Auch bei uns gab es natürlich solch grausliche Zwischenfälle, die sich trotz aller Vorsicht leider nicht verhindern ließen.

Ich denke an ein Amselmännchen, von einer Freundin von Hand aufgezogen und bei uns in die Freiheit entlassen. Tagelang durften die Katzen nur ins große Freigehege, um der Amsel Zeit zum Erkunden der Umgebung zu lassen.  
Nach ca. einer Woche hörte ich früh am Morgen das schrille Krächzen eines Vogels … ganz kurz nachdem wir die Katzenquarantäne wieder aufgehoben hatten ... und als ich nach draußen ging, lag eine tote Amsel auf dem Rasen.  98.gif  War es jene ???  Traurig wurde ein Gräblein ausgehoben.    
Vielen Dank fürs Hereinschauen und herzliche Sonntagsgrüße an Dich, debi
 

Dnanidref

Eine schöne Bescherung als Pointe Deiner Geschichte - habe mich köstlich amüsiert! Wenngleich Igel Katzenfutter bevorzugen, geht es ihnen scheinbar wie uns: Heißhunger auf was "Leckeres"
96h.JPG
Mit herzlichen Gruß
Ferdinand

debi

@Dnanidref 
Vielen Dank für Deinen Kommentar und das niedliche Igelbild. Da macht sich ja eine ganze Igelfamilie übers Katzenfutter her ... ob allerdings Zwetschgenkuchen verträgliches Igelfutter darstellt, das bezweifle ich ein wenig 655.gif.
Einen schönen Sonntagnachmittag wünscht mit herzlichem Gruß,
debi
 


Anzeige