Was wär...
wikicommons :http://3.bp.blogspot.com/-Wfgx9MearzY/T69HgOXW97I/AAAAAAAABvY/FcgZwXcgtXU/s640/muttertag_2.jpg

Was wär

Was wär die Schraube ohne Mutter -
ganz nutz- und zwecklos ohne Halt.
So passt in jedes junge Leben
der Mutter liebevoll Gestalt.

Dem Kinde gibt sie Zuversicht,
dass der Zusammenhalt macht stark.
Dass alles, was man immer tu
stabil sollt sein, sowie autark.

Wo so ein starker Bund besteht,
der unterstützt ein junges Leben;
dort hat der Zuspruch nicht gefehlt
der ist von gutem Geist umgeben.


© lillii (Luzie-R)
 

Anzeige

Kommentare (19)

protes

genau so ist es
liebe Luzie
und um  alle die  das nicht hatten
macht man sich heute sorgen und gedanken
liebe Grüße hade
 

lillii

@protes  

ich stimme Dir zu lieber hade, es ist traurig für manche Kinder, die eine gute Mutter nicht erleben durften, sie ist schon sehr wichtig, vor allem in den frühen Lebensjahren..

Lieben Gruß von Luzie

ladybird

Liebe Luzie,
für uns ist es schön, dass Du wieder zurück aus Deinem Urlaub bist
und Du hast uns direkt einen tollen "Einstieg" mitgebracht.
"Was wär....die Schraube ohne Mutter...
OHNE MUTTER WÄREN WIR ALLE NICHT.....
mit Freude und mit einem Schmunzeln habe ich Deine "Beziehungs-geschichte" gelesen , welche perfext durch dieses originelle Bildchen wurde
Herzlichst
Renate

lillii

@ladybird  

Liebe Lady,
was gut ist... kommt wieder, sagt man und ich freue mich, dass Du Dich über mein Schraubenmütterchen amüsiert hast, sie lief mir noch spät über den Weg..

Danke Dir mit lieben Grüßen

Herzliche Grüße von Luzie

indeed

Liebe Luzie,

Tulpenblüte hat mir aus der Seele geschrieben, denn mir erging es genau so. Sehr originell. Es spricht auch die geistige Flexibilität daraus gemischt mit einer Portion Humor. Mein Kompliment.

Eine schöne Woche wünsche ich dir und bleib so kreativ. 
Liebe Grüße
Ingrid

lillii

@indeed  

danke liebe Ingrid,
ich konnte der Schraubenmutter einfach nicht widerstehen.Zwinkern

danke für Dein Lob

und ganz liebe Grüße von Luzie

Tulpenbluete13

Liebe Luzie,

heute morgen ist der Muttertag schon vorbei, aber die Geschichte mit der Schraube und der Mutter hat mich auch heute noch lachen lassen.

Mal die Sicht aus einer ganz anderen Perspektive- köstlich- hat mir gefalllen und ist der Schmunzler des  Montags..

Danke für diese Idee und das treffende Gedicht.

Eine schöne Woche wünscht Dir
Angelika

lillii

@Tulpenbluete13  
das ist ichtig, liebe Angelika,
doch Mütter sind nicht nur Mütter für einen einzigen Tag im Jahr, sie

sind es das ganze Jahr

und das in den meisten Fällen gern.
Und.... jede Mutter freut es, wenn aus ihren unbändigen Blagen etwas Gescheites wurde oder?

Danke und ganz lieb Grüße
Luzie

lillii

Für die Herz elein bedanke ich mich besonders bei Allen
mit noch Sonntagsabendgrüßen

Luzie

Muscari

Mit einem Wort

KÖSTLICH

Nicht nur Dein Gedicht, auch das Foto.
Danke für den Schmunzler.
Andrea

lillii

@Muscari  

ich fand das Bild auch einfach zu köstlich um es ungenutzt zu lassen und da es ja im weitesten Sinne  etwas mit den Müttern zu tun hat kam mir der Vergleich in den Sinn.
Ich freue mich,Dir einen Schmunzler entlockt zu haben und
sage Danke für Deinen Kommentar.

Grüße von Luzie

Humorus

Ja , so ein "Muttertag" hat halt viele Gesichter und Deines hat mir schon gefallen.

Gruß vom Klaus

lillii

@Humorus  

ein Dankeschön geht an Deine Adresse, lieber Klaus für Dein Wohlwollen
mit lieben Grüßen
Luzie

HeCaro

Alleine das lustige Bild hat schon ein
Herzchen verdient. Wäre es möglich,
bekämst Du zwei HerzHerz

Liebe Grüße zum Muttertag 
Carola 

lillii

@HeCaro  
Das Bild hatte es mir auch angetan und da bin ich einfach losgepurzelt und freue mich, dass es Dir Vergnügen bereitete.
Danke mit liebem Gruß auch Dir noch zum Muttertag.

Luzie

APet

Schön geschrieben, liebe Luzie
sagt mit Dank Agathe

lillii

@APet  

lieb,dass Du hier warst, liebe Agathe und Danke

mit herzlichen Grüße
von Luzie

Manfred36


Vieles Böse geschieht.
Aber dieses, dass Kinder
Immer von neuem die Augen aufschlagen zum Leben,
Eben umhüllt noch vom Urtraum im Leibe der Mutter,
Und schon umfangen vom Auge der Sorge und Liebe.
Weinend zuerst,
Doch dem Weinen gesellt sich ein Lächeln,
Staunen sodann und Ergreifen und endlich ein Rufen -
Vieles Böse geschieht,
Aber dieses, ihr Mütter,
Dieses ist gut."
                                      (Albrecht Goes)

lillii

@Manfred36  

Danke Manfred auch für das Gedicht, das alles über Mütter und ihre Kinder ausspricht;
normalerweise lieben Mütter ihre Kinder, sie hatten ja auch einen neunmonatigen innigen Kontakt zu ihnen.
Es gibt zwar Ausnahmen, doch kennt man die Gründe nicht, doch es ist bedauerlich für diese Frauen.

Lieben Gruß
Luzie

 


Anzeige