...weil Väter einzigartig sind...


...weil Väter einzigartig sind...

Habe so viele Väter gesehen,
die mit ihren Kindern des Weges gehen.
Es gibt sie mit Haaren, mit Glatze mit Bart,
manchmal sanft und manchmal sehr hart.
 
Sah sie begeistert mitspielen und lachen,
Baumhäuser bauen und Lagerfeuer entfachen.
Erlebte sie fördernd und fordernd mit Strenge,
ihren Gitarren entlockend romantische Klänge.
Manche wechseln die Windeln, andere nicht,
ein jeder hat vom VaterSein seine eigene Sicht.
Fand sie in kontroverser, heftigster Diskussion,
mit einer kritischen Tochter, einem rebellischen Sohn.
Doch käm`s darauf an, zu beschützen ihr Leben,
würden Väter das Ihre, für die Kinder geben.
 
Weil Väter einzigartig sind,
liebt jeder auf seine Art sein Kind.
Doch haben sie auch eines gemein:
Wünschen ihren Kindern, glücklich zu sein!

©️ L.O.J


Anzeige

Kommentare (15)

WurzelFluegel

noch ein Danke für Download.png-chen und Kommentar @ahle-koelsche-jung und @Tessie
ist immer schön wenn noch ein Herzchen drauf gesetzt wird

liebe Grüße
WurzelFluegel

ahle-koelsche-jung

Das sind ja tolle Gedanken die du da niedergeschrieben hast. Das erfreut des Vaters Herz.
Wenigstens mal ne positive Sicht des Ganzen und es zeigt: es geht auch Anders als mit Bollerwagen und Sauferei!
So wie du es beschrieben hast sind auch meine Erinnerungen an die vergangenen Vatertage.

VG a-k-J
 

WurzelFluegel

@ahle-koelsche-jung  
die Erfahrungen sind eben unterschiedlich
Bollerwagen und Saufereien zum Vatertag habe ich nie erlebt, da kann ich nicht mitreden/schreiben
aber ich kenne viele Väter die ihre Kinder lieb haben 😊
und was mich besonders freut, dass im Laufe der Zeit die Väter das auch mehr und mehr zeigen...nur weil verhältnismäßig mehr Väter ihre Zuneigung oft nicht direkt ausdrückten früher, heißt das ja noch lange nicht, dass sie nicht da war

lieben Gruß
WurzelFluegel

WurzelFluegel

Ein Dank für Download.png-chen und Kommentare @ladybird  @Monalie @Manfred36  @indeed  @werderanerin  und @protes, habe mich darüber sehr gefreut!

CIMG3969.JPG
lieben Gruß 
WurzelFluegel

Monalie

Mein Vater war Kraftfahrer und die ganze Woche unterwegs,und wenn er da war,wußte er mit 5 mädels nichts anzufangen,leider ! unsere Mutti hatte das Ruder in der Hand.Gruß von Mona

WurzelFluegel

@Monalie  
ich sah meinen Vater auch nur abends kurz und am Wochenende
meistens war er beschäftigt und forderte auch von uns Kindern viel Mitarbeit.
Er war ein extrem strenger, ja harter Vater und sein Wort war Gesetz. Andererseits tat er alles um uns gut zu versorgen und uns Bildung zu ermöglichen. Er war beseelt von dem Gedanken, dass aus allen seinen Kindern "was werden soll". Es ist ihm gelungen 😊. Naja, ohne meine Mutter wäre er trotzdem an diesem Vorhaben gescheitert 😉, aber am Ruder saß er ganz und gar uneingeschränkt!

lieben Gruß
WurzelFluegel

protes

ich gehe mal davon aus,
dass die meisten väter so sind 
hade
 

WurzelFluegel

@protes  
ja die allermeisten Väter
Negative Ausnahmen gibt es leider auch, aber die wollte ich heute mal hinten anstehen lassen 

danke für deine Zeilen
WurzelFluegel

indeed

Es ist schön zu schauen, wie gerade die jüngere Generation sich liebevoll mit ihren Kindern beschäftigen oder sie auch im Kinderwagen oder Sportwagen spazieren fahren und sich mit ihnen unterhalten. Das geschah vor einigen Jahrzehnten weniger in der Öffentlichkeit, denn das war Aufgabe der Mutter. Bin ich froh, dass diese Entwicklung durch aus positiv zu sehen ist.
Zuhause sah es ganz sicher oftmals anders aus. Auch wenn die Väter längere Arbeitszeiten hatten und auch am Samstag arbeiten mussten. Daheim aber wurde sich gekümmert. Nun, zumindest doch bei vielen.

Liebe Grüße von
indeed

WurzelFluegel

@indeed  
ja ich freue mich auch über die jungen Väter, die ihre Aufgaben ganz anders wahrnehmen, als unsere Väter vielleicht.
Ich denke sie sind greifbarer für die Kinder, zumindest empfinde ich das so, mein eigener Vater, war aber auch ein ganz schwieriger Charakter...aber er hat uns auf seine Art ganz sicher geliebt..auch wenn ich das als Kind oft nicht so wahrgenommen habe
Meine Freundin hatte einen absolut liebevoll zugewandten Vater, der seine Töchter einfühlsam behütete. Irgendwie war er damals aber doch eher die Ausnahme, zumindest in der Öffentlichkeit, wie du schon geschrieben hast

lieben Gruß
WurzelFluegel

werderanerin

Die meisten Väter heutzutage sind doch familienorientiert, es ist ihnen wichtig, die Kids mit zu erziehen und das finde ich toll. Das Bild des Vaters hat sich zum Glück sehr positiv gewandelt, die meisten möchten nicht nur Nachwuchs, sie wollen diesen auch im Leben begleiten. Ich habe immer meinen Sohn vor Augen..., er geht mit seinen 3 Kindern wunderbar um, die Kids lieben und achten ihn !

Kristine

WurzelFluegel

@werderanerin  
danke für deinen positiven Bericht, liebe Kristine
ich denke, dass auch früher die Kinder für viele Väter wichtig waren, viele haben verlässlich für ihre Familien gesorgt und so ihre Liebe gezeigt,
ich finde es auch schön, dass Väter heute gefühlsmäßig viel freier agieren können
ich erinnere mich, als unser Sohn mit meinem uralten Puppenwagen umherfuhr bekam sein Vater fast die Krise 😅, aber ich machte ihm klar, dass unser Sohn keinen Schaden davon tragen wird 😉

lieben Gruß
WurzelFluegel

 

werderanerin

Zum Glück hat sich in den letzten Jahrzehnten das "Familienbild" rundum positiv geändert, diese starren "Rollen" sind fast weg und das ist gut so. Ich kenne kaum diese Vater/Mutterrollen, lebte in der DDR und da war das Miteinander gefragt und wegen der Arbeit beider Elternteile auch notwendig.
Hatte damals auch noch einen Vater, der zwar streng war aber auch die Liebe im Herzen hatte und seine, beiden Töchter letztlich auf Händen trug.
Etwas "Strenge" hat nie geschadet..., heute fehlt sie manchmal, deshalb entgleiten Kinder.

Dennoch wissen wir ja alle, dass gerade die Kindheit unglaublich für das weitere Leben prägt und ausschlaggebend ist. Kinder, die liebevoll aufgezogen werden, können das auch weitergeben.

Kristine 

ladybird

SEHR SCHÖN....
liebe Wurzel Fluegel...
genau diese Väter kenne ich auch und diese dürfen auch heute feiern (lach)
mit Freude stimme ich Deinem Gedicht unbedingt zu,
herzlichst
ladybird

 

WurzelFluegel

@ladybird
die Rolle des Vaters wandelt sich
aber auch früher gab es Väter, die Zeit mit ihren Kindern verbrachten, ihnen vieles zeigten und ihnen vieles lernten
auch unsere Väter, liebten uns auf ihre Art
viele allerdings emotional unbeholfen, aber lange nicht alle

lieben Gruß
WurzelFluegel


Anzeige