Wer will 100 Jahre werden?


Wer will 100 Jahre werden?

    Einige hundert Menschen habe ich beerdigt, und zwar in Ostwestfalen, in Zuid-Holland, am Gardasee und in Milano, auf Mallorca und schließlich in Großstockholm. Nur drei unter ihnen waren (mehr als) 100 Jahre.
    Die Hundertdreijährige war lange vorher erblindet und litt besonders darunter, dass sie Tag und Nacht nicht unterscheiden konnte. Der gleichfalls Hundertdreijährige lebte bis zum Schluss in seinem Fachwerkhäuschen. Als ich ihn 4 Tage vor seinem Tod besuchte, war es äusserlich wie immer: Er saß in seinem abgewetzten Ohrensessel und war eingehüllt in dichte Schwaden von Pfeifenrauch.
    Unterdessen ist das Durchschnittsalter deutlich gestiegen. Die Wissenschaft der Medizin, Organtransplantation, gesündere Ernährung, Sport usw. Ich will und muss das nicht weiter ausführen, das wisst ihr vielleicht besser als ich.
    Aber es muss doch gerade in einem Forum für Senioren erlaubt sein zu fragen: Wer möchte eigentlich 100 Jahre alt werden. Und ich frage weiter: Aus welchen Gründen? Was verspricht sie oder er sich davon?
   Ich selbst werde bald meinen 84. Geburtstag begehen.Aber ich habe bereits ein unvergleichlich buntes und abwechslungsreiches Leben hinter mir.
   90 oder gar 100 Jahre – eine Horrorvorstellung für mich.
   Mir reicht´s!
               Silesio


Anzeige

Kommentare (7)

silesio

    Ach Lilo, dir gönne ich nicht nur 100, sondern sogar 101 Jahr in körperlicher und geistiger Frische. Du hast jedenfalls alles getan, um frisch zu bleiben
     Christoph

liwo63

Hi Christoph....
es kommt doch darauf an, was man mit der verbleibende Zeit macht....noch machen kann.
Eine Erblindung stelle ich mir schrecklich vor, aber auch viele  blinde Menschen haben noch Spass am Leben. 
Ich möchte bis zum Schluss nützlich sein dürfen...das ist mein größter Wunsch...niemandem zur Last fallen. (aber wer will das schon?)
Ich bin ja 9 Jahre jünger als Du. Durch meine Kurse ...Du erinnerst Dich ?....habe ich viel Kontakt mit Menschen ....alt und jung. Ich geniesse das sehr und hoffe, dass  das noch lange anhält.
Dann würde ich auch gerne 100 Jahre alt werden!!
Alles ..alles Gute für Dich
LG LILO

silesio

    Patientenverfügung ist gut, ich finde sogar, für alle eine Pflicht. Es ist eine ungeheure Belastung für Angehörige, wenn sie bereit sind, alles zu tun, aber nicht wissen, was.
    Besonders schlimm war das in den Mittelmeerländern, wo Verstorbene innerhalb von 24 Stunden begraben werden mussten, und nicht klar war:
Kremation oder Erdbestattung, welcher Friedhof usw.
    Silesio

Tulpenbluete13

Lieber Christoph,
100 Jahre und gesund sind doch die wenigsten.
Ich kann mir nicht vorstellen noch 26 Jahre zu leben.
Wichtig ist, daß man eine Patientenverfügung hat, damit man nicht "gezwungen" wird im Notfall "leben" zu müssen- wenn man nur noch an Apparaten hängt. Ich habe das schon lange nach Rücksprache mit meiner Familie festgelegt..
Aber das muß jeder für sich entscheiden.
Lieben Gruß
Angelika

silesio

   Auch meine Mutter, die so stolz auf ihre 23 Enkel war, ist mit 97 gestorben. Auf ihren Wunsch habe ich sie als eigener Sohn auf dem Sennfriedhof in BI beerdigt, und wir haben ein fröhliches Fest schon in der Kapelle gefeiert, wo jeder eine Erinnerung an Oma erzählen durfte.
         Silesio

Manfred36


Ich bin 82 und habe meine „Krebs-Lebenzeit-Prognose“ schon um das Doppelte überschritten, mittels guter Medizin. So lange ich allein und selbständig leben kann, habe ich keine „Horrorvorstellung“. Aber ich kann mir auch nicht vorstellen, warum sich unsere Gesellschaft mit der Möglichkeit des wohlausgewogenen Suizids nicht vertraut machen kann.
Manfred

Christine62laechel

Den Menschen wurde versprochen, Silesio, dass man uns unser Leben länger macht. In Wirklichkeit wird wohl nur das Alter länger... Meine Eltern lebten lange, der Vater 86, und die Mutter sogar 97 Jahre lang. Sie hatten aber das Glück, "gesund" zu sterben, sozusagen. Mein Vater in einer Sekunde; meine Mutter brauchte nur wenige Wochen gepflegt zu sein.

Ob ich 100 Jahre lang leben wollte? Nein, da wäre ich gewiss zu müde. Ein wenig Interessantes möchte ich noch gerne erleben, denn mein Leben war nicht immer nur rosa. Und dann möchte ich gerne verschwinden, bevor ich ganz hässlich oder krank werde; und ziemlich plötzlich... :)

Mit besten Grüßen
Christine


Anzeige