Winter halt


Aus meinem Fenster seh‘ ich Winter
der wollte dieses Jahr echt werden
lächelt die Menschen an gar eiskalt
zwinkert, und es beginnt zu schneien
Ich wehr mich davor mit den Lichtlein
er kommt nicht rein durch warmen Rahmen
und auf dem Tisch ein Blumenstrauß bunt
Aus Stoff? Das macht nichts. Umso fester.






 

Anzeige

Kommentare (8)

Rosi65

Liebe Christine,

sogar, hier im Ruhrgebiet, gab es es in der Nacht einen Hauch von Schnee. Sicher hat der Winter aber nur vorsichtig geprobt.
Ob er es zur Premiere ( Schnee zum Weihnachtsfest) vielleicht doch noch schafft?⛄️

fragt sich
Rosi65

Christine62laechel

@Rosi65  

Das wünsche ich Dir ganz herzlich, liebe Rosi, finde es aber eher zweifelhaft... Der Winter hat wohl meinen Eintragstitel ganz wörtlich genommen, und von hier ist er so gut wie weg. Ich war am Nachmittag draussen, falsche Stiefelchen an gehabt, wo es ganz nass wurde, und jetzt kann ich nur hoffen, dass mich keine Erkältung erwischt. ✋😟😊

Mit lieben Grüßen
Christine

ladybird

Liebe Christine,
selbst hier in der Großstadt hat es seit 2018 mal wieder ein paar Zentimeter geschneit.Für die Großstädte würde ich der "Frau Holle" empfehlen, sich endlich einmal "Baumwoll-Kissen" anzuschaffen....statt stets ihre "Feder-kissen" zu schütteln
ich bin froh in einem ländlichen Vorort von Köln zu wohnen, dort hat es viel Grün und der Schnee "dekoriert" recht ansehbar eine friedliche Umgebung...
Dieses von innen zu betrachten, finde ich gemütlicher,
lach vergnüglich
Renate
IMG-20231203-WA0012.jpg

Christine62laechel

@ladybird  

Ich habe mal früher neun Jahre lang in einer Großstadt gelebt, liebe Renate, und ein wesentlicher Nachteil davon war, dass man die schönen Jahreszeiten kaum unterscheiden konnte. Eventuell nur: im Sommer heiß, und damals haben die Autoabgase noch ziemlich stark gerochen, im Winter dafür kalt, und vom Schnee nur welche schmutzigen Überreste an den Straßenrändern. :) Meine "kleine Großstadt" jetzt ist dafür optimal. Und wenn von innen - einfach prima. :) Bei Dir sieht das besonders schön aus. ⛄️

Mit herzlichen Grüßen
Christine

Syrdal


Aber, liebe Christine, der Winter hat doch auch viele schönen Seiten. Gehe nur heiter hinaus, genieße den Schnee und die glitzernd-weiße Landschaft und kehre dann mit frohen Bildern in Herz und Gemüt nach Hause zurück in die heimelig warme Stube. Dann ist es dort beim milden Schein der Adventskerzen noch viel gemütlicher…

...mein mit lieben Grüßen
Syrdal

Christine62laechel

@Syrdal  

Das tue ich auch gerne, lieber Syrdal: am Nachmittag laufe ich nämlich zu meinem Italienischunterricht. Etwa drei Kilometer hin, und dann auch zurück. Wegen der Corona nehme ich aber nach wie vor keinen Bus. Die Innenstadt besuche ich auch mal gerne, mit vielen Menschen da, Straßenverkehr, Lichtern. Dann kann ich wieder in meinen ruhigen Stadtviertel, und in meine gemütliche Stube mit Freude zurückkommen. Wenn es nicht zu schneien aufhört, werde ich wohl dann wie eine Schnee-Frau aussehen. Ich möchte aber den Winter mit einem Regenschirm nicht beleidigen.

Mit Grüßen
Christine

WurzelFluegel


liebe Christine,
minus 10 ° heute Morgen, das ist zu kalt, da kann er zwinkern wie er will 😂

Aber der Himmel ist blau und der Schnee glitzert auf den Dächern, das ist dann eine kleine Wiedergutmachung. Bis Ende Jänner von mir aus, soll er bleiben, aber dann will ich wieder Schneeglöckchen und Primeln sehen und warme Sonnenstrahlen spüren 😊.
Unser Kerzchenverbrauch wird natürlich massiv ansteigen.
Wir machen es uns einfach Zuhause gemütlich 
Wie schön, dass uns das möglich ist.⭐️

liebe Grüße
WurzelFluegel

 

Christine62laechel

@WurzelFluegel  

Ich mache meine Stimmung nur mit Elektrolichtlein, liebe WurzelFluegel, obwohl ich am Anfang des Krieges in der Ukraine einen großen Vorrat von Kerzen gemacht hatte. Das Haus hier ist aber alt, viel Holz herum, und da verzichte ich lieber auf offenes Feuer.

Der Winter ist also auch wirklich streng bei Dir; hier nur kaum unter Nullpunkt. Da es aber gerade am Vormittag zu "zwinkern" begann, musste ich ein wenig kehren und streuen im Hof und auf der Straße. Bislang wird aber ziemlich mildes Wetter in meiner Handy-Vorhersage angesagt, bis Anfang Januar auf jeden Fall. Wer weiß aber, ob der schlaue Winter nicht einen heimlichen Vertrag mit den Synoptikern hat, und wir werden über Schneechaos und Frost erst im letzten Moment benachrichtigt. 😉

Mit herzlichen Grüßen
Christine


zwink.jpg


Anzeige