WUNSCHDENKEN = MONATSGEDICHT APRIL


April

Der April mit seinen dreißig Tagen,
die Sonnenstrahlen sich nun wagen:
Tulpen, Narzissen sind erwacht,
blühen auf zur großen Pracht.

Es zeigt sich zartes Grün an Bäumen,
die unsre Straßenränder säumen,
manche Blüte ist schon da…
endlich Frühling, laut hurra!

Die Café-Besitzer haben jetzt,
die Stühle draußen hin gesetzt,
dass wir mit Freude und mit Wonne,
ein Plätzchen haben, in der Sonne.

Nach der langen Winterzeit,
ist es endlich doch so weit,
erst im APRIL, ganz ohne Scherz,
zeigt sich der Frühling
und nicht, schon im März.

RP

Anzeige

Kommentare (16)

tilli † in diesen kalten Tagen. Wie schön wird es wieder, wenn die Tulpen und Narzissen endlich mit ihrer Pracht unsere Herzen erwärmen.

Danke dir für dieses Gedicht,
Grüße Tilli mit Bruno
samti ich habe doch die ganze Zeit die Daumen gedrückt. So sehr, dass ich den Computer nicht benutzen konnte Das hat ja bei uns gar nichts genützt, es ist immer noch kalt und grau. Die Sonne hast du sicher zu Hause, deshalb konntest du so begeistert dieses Loblied singen. Da wird mein April-Gekrächze nicht so positiv ausfallen. Aber ich bin eher geneigt bei dir mitzusingen. Lieben Gruß. Helga
Gitte45 er wird wohl von allen herbeigesehnt

- der Frühling -

und - nach deinem - wieder - wunderschönen Gedicht
wird ihm nix weiter übrig bleiben -
als zu erscheinen.



sie haben sich schon hervorgewagt

herzliche Grüße in die Runde
Gitte
Komet Hurra........kann ich absolut noch nicht rufen.Hier sieht es noch wie bei seelchen im Saarland aus.
Um den Frühling zu sehen, muß ich wohl doch mal eine Tour nach Kölle machen.
Wenn nur der Schnee weg wäre, ja dann......
Denn die Sonne war herrlich.


ein Bild vom letzten Jahr.

Mit lieben Grüßen Deine WW-Maus
ladybird ich hab nicht übertrieben...

hier im Süden Kölns gab es heute am 2.April, bereits den
ersten "Sonnentreff"
......
Ihr ward ja auch alle mit vielen schönen Fotos und Sätzen wirklich fleißig,das machte große Freude.
Wie Ihr seht: ZUSAMMEN SIND WIR STARK....
Jetzt müssen wir weiterhin gemeinsam die Daumen drücken,
bis des "blaue Band" beständig flattert.
Herzlichst Eure Renate-ladybird
marlenchen ja, der april, er weis nichr was er will!
doch deine schönen zeilen schenken freude am frühling.
liebe grüße dir vom marlenchen.
ehemaliges Mitglied in der Tat kommt der April gut in Schwung. Es ist zwar noch recht kalt, dafür aber Gott sei Dank sonnig. So kann ich auch mit den Gartenarbeiten beginnen.

Schön, dein April-Gedicht.
Liebe Grüße
Gerd
koala Vielen Dank fuer Dein APRIL - Gedicht.
Einpaar Tage vorher wurden ja auch die Uhren auf Sommerzeit umgestellt. Manche haben ihre Schwierigkeiten damit.
Ist es nun vor oder zurueck???
Meine Freundin hat sich da eine gute Eselsbruecke gemerkt.

"Im Sommer holt man die Gartenmoebel HERVOR.
und im Herbst stellt man sie wieder ZURUECK."

Ob die Cafe-Besitzer in Koeln aus diesem Grund die Stuehle aus dem Winterquartier hervorgeholt haben oder ob wirklich in den naechsten Tagen der Fruehling seinen Einzug haelt?

Ich druecke Dir die Daumen, dass Du bald mit Franz bei Sonnenschein im Strassencafe sitzen kannst.

Herzlich
Deine Anita aus Queensland
Landliebe Jaaaauuuu, so wird es werden, lach.
"Und es muss doch Frühling werden."
Nach dem Gedicht bestimmt.
In froher Erwartung Birgit mit liebem Gruß und Dank für das schöne Gedicht
omasigi Liebe Renate,
dass es wirklich so wird wie Du gedichtet hast.
Wuensche allen STler einen fruehlingshaften April.
liebs gruessle
Sigrid aus dem Sueden
ehemaliges Mitglied und Du erweckst ja Hoffnung. Der April ist ja
oft sehr launisch, aber ganz bestimmt schenkt er
uns jetzt die Blumen und das Grün der Sträucher.
Bei warmen Sonnenstrahlen...wünsche ich Dir
eine nette Ruhepause in einem Straßen-Cafe.
Mir hat Dein Gedicht sehr gefallen.

Deine Moni
kleiber Hoffentlich kommt alles so wie du es geschrieben hast.
Wir sind schon oft enttäuscht worden vom Lenz...

Na ...wir versuchen es mal zu glauben
ich werde dich etwas unterstützen...

Herzlichen Gruss von Margit deinem Kleiberchen...
seelchen meine liebe ladybird.?????.......
naja.......iss ja erst erster april.......oder ist das gedicht von dir ein aprilscherz????????.....schmunzel.....

in colonia ist ja alles etwas früher...aber so...wie auf dem bild...das kann ich jetzt nicht glauben!!!?......

hier ist es noch sooo kalt und windig im saarland...da hat sich noch kein blättchen gezeigt...geschweige ein blümchen ausser dem schneeglöckchen....und krokus....

aber ich hab mich trotzdem über dein gedicht gefreut...und bald muss es ja wirklich so weit sein.....
auch der mann mit der kapp wär wohl sehr dem frühling angetan......

in vorfreude auf den frühling grüsst dich...seelchen..



Traute Ich glaub das stimmt mein Ladybird,
dass im April es Frühling wird
heute habe ich in im Stadtwald getroffen, den bunten Specht. Sonst hörte ich in hämmern und klopfen, doch heute bei Frost und Schnee kam er zum Futterplatz, ob für ihn auch was zum Schnäbeln wäre.
Das wird wohl kein Aprilscherz sein, ich nehme es als Start in den Frühling wie Dein temperamentvolles Frühlingsgedicht.
Das hat mich noch einmal zum Hoffen gebracht.
Ganz herzliche Frühlingsgrüße, sendet Dir Traute
2012 Traute(Traute)
henryk Tulpen, Narzissen sind erwacht,
blühen auf zur großen Pracht.
Erinnerst du der schoenste Fruehlingstag?
April(henryk)


April(henryk)


April(henryk)

Das ist hier deine liebe Hand...
Mai(henryk)


Mai(henryk)

Das ist meine Hand!
April(henryk)


Danke fuer dein schoenes Fruehlingsgedicht!
sensibelchen13 dann lass uns mal hoffen,
dass er trägt sein Herz offen,
in seiner Wärme alles erblüht
und die Kälte sich verzieht.

Lieben Gruß
sensibelchen13

Anzeige