Zahnarzt und Corona



Ich war während Corona nicht mehr beim Zahnarzt, nun wollte ich für ca. 3 Wochen nach der 1. Impfung einen Termin für meine dringend notwendige Zahnreperatur haben, darunter die gerade 4 Jahre alten, abgesplitterten Implantatskronen reklamieren.

Die Zahnartzhelferin an der Rezeption eierte herum,  sie wäre erst einmal geimpft (dabei ging es nicht um sie, sondern um die Zahnärztin) und wenn ich keine Schmerzen habe und sie hätten keine freien Termine usw. da hat es mir gereicht, ich legte auf. Ich bin nicht unbedingt erpicht auf einen Zahnarztwechsel, aber in dieser Praxis lief ständig etwas schief, die erste Rechnung über das erste Implantat war falsch, also hat die Zusatzversicherung nicht bezahlt, es hat einige Zeit gedauert um es zu klären. Bei den nächsten Implantaten wollte ich eine Implantatsgetragene Brücke haben, da ich keine 4 Implantate  wollte. Als meine Implantatskronen eingesetzt werden konnten,  hatte ich  mich auf die Arbeit der Zahnärztin verlassen und während des einsetzens nicht nachgehakt, leider. Zu Hause im Spiegel sah ich entsetzt die große Lücke, ich bekam einen Tobsuchtsanfall, ließ mir einen neuen Termin geben und meinen Ärger laut los, ich sagte, schon beim setzen der Implantate sagte ich ihnen wiederholt , dass ich eine Brücke wolle und keine 3 Einzelkronen, darauf wollte sie sich herausreden, dass der Kieferknochen nun mal keine Brücke hergebe und ich wieß sie zurecht, dass sie mir das auch beim setzen der Implantate erkläre hätte müssen. Letzlich ließ sie eine neue Brücke auf ihre Kosten fertigen und das Ergebnis sind jetzt die abgesplitterten Kronen,so häuften sich die Fehler, bei der Zahnärztin selber, aber auch im Praxisablauf. Wenn diese Praxis warten will, bis die Pandmie vorbei ist und erst dann wieder ganz normal weiter arbeitet,  werden sie nicht überleben, es gibt genug andere Zahnärzte, die trotz Corona normal weiter gearbeitet haben, dazu kommen noch die ständigen Fehler bei der Behandlung und beim Ablauf.

Nun habe ich einen Termin bei einem Zahnarzt Center in meiner Nähe bekommen, ohne Aufwand, ohne Impfnachweiß (obwohl ich nächst Woche die 2. Impfung bekomme) und selbst ein negativer Selbstest muss nicht vorgelegt werden, da es heisst, das gesamte Team trägt Masken und Handschuhe und von den Patienten werden die FFPS Masken verlangt und dass sie sich an sonstige Hygienregeln halten. Ich hoffe, dass mir der Zahnarzt die abgespitterten Implantatskronen abschleift und dann allmählich die lange fälligen Zahnreperaturen macht.

Es ist nicht immer gewährleistet, dass ein andere Zahnarzt keine Fehler macht, deshalb auch immer mein zögern beim Wechsel eines Arztes allgemein, aber trotzdem bin ich jetzt erleichtert, denn spätestens wenn die Masken abgenommen werden können, will ich wieder ordentliche Zahnreihen haben.


 

Anzeige

Kommentare (11)

Distel1fink7

Hallo Rosenbusch,

ich kann es auch nur betätigen, dass der Zahnarzt Besuch keine Probleme
macht. Habe meinen  Zahnreinigungstermin ohne Weiteres bekommen
und nach eine Prüfung des Arztes. Ging glatt.
Meine Kosmetikerin hat leider Ihr Studio wegen der vielen Auflagen
schließen müssen, obwohl sie ja auch im Gesicht behandelt ( ohne
Mund öffnen ).Außerdem blieben Ihre Kunden  weg. Kamen gerne
aber jetzt haben sie alle Angst.
ist ein zusätzliches Problem geworden die Angst. Schade !

Gruß Dstel1fink7
 

Rosenbusch

@Distel1fink7  Danke für Deinen Kommentar.
Ja, ich hätte einfach früher nach einem anderen Zahnarzt suchen sollen, aber nun habe ich mich entschieden, habe einen Termin bei einem anderen Zahnarzt  und bin eher auf mich ärgerlich, dass ich dieses Chaos so lange mitgemacht habe.

Herzlichst
Rosenbusch

ladybird

Liebe Rosenbusch,
auch in meiner Zahnarztpraxis gab es keine Probleme, und ich wunderte mich, , dass man beim Frisör einen negativ-Test vorlegen muß und hier beim Zahnarzt, der ja viel näher an einer "Infektion" arbeitet, geht es ohne Test.....Es wurden beiderseits auch nur die medizinischen Masken getragen......
Du hattest eigentlich genug Gründe, Deinen Zahnarzt zu wechseln...und nun wünsche ich Dir, ganz bald wieder richtig zubeissen zu können,
herzlichst
ladybird

Rosenbusch

@ladybird  Danke für deinen Kommentar.
Im Prinzip bin ich ja selber schuld, ich hätte mich bei einem anderen Zahnarzt nach einem Termin erkundigen sollen, im Nachhinein ist es eine Unverschämtheit gewesen, aber die Praxis wird so und so Patienten verlieren. Aber es stimmt, überall muss man einen Test vorlegen, beim Zahnarzt nicht, obwohl da die  Aerosole ausgeatmet werden.

Herzlichst
Rosenbusch

ladybird

@Rosenbusch  es ist sowieso ein riesiges Chaos mit allen Geboten-Verboten: in einigen Fußpflege-praxen muß man ein Attest vorlegen, oder auch den negativ Test....die Fußpfleger wissen nicht mehr , was nun aktuell verlangt wird.....auch dort ist man entfernter von den Aerosolen, bei der Behandlung.....
IMG-20210311-WA0001.jpgman könnte Lachen, wenn es nicht so tragisch wäre?
herzlichst ledybird

Rosenbusch

@ladybird  , das Chaos, dass man nicht mehr weiß, was wo möglich ist, hat mich vermutlich auch abgehalten aktiv zu werden und in einer anderen Zahnarzt Praxis um einen Termin zu bitten. Es ist auch teilweise nicht mehr nachzuvollziehen, ich kaufe alles online, denn auf  Anmeldungen um irgendetwas zu kaufen, das man gerade braucht, habe ich keine Lust, zumal man nicht weiß, ob es morgen schon anders ist.

Hoffentlich erleben wir Senioren noch die normalen Zeiten.

 Herzlichst 
Rosenbusch

werderanerin

Zahnarztbesuche sind ja seit Beginn der Pandemie möglich. Habe nächste Woche meinen regulären Termin für die Zahnreinigung und das alles ohne Probleme.
Zahnärzte tragen schon immer einen Mundschutz und seit der Pandemie eben diese FFP 2 Masken, sodass es praktisch Nullrisiko gibt.

Kristine

Rosenbusch

@werderanerin  danke deinen Kommentar. Nein, in dieser Praxis ging nichts mehr, Zahnreinigung schon gar nicht, das ist das erste, was ich jetzt machen lasse. Die haben seit über einem Jahr nur noch Notfälle behandelt und klar, due trugen schon immer Masken und Handschuhe, aber dennoch.... 
Ich habe  un hoffentlich einen besseren und zuverlässigen Zahnarzt. 
Herzlichst 
Rosenbusch 
​​​​​​

werderanerin

Na dann wünsche ich dir einen guten Zahnarztbesuch!

Kristine

Monalie

na das verstehe ich nicht,ich habe ohne Probleme einen Zahnarzttermin bekommen alles ok.viel Glück für dich von Mona

Rosenbusch

@Monalie  Danke für den Kommentar. Offensichtlich war das eine weitere Eigenheit dieser Praxis, denn ich habe ibei  einem anderen Zahnarzt sofort einen Termin bekommen.
Ich wollte schon des öfteren wechseln, nun habe ich es und hoffe auf eine gute Behandlung. 

Herzlichst
Rosenbusch /Lea 


Anzeige