Aktuelle Themen abmelden im ST

hafel
hafel
Mitglied

Re: abmelden im ST
geschrieben von hafel
als Antwort auf lotsin vom 22.09.2009, 16:54:52
Ich denke auch, dass die Verstorbenen zu löschen oder als solche zu kennzeichnen sind.

Für "lillymarlen" hatte ich hier sogar einen Nachruf geschrieben.
--
hafel
karl
karl
Administrator

Re: abmelden im ST
geschrieben von karl
als Antwort auf hafel vom 22.09.2009, 17:53:35
Ich kann mich nicht erinnern je über dieses traurige Ereignis als Webmaster informiert worden zu sein. Übrigens ist hier eine fast Namensgleichheit mit einer anderen Benutzerin gegeben, weshalb ich doppelt erschrocken bin (bitte hafel setze mich per PN oder E-Mail ins Bild, wer jetzt gemeint ist!). Ich lese wirklich nicht alles, das kann ich nicht schaffen. In einem solchen Trauerfall würde eine E-Mail an mich hilfreich sein. Es gab bisher unterschiedliche Wünsche von Hinterbliebenen. Einige wollten unbedingt die Webseiten erhalten, andere dass die persönlichen Daten gelöscht würden, was ich in solchen Fällen selbstverständlich selbst gemacht habe. Allerdings habe ich die Diskussionsbeiträge von Verstorbenen natürlich nicht gelöscht. Dies würde ich als pietätlos empfinden. Wir verbrennen ja auch nicht die Bücher verstorbener Autoren. Ich finde es heute noch sehr spannend Beiträge von Wese und auch von Tobias lesen zu können und diese Benutzernamen wieder frei zu geben, käme mir nicht in den Sinn.

Allerdings sollte natürlich dafür gesorgt sein, dass Verstorbene nicht in der Geburtstagsliste erscheinen und selbstverständlich werde ich immer dafür sorgen, sobald mir ein solcher Trauerfall bekannt wird.
--
karl
karl
karl
Administrator

Re: abmelden im ST
geschrieben von karl
als Antwort auf lotsin vom 22.09.2009, 16:54:52
Hallo lotsendienst,


wir hatten dieses Thema schon öfters. Um es klar zu sagen: Ich bin völlig Deiner Meinung, dass es eine Master-Löschtaste für Homepage, Blogs und Gästebücher (aber nicht für Diskussionsbeiträge!) geben sollte (auch wenn mancher seine Kurzschlusshandlung dann sehr bald verfluchen würde).

Ein handfester Grund (nicht der einzige) ist der, dass ich sehr viel Verwaltungsaufwand mit Hilfestellungen zum Löschen persönlicher Daten habe.

Leider muss ich aber mit der Software leben, die ich erworben habe. Ich bin darauf angewiesen, was die Fidion GmbH bereitstellt. Jede Modifikation kostet mich sehr viel Geld (wen es interessiert, der kann den Tagessatz auf der Fidion Homepage recherchieren).

So lange, wie es diesen Masterlöschknopf noch nicht gibt, muss eben jeder selber einmal die Hilfefunktion lesen und tätig werden. Es gibt Leute, die melden sich heute an und morgen machen sie Geschrei, weil ihre Accounts gelöscht werden sollen. Ich habe mich in den AGBs nicht verpflichtet diese Arbeit zu leisten und verweise deshalb immer auf den Link im Linktipp.
--
karl

Anzeige

hafel
hafel
Mitglied

Re: abmelden im ST
geschrieben von hafel
als Antwort auf karl vom 22.09.2009, 21:15:18
Okay, Karl. Mich hatte seinerzeit bei "lillymarlen" die Familie gebeten einen kurze Notiz hier zu schreiben.
Klar, eigentlich hätte ich Dich auch persönlich benachrichtigen sollen. Sorry.

Aber Du selber hast einen Nachruf für "vstauwo" geschrieben und der ist auch noch unter den Lebenden (wenn er das nur noch wäre).

In Zukunft bessere ich mich und werde parallel Dir eine PN schicken. Hoffen wir, dass das nicht so oft passiert.
--
hafel
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: abmelden im ST
geschrieben von rolf †
als Antwort auf hafel vom 22.09.2009, 21:27:49
...
Aber Du selber hast einen Nachruf für "vstauwo" geschrieben und der ist auch noch unter den Lebenden (wenn er das nur noch wäre)...
--
hafel

Ich war aufgrund deines Beitrages gerade auf seiner HP:
wolfgang staudinger (verstorben)

das ist doch eindeutig, oder?


--
rolf
hafel
hafel
Mitglied

Re: abmelden im ST
geschrieben von hafel
als Antwort auf rolf † vom 22.09.2009, 21:36:09
Stimmt rolf, Du hast recht. Ich hatte nur schnell die Suchmaschine eingegeben und war NICHT direkt auf der Seite.
Er wird aber statistisch totzdem wie ein Lebendiger geführt. Hier gibt Du mir ja wohl recht )) ??
--
hafel

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: abmelden im ST
geschrieben von karl
als Antwort auf hafel vom 22.09.2009, 22:19:18
Ich kann Verstorbene doch nicht einfach aus dem ST wie Müll entsorgen. Das ist wirklich ein beklemmendes Thema und ich wäre bereit, besser im internen Bereich, darüber eine ernsthafte Diskussion zu führen, wie wir mit diesem Problem umgehen sollen. Ein Seniorenforum ist mit dem Tod nun einmal öfters konfrontiert als ein Studentenforum.

Ich finde es gut, dass Menschen Spuren hinterlassen und dass es möglich ist, im Archiv nachzulesen, was z. B. Wese im September 2001 zu den Terroranschlägen auf die WTC Türme zu sagen hatte, unabhängig ob ich nun seine Meinung damals teilte oder nicht, aber es erinnert ihn mir und er wird dadurch in meinem Gehirn wieder lebendig.

Ich werde also Verstorbene nicht aus dem Gedächtnis des Seniorentreffs tilgen. Nach Möglichkeit werde ich auch ihre Benutzernamen konservieren, so sie denn schon in der Community angemeldet waren. Die Kennzeichnung der Namen mit "verstorben" auf der Homepage ist m. E. richtig. Ich werde Fidion auch bitten, mir ein Werkzeug in die Hand zu geben, die Gästebücher zumindest nach einer gewissen Kondolenzzeit für neue Beiträge zu schließen. Die PN-Box sollte geschlossen sein etc. Auf die Wünsche von Angehörigen, eventuell die persönlichen Daten zu löschen, werde ich auch immer eingehen, aber die geäußerten Wünsche waren bisher meistens gegenteilig, man wünschte den Fortbestand.
--
karl
hafel
hafel
Mitglied

Re: abmelden im ST
geschrieben von hafel
als Antwort auf karl vom 22.09.2009, 22:38:19
Okay Karl, da hast Du auch recht. Natürlich hinterlassen hier alle Spuren. Vielleicht sollte an anderer Stelle darüber mal in Ruhe diskutiert werden.
--
hafel
jette
jette
Mitglied

Re: abmelden im ST
geschrieben von jette
als Antwort auf karl vom 22.09.2009, 22:38:19
Da hier keine sogenannten Avatare oder Userpics sind, ist es schwer so etwas zu handhaben. Ich habe in meinem Forum leider einen Todesfall gehabt und unter ihrem Avatar steht. "verstorbenes Mitglied" Ich weiß nicht wie man es in dieser Forensoftware umsetzen kann. Ich kenne Fideon nicht. Aber es wird sicher eine Möglichkeit geben das mal ähnlich zu realisieren. Schon um den Verstorbenen zu gedenken in ihren alten Beiträgen.
--
jette
inspiritosankto
inspiritosankto
Mitglied

Re: abmelden im ST
geschrieben von inspiritosankto
als Antwort auf karl vom 22.09.2009, 21:15:18
Zitat Karl: Hallo lotsendienst,

wir hatten dieses Thema schon öfters. Um es klar zu sagen: Ich bin völlig Deiner Meinung, dass es eine Master-Löschtaste für Homepage, Blogs und Gästebücher (aber nicht für Diskussionsbeiträge!) geben sollte (auch wenn mancher seine Kurzschlusshandlung dann sehr bald verfluchen würde). <


ja also das ist eigentlich das einzig relevante was mM nach wirklich rasch umgesetzt werden sollte oder müsste.
Wenn du wirklich soviel verwaltungsaufwand hast wie du behauptest und das möcht ich gerne glauben dann ist es nur in deinemSinne... Den Mitgliedern im ST wird damit ein gewisses gefühl der Eigenkompetenz zurückgegeben unddas waere gut...
Wenn sich einer dann aus emotionalen Gründen selber löscht - ist auch gut....


--
inspiritosankto

Anzeige