Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Amoklauf in amerikanischer Universität

Aktuelle Themen Amoklauf in amerikanischer Universität

Re: Amoklauf in amerikanischer Universität
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf marina vom 18.04.2007, 23:32:03
Wollte da jemand - wie nasti - bei dem Hochneurotiker als Metzger auftreten - und mitspielen in dem Wirklichkeitsverlust...?

Das war eine mediale Inszenierung eines Kranken, der vor Jahren Hilfe gebraucht hätte - und die US-Wirklichkeit im Bildungssystem versagt, ohne medizinische und psycholoigsche Normalversorgung, wie wir es wenigstens haben.

--

elfenbein
Re: Amoklauf in amerikanischer Universität
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf vom 18.04.2007, 23:39:34
Ist das Video erträglich...?

*

Die Äußerungen sind erstaunlich.

--
elfenbein
mart
mart
Mitglied

Re: Amoklauf in amerikanischer Universität
geschrieben von mart
als Antwort auf marina vom 18.04.2007, 23:32:03
Diese Äußerung von Nasti ist derartig indiskutabel, daß sich jeder Kommentar erübrigt.

Jede Widerlegung bzw. das Aufzeigen von Konsequenzen würde dieser Meinung zu viel Gewicht beimessen.

Nasti, auch ich erkenne in deinem Gesicht den geborenen Mörder!

--
mart

Anzeige

Re: Amoklauf in amerikanischer Universität
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf mart vom 19.04.2007, 08:44:31
mart schrieb am 19.04.2007 um 08.44:
> Diese Äußerung von Nasti ist derartig indiskutabel, daß sich jeder Kommentar erübrigt.

> Jede Widerlegung bzw. das Aufzeigen von Konsequenzen würde dieser Meinung zu viel Gewicht beimessen.

> Nasti, auch ich erkenne in deinem Gesicht den geborenen Mörder!

> --
> mart

**

Ja, nasti, hat sich verbal völlig daneben benommen.

Aber in einem sonst unbekannten Gesicht, das man nicht wirklich und lebensah sieht, einen "Mörder" (und wenn dann nur eine Mörderin!) zu erkennen, ist dreist und dumm und verletzend eitel - wie ein stupid selbsternannter Richter sich aufschwingt, der sich selber mal ernsthaft und kritisch ankucken sollte, bevor er andere kalt und unsinnig verurteilt!

Der sprachliche Unsinn Nastis befördert gesteigerten "geistig verbrämten" Unsinn an den Tag!

--
elfenbein
Re: Amoklauf in amerikanischer Universität
geschrieben von ehemaliges Mitglied_84475
als Antwort auf mart vom 19.04.2007, 08:44:31
mart schrieb am 19.04.2007 um 08.44:
> Diese Äußerung von Nasti ist derartig indiskutabel, daß sich jeder Kommentar erübrigt.
>
> Jede Widerlegung bzw. das Aufzeigen von Konsequenzen würde dieser Meinung zu viel Gewicht beimessen.
>
> Nasti, auch ich erkenne in deinem Gesicht den geborenen Mörder!
>
> --
> mart


nasti und mart, seid Ihr noch zu retten? ((


--
ursula
mart
mart
Mitglied

Re: Amoklauf in amerikanischer Universität
geschrieben von mart
als Antwort auf vom 19.04.2007, 09:14:13
Elfenbein,

Wer, wenn nicht du, sollte Zynismus erkennen können? -
Wer, wenn nicht du, ist ein Halbmeister des Zynismus, also des "geistig verbrämten" Unsinns, wenn ich deine Beurteilung über meine Worte wieder an dich zurückschicke, eine Retourkutsche eben.

Ich schrieb, ich erkenne in Nastis Gesicht den geborenen Mörder - und ich erhoffe, daß diese Äußerung sie zum Nachdenken bringen könne. Es ist, wie leicht zu erkennen wäre, die reziproke Anwendung von nastis Äußerung über das Foto des Amokläufers.

Ansonsten fände ich es nett, multipler Nickbenutzer, Elfenbein, Antonius etc., wenn du dich nicht auf mich einschießen würdest.

Vielen Dank Mart







Anzeige

mart
mart
Mitglied

Re: Amoklauf in amerikanischer Universität
geschrieben von mart
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_84475 vom 19.04.2007, 09:28:25
Ursula,

Ich bin noch zu retten.
Wenn jemand einen derartigen Unsinn von sich gibt wie Nasti, ist jede verbale Rhetorik gerechtfertigt ihr dieses klarzumachen. Ja, ist die Nasti noch zu retten, das frage ich mich auch.

Ich habe mich ja so mit einiger Überwindung zurückgehalten und nicht von Zerstückeln gesprochen)

In diesem Sinne gilt das, was ich Elfenbein erwidert habe, auch für dich.


mart
Re: Amoklauf in amerikanischer Universität
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf mart vom 19.04.2007, 09:34:04
mart schrieb am 19.04.2007 um 09.34:
> Elfenbein,

> Wer, wenn nicht du, sollte Zynismus erkennen können? -
> Wer, wenn nicht du, ist ein Halbmeister des Zynismus, also des "geistig verbrämten" Unsinns, wenn ich deine Beurteilung über meine Worte wieder an dich zurückschicke, eine Retourkutsche eben.

> Ich schrieb, ich erkenne in Nastis Gesicht den geborenen Mörder - und ich erhoffe, daß diese Äußerung sie zum Nachdenken bringen könne. Es ist, wie leicht zu erkennen wäre, die reziproke Anwendung von nastis Äußerung über das Foto des Amokläufers.

> Ansonsten fände ich es nett, multipler Nickbenutzer, Elfenbein, Antonius etc., wenn du dich nicht auf mich einschießen würdest.

> Vielen Dank Mart

*

Dein verbaler Quatsch ist geistiger Unsinn - und deine Einsichten sind beschämend.

Ich heiße zwar Antonius - aber nutze nur einen Nicknamen.

Du Schlaubold, der über sich selber nicht nachdenken kann und alles für "rhetorisch" hält, was einfach geschmacklos oder ignorant ist. - Aber, dir antworte ich nicht mehr. Da fühlst du dich ja "erschossen"... - p(l)emmm! - Ich will doch keinen Papierkorb ausstatten.
 

--
elfenbein
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Amoklauf in amerikanischer Universität
geschrieben von eleonore
als Antwort auf vom 19.04.2007, 10:00:29
ihr könnt mich meinetwegen steinigen, ich hab mir dieses gesicht auch angesehen.
und fand wut, traurigkeit und einsamkeit.
es gibt weder angeborene mörder, noch ein *mörder-gen*.

bin ich jetzt bekloppt?
--
eleonore
mart
mart
Mitglied

Re: Amoklauf in amerikanischer Universität
geschrieben von mart
als Antwort auf vom 19.04.2007, 10:00:29
Könnte deine sukzessive Verwendung von mindestens 4 Nicks im St.- forum eine Ursache darin haben, daß du zu leicht zu einem Außerdirgeraten und zu Beleidigungen neigst?

mart

Anzeige