Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Bald Ende der Steueroasen?

Aktuelle Themen Bald Ende der Steueroasen?

felix
felix
Mitglied

Re: Bald Ende der Steueroasen?
geschrieben von felix
als Antwort auf hafel vom 14.03.2009, 11:31:49
Muss sich die Schweiz diese groben Beschimpfungen aus dem Mund des deutschen Minister Peer Steinbrück gefallen lassen.

In der Schweiz hat er sogar im Bundesparlament eine harsche Kritik ausgelöst.
Er hat einige Parlamentarier sogar zu Äusserungen gereizt wie: < der hässliche Deutsche, der grossmaulig an die Nazizeit erinnert!>

Ich selber würde nicht so weit gehen ... aber gerade diplomatisch finde ich diesen auch nicht!

Was findet ihr?

--
felix
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Bald Ende der Steueroasen?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf ehemaligesMitglied451 vom 19.03.2009, 12:46:07
Ist es nicht merkwürdig, dass die Staaten, die nun "mit der Kavallerie auf die Indianer" schiessen, dies gerade heute tun? Warum nicht vor Jahren schon, als man noch nicht riskieren musste, dass ein ganzes Land dabei zugrunde gehen kann? Nun ist doch offensichtlich, dass Politiker wie z.B. Steinbrück die Finanzlöcher, die sie durch die Hilfe an ihre maroden Banken und Industrien aufrissen, durch Substanz aus anderen Ländern füllen wollen? Sie vergessen dabei, dass durch die Globalisierung ein Dominoeffekt in gang gesetzt wird, der die ganze Welt mitreissen könnte

--
schorsch
arno
arno
Mitglied

Re: Bald Ende der Steueroasen?
geschrieben von arno
als Antwort auf schorsch vom 19.03.2009, 17:52:45
Hallo, schorsch,

der deutsche Steuerzahler muß für das Versagen der Pleitebanken
und jetzt auch für die nachfolgende Wirtschaftskrise zahlen.

Das deutsche Volk versteht nicht, warum es den Pleitebanken
immer noch möglich ist, unversteuertes Geld von profitgierigen
Unternehmern in Stiftungen der verscheidenen Steueroasen zu transferieren.

Anstatt die Wirtschaftsgesetze im eigenen Lande so zu machen,
daß nur versteuertes Geld außér Landes gebracht werden kann,
stellt der Finanzminister Steinbrück die Steueroasen als die
Sündenböcke dar. Das ist natürlich falsch.

Wir brauchen wirklich ein anderes Wirtschaftssystem, damit
sich der Markt nicht selbst wieder zerstört.

Viele Grüße
--
arno

Anzeige

Re: Bald Ende der Steueroasen?
geschrieben von mart1
als Antwort auf arno vom 19.03.2009, 19:55:13
Bis auf deinen letzten Satz stimme ich dir zu.

Es muß das Wasser bereits bis zum Hals stehen!


Anstatt die Wirtschaftsgesetze im eigenen Lande so zu machen,
daß nur versteuertes Geld außér Landes gebracht werden kann,
stellt der Finanzminister Steinbrück die Steueroasen als die
Sündenböcke dar.
(arno)

Sind Oasen nicht in Wüsten zu finden, Steueroasen daher in Steuerwüsten?

mart1

arno
arno
Mitglied

Re: Bald Ende der Steueroasen?
geschrieben von arno
als Antwort auf mart1 vom 19.03.2009, 20:26:39
Hallo, mart 1,

Du triffst den Nagel auf den Kopf.
Die deutschen Steuergesetze sind eine Katastrophe!
Für die abhängig Beschäftigten, gibt es kaum
Schlupflöcher. Anders sieht es bei Großverdienern und
Unternehmern aus!

Der Finanzminister Steinbrück sollte zuerst einmal
seine Schularbeiten erledigen, bevor er anderen Ländern
Vorhaltungen macht.

Aber wie wir sehen ist er damit total überfordert!

Der ehemalige Finanzexperte der CDU, Friedrich Merz,
hatte vor, die Finanzgesetze so zu vereinfachen, daß jeder
Bürger seine Steuererklärung auf einen Bierdeckel anfertigen kann.

Leider war die Bundeskanzlerin Merkel damit nicht einverstanden
und hat ihn kaltgestellt!


Viele Grüße
--
arno
rello
rello
Mitglied

Re: Bald Ende der Steueroasen?
geschrieben von rello
als Antwort auf arno vom 20.03.2009, 08:42:56
Hallo arno, hat in Deutschland je ein Politiker, der nicht Deiner politischen Denkrichtung angehörte, jemals etwas richtig gemacht? Nach Deinem Urteil sicherlich nicht. Aber Oskar, der schon einmal ein kurzes Debut in der Regierung Schröder gegeben hat, hat es weit schlechter gemacht als alle vor ihm und weggelaufen ist er auch noch.
Deine ewige Nörgelei geht mir persönlich fürchterlich auf den Geist, ich weiß nicht, wie andere Leser sie empfinden?
--
rello

Anzeige

arno
arno
Mitglied

Re: Bald Ende der Steueroasen?
geschrieben von arno
als Antwort auf rello vom 20.03.2009, 09:08:08
Hallo, rello,

merkst Du eigentlich noch was?
Was soll eigentlich noch passieren, damit Du Deine
Meinung mal in Frage stellst?
Hinweise im Vorfeld der Bankenpleite gab es ja genug,
aber die Regierung hat weiter geschlafen!
Und das findest Du nach wie vor gut?
Jetzt wird die HRE enteignet!
Das stellt doch unser ganzes Wirtschaftssystem in Frage!
Was ist denn die Folge der jahrelangen Hemmschwellenbeseitigung
für den Profitwahn der Schröder- und Merkel-Regierung ?

Ein wirtschaftlicher Gau eines entfesselten Kapitalismus!

Mit der vorhandenen Regierung kommt die nächste Pleite bestimmt bald!

Viele Grüße
--
arno
lars
lars
Mitglied

Re: Bald Ende der Steueroasen?
geschrieben von lars
als Antwort auf arno vom 20.03.2009, 08:42:56
Gratuliere arno zu deinem Statement in Fettschrift!
--
lars
rello
rello
Mitglied

Re: Bald Ende der Steueroasen?
geschrieben von rello
als Antwort auf arno vom 20.03.2009, 14:11:12
Arno es hat wenig Sinn, Dich von Deinen seltsamen Beurteilungen und Weissagungen abringen zu wollen. Versuch weiter, Deine Überzeugung an den Mann (Frau) zu bringen. Ausser bei bereits Infizierten, wirst Du kaum Erfolg haben.
Ich verabschiede mich in einen Kurzurlaub.
Tscüs
--
rello
hema
hema
Mitglied

Re: Bald Ende der Steueroasen?
geschrieben von hema
als Antwort auf arno vom 20.03.2009, 14:11:12
Das stellt doch unser ganzes Wirtschaftssystem in Frage!
Was ist denn die Folge der jahrelangen Hemmschwellenbeseitigung für den Profitwahn der Schröder- und Merkel-Regierung ?

Ein wirtschaftlicher Gau eines entfesselten Kapitalismus!


Nicht nur für den Profitwahn der Schröder- und Merkelregierung. Dieser Profitwahn war weltweit da! Der wirtschaftliche Gau kommt erst und der ausbeuterische Kapitalismus muß auch verschwinden. Auch wenn es hart wird. Wir sind auf dem richtigen Weg.



Nicht verzagen! Es kommt Gutes nach. Empfehle durchhalten und umdenken!


--
hema

Anzeige