Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat

Aktuelle Themen Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat

heide
heide
Mitglied

Re: Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat
geschrieben von heide
als Antwort auf pilli † vom 15.01.2009, 19:58:35
Ähnlich wie bei Pilli, denke ich mal sooooooo, ist es uns auch ergangen.
Wir haben z.B. im September letzten Jahres notgedrungener Maßen einen Mercedes 300 Kombi, Baujahr 96, erst 89.000 km gelaufen und in einem Top Zustand für quasi einen Appel und Ei abgeben müssen, weil dieser nur die rote Plakette – Nachrüsten war nicht möglich - erhielt.
Viele, viele Jahre hätte uns dieses tolle Auto noch Freude bereiten können, gäbe es den Plakettenzwang nicht. Mittlerweile steht zwar ein neues Auto in der Garage, aber für den “Alten“ gab es so gut wie nichts beim Autohändler.

--
heide
hugo
hugo
Mitglied

Re: Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat
geschrieben von hugo
als Antwort auf pilli † vom 15.01.2009, 19:58:35
hm pilli,,kann dich und plumpuddig und karls Frau gut verstehen, hab mich jedoch von solchem Verhalten verabschiedet.

Als die Wende kam und die Autoangebote uns nur so um die Ohren gehauen wurden -nachdem ich Jahrzehnte lang kein Auto oder -bis auf einen- nur uralte Dinger fahren konnte, hab ich mir geschworen:
Das Motto der Bundis "Wenn sie rosten, ab nach dem Osten" nicht zu unterstützen.

und hab ich mir geschworen und gesagt: hugo, wenn Du irgend kannst, falls Du es Dir leisten kannst,,dann nie wieder ein Altauto,,,,

und ich habs bisher auch so halten können,,1990 einen Kadett, danach Vectra B und dann den Astra Kombi,,der läuft noch, aber er ist zeitlich am Limit (ca aller 6 Jahre raus damit) aber nun bin ich etwas unsicher,,,
gerade gibts Jahreswagen, die sind dreimal diese 2500 Euro günstiger als ein Neuer, denn Abwrackprämie,,, nee damit wär ich für den Ollen nicht zufrieden und ich würde ja auch gar keine bekommen.

also hin zum Händler und handeln -deshalb nennt der sich doch wohl auch Händler ??
und susannchen hat mir gerade den Mirca -also den Kleinsten den ich je hatte (außer den Trabbis)- so schmackhaft gemacht,,,

mal sehen wie mein innerer Kampf mit mir ausgeht, wie lange meine Geduld noch anhält (der Neue sieht mir zu futuristisch aus,,ich bin nun mal altmodisch)

6 Jahre ist ok, aber 16 ?? alle Achtung da müssen sich beide Seiten wohl sehr zurükgenommen haben *g*

eine moderne Autoindustrie sollte Autos mit wenig energetischem Aufwand herstellen und voll recyclebar und aller Paar Jahre sollte es eine Umwälzung geben, immer auf modernstem Stand aber bezahlbar,,,das wär eine Arbeisbeschaffungsmaßnahme bei gleichzeitig schonender Umwelbelastung,,

Die Zeiten wo es hieß, oh ein Mercedes, ein Daimler 5 Liter-Auto, 3 Tonnen schwer, sowas kauft man sich doch nur einmal, der reicht fürs ganze Leben ,,usw
solche Sprüche sollten der Vergangenheit angehören und der Gesetzgeber sollte etwas nachhelfen *g*

--
hugo
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat
geschrieben von pilli †
als Antwort auf heide vom 15.01.2009, 20:22:54
so war es, heide!

ich hatte vergessen, dass es für andere nicht selbstverständlich war, den schlüssel in das zündschloss zu stecken und der wagen läuft! gerade mal etwas über 100.000 gefahrene km bei dem alter! ein motorraum, der aussah, wie neu...

aber es hatte einen vorbesitzer der lady, der sich für ihren besonders guten zustand verantwortlich gefühlt hat und davon habe ich profitiert. ein serviceheft zum fahrzeug übergab er mir und dort fand ich eintragungen von Mercedes in Köln, dass er den wagen mehrmals (!) pro jahr dort vorgeführt hat zur technischen untersuchung; dort wurde auch jeweils der tachostand notiert. in den letzten jahren hat das fahrzeug dann lange in seiner garage gestanden und wurde von ihm nur noch für den urlaub oder zur monatlichen fahrt zum friseur genutzt.

alleine die geschichten, die ich erleben durfte mit diesem auto, die wären es wert, veröffentlicht zu werden. heute springt an der ampel niemand mehr aus seinem auto, mich zu fragen, ob ich datt auto verkaufen möchte; keine visitenkarten oder zettel, gefunden an der windschutzscheibe, sammle ich mehr in dem hochgefüllten schuhkarton...

selbst der senior einer anwaltsfirma, für die ich freiberuflich tätig war, hatte sich einmal als eventueller zukünftiger käufer vorsorglich angemeldet und ich musste mich beherrschen, ernsthaft zu antworten; ich konnte datt nicht glauben, bis der TÜV-Ingenieur mir dann auf meine nachfrage, womit das grosse interesse zu erklären sei, später technische details nannte.

die zeit der umweltplaketten hat unsere trennung gesetzlich verordnet, also musste es ein!

...

hugo,

ich fahre jetzt wieder einen gebrauchten, zehn jahre alten Peugeot 406 Break und mittlerweile habe ich auch seine fahreigenschaften und besonders die variante des Kombi schätzen gelernt, klappe auf und vieles vom kinderwagen bis zu zig- einkaufstüten, findet raum. selbst die kinder wollten auf das platzangebot im auto bei unserem diesjährigen, gemeinsamen urlaub nicht verzichten; ich habe nur gestaunt...

warum sollte ich jetzt einen "neuen" kaufen, geld oder zuschuss vom staat ist nicht alles und es braucht halt charakter, einen "alten" zu fahren! *zwinker*


--
pilli

Anzeige

heide
heide
Mitglied

Re: Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat
geschrieben von heide
als Antwort auf pilli † vom 15.01.2009, 21:39:27
Der Peugeot 406 ist auch nicht zu verachten. Weiterhin gute Fahrt!!!!!
--
heide
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat
geschrieben von pilli †
als Antwort auf heide vom 15.01.2009, 22:03:35
danke,

das wünsche dir und allen liebhabern von altschätzchen in gleicher weise!


--
pilli
youngster
youngster
Mitglied

Re: Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat
geschrieben von youngster
als Antwort auf heide vom 15.01.2009, 20:22:54
Auch wenn dein Auto nur eine rote Plakette trägt, hättest du ihn meines wissens noch einige Jahre fahren dürfen. Nur eine Plakette musste er haben und die hatte er ja.
--
youngster

Anzeige

Re: Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf youngster vom 16.01.2009, 09:01:25
Sofern sie nicht in Städte muss wo die Feinstaubplakette Pflicht ist ja, nächstes Jahr sollen die Kriterien so verschärft werden dass rot ganz draussen bleibt!
--
susannchen
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat
geschrieben von pilli †
als Antwort auf youngster vom 16.01.2009, 09:01:25
sorry yankee

aber das trifft für Köln und/oder andere städte nicht zu!

ab 1. Januar des letzten jahres gelten die regeln in Köln für das nutzen der festgelegten umweltzonen mit dem pkw; es wird kräftig kontrolliert und auf die einhaltung der verordnungen geachtet. es ist nicht nur die innenstadt von köln für die es eine grüne plakette braucht, sondern der radius für diese zone beginnt bereits in den südlichen vorstädten.

das wäre eine wunderbare lösung, wenn es denn zutrifft


--
pilli
Re: Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf pilli † vom 16.01.2009, 09:23:51
Irgendwie liegt hier ein Irrglaube vor.

Es gibt rote,gelbe und grüne Plaketten.

Solange die Feinstaubkonzentration normal ist, dürfen alle 3 Kategorien fahren, nach ausrufen der ersten Warnstufe bleiben die Fahrzeuge mit roter Plakette aussen vor usw

Ps: wozu sollte man sonst die rote Plakette brauchen wenn gleich verschrottet wird?
--
susannchen
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Bald gibt es ein neues Auto mit einem Zuschuss vom Staat
geschrieben von pilli †
als Antwort auf vom 16.01.2009, 09:28:11
nö...

in Köln ist die zone festgelegt, die einer grünen plakette bedarf und das ständig bis auf die anwohner mit ausnahmegenehmigung. mit der roten plakette hagelt es knöllchen in dieser zone; allerdings nur im ruhenden verkehr...auch so ein nonsense! (siehe link)

wer also zum markt fährt oder besuche machen möchte in der sehr grossen innenstadt-zone so wie ich täglich, dem bleibt da keine wahl. warum da nicht für alle städte einheitlich entschieden wurde, frage ich mich heute noch!


--
pilli

Anzeige