Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Bewertung eines Onlinehändlers

Aktuelle Themen Bewertung eines Onlinehändlers

renno
renno
Mitglied

Bewertung eines Onlinehändlers
geschrieben von renno
Da habe ich neulich über Amazon etwas bei einem Online Händler gekauft und bin dann gar nicht zufrieden mit der Lieferung gewesen. Die Portokosten waren extrem hoch und vorher nicht ersichtlich. In einer negativen Bewertung habe ich das dann zum Ausdruck gebracht.

Nach ca. einer Woche bekam ich von dem Händler eine Mail, mit der Aufforderung die Bewertung zurück zunehmen, anderen falls werde er seine Rechtsabteilung mit der Sache beauftragen.
Das habe ich natürlich nicht gemacht und bis heute nichts mehr davon gehört.
Auf diese Weise versucht man Käufer die eine negative Bewertung abgeben einzuschüchtern.
Ein positiver Bewertungsdurchschnitt von 97 % und mehr lässt sich so erreichen.

--
renno
ehemaligesMitglied451
ehemaligesMitglied451
Mitglied

Re: Bewertung eines Onlinehändlers
geschrieben von ehemaligesMitglied451
als Antwort auf renno vom 16.07.2008, 15:24:01

aus diesem Grund sollte man bei allen Händler mit nicht ausschließlich positiven Bewertungen vorsichtig sein.

Aber bevor man eine Beurteilung abgibt, sollte man sicherstellen, dass man selbst nichts übersehen hat. Denn Transport und Nebenkosten müssen transparent dargestellt und eindeutig quantifiziert sein. Das wäre sonst wettbewerbswidrig und sicher Gegenstand einer Abmahnung. Bei AMAZON hab ich derartige abmahnreife Mängel noch nicht festgestellt.

donaldd
astrid
astrid
Mitglied

Re: Bewertung eines Onlinehändlers
geschrieben von astrid
als Antwort auf renno vom 16.07.2008, 15:24:01
Hallo Renno,

ich selber habe viel bei eBay gekauft und auch immer dort Bewertungen abgegeben und bekommen.
Mir ist es ein mal passiert,das ich kaputte Stiefel bekam,allerdings von Privat muß ich dazu sagen. Hatte damit auch Ärger und schickte diese Stiefel samt Foto zurück...Nur bleibt man dann auf den Versandkosten
sitzen und vom Verkäufer bekam ich auch daraufhin eine schlechte Bewertung.
Die ich Ihm allerdings auch vorher gab und schrieb es auch rein,das man keine defekten Sachen verkauft.

Ein anderes Mal wieder,ging es um einen Pelzmantel,den ich für 12,50 DM,damals noch zu DM Zeiten,ersteigert hatte,da weigerte sich der Händler dann nach der Versteigerung,den Mantel zu versenden.
Schrieb Ihm natürlich danach auch eine schlechte Bewertung und wie man erraten kann,bekam ich Diese auch von Ihm.Ich würde seine Firma ruinieren,hieß es da.So schnell kann man zu einer 97%tigen schlechten Bewertung kommen,ganz ohne Dein zutun.

Das waren aber nur zwei Fälle,ansonsten hatte ich immer Glück.Kaufte auch schon einen neuen Drucker dort,allerdings von einer Firma,da auch Firmen dort vertreten sind,hat man dann auch Garantie drauf. Auch eine Nähmaschine habe ich von einer Schweizer Firma
dort erstanden,glaub es waren 80 € unter dem normalen Preis.
Es lohnt schon dort zu kaufen,nur man muß halt aufpassen.Mittlerweile habe ich mir schon über 60 Artikel,auch welche für meine neue Wohnung (2 Jahre) schicken lassen,allerdings überwiegend von Firmen.
Angefangen mit dem Kauf bei eBay,war ich mit Büchern.
Die Versandspesen waren da meist höher,wie die Bücher selber. )
Aber hielten sich noch im Rahmen.

Bei Amazon allerdings bin ich auch Kunde,doch dort
habe ich noch nie eine Bewertung abgegeben.

Liebe Grüße,Astrid

Anzeige

peter25
peter25
Mitglied

Re: Bewertung eines Onlinehändlers
geschrieben von peter25
als Antwort auf renno vom 16.07.2008, 15:24:01
Also ich bin eigentlich überrascht gewesen,habe bei Ebay mehrer technische Geräte gekauft von Privatpersonen und Händler.Die Ware die ich immer schnell bezahlt und innerhalb einer Woche erhalten habe entsprachen immer der Beschreibung und meiner Erwartung.
Meine Töchter haben gekauft und verkauft bei Ebay und haben auch nie Probleme gehabt.
Bei Amazon wurde mir gerade berichtet, gab es beim kaufen auch keine Probleme.

peter25
Re: Bewertung eines Onlinehändlers
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf astrid vom 16.07.2008, 18:06:19
handelt es sich im gerätschaften, so kaufe ich lieber bei gewerblichen - wegen des umtauschs. was die portkosten betrifft bin ich erst einmal "reingefallen". ich ein produkt 2xgekauft und angefragt ob die versendung in einem paket möglich wäre. war es angeblich nicht - es kam aber dann nur ein paket, habe aber doppelt porto gezahlt. dies habe ich an ebay gemeldet und entsprechend meine bewertung abgegeben. ich habe von denen bis heute keine bewertung erhalten. ich gehe davon aus, dass firmen, die viel handeln, bei negativ bewertungen oft gar nicht reagieren, weil das mit aufwand verbunden ist. die haben ihr programm so eingestellt, dass bei deiner positiven bewertung automatisch ebenfalls die postiv bewertung erfolgt. besser keine als eine schlechte bewertung hab ich mir gesagt.
bei amazon finde ich persönlich einiges unübersichtlich, wie auch der hinweis auf überhöhte portogebühren.
--
plumpudding
astrid
astrid
Mitglied

Re: Bewertung eines Onlinehändlers
geschrieben von astrid
als Antwort auf peter25 vom 16.07.2008, 18:28:58
Hallo Peter,
bei Amazon hatte ich auch noch nie Probleme,
doch wie gesagt,kaufte ich schon sehr viel
bei eBay.
Und für den PC gibt es viele Sachen,mir fällt
ein,auch so manches für den Haushalt,bei Pearl
sehr günstig. Ist nicht immer das Neueste,gibt
es aber auch dort,und viel viel billiger.
Ansehen bitte,ist es schon wert,die Seite.
Ich bekomme keine Provion oder verdiene nichts
dran,aber ich denke,so mancher ist froh,wenn
man preiswerter einkaufen kann,was man so an
Software gebrauchen kann.
Setze mal den Link mit rein.

Lieben Gruß,Astrid

Anzeige

susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Bewertung eines Onlinehändlers
geschrieben von susannchen
als Antwort auf astrid vom 16.07.2008, 18:42:30
Ich bin seit 8 Jahren bei Ebay mehr oder weniger aktiv, ich kaufe und verkaufe, meine Bewertungen sind zu 97,7% positiv, warum nicht 100%, na weil es immer Leute gibt die glauben wenn sie einen 3 Jahre alten gebrauchten Artikel kaufen, dieser müsste neu sein.
Einem waren die Portogebühren zu hoch, warum aber bot er , die Gebühren standen offen dort. Oder einer hatte die Ware nicht schon gestern, es dauerte ihm zu lange, seine Zahlung brauchte aber 2 Wochen.

Im grossen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit Ebay, leider steigen die Provisonen von Ebay immer höher, da überlegt man sich schon ob man was verkauft.

Vorigen Monat nur alleine 60€ an Verkaufsprovision, das ist schon happig.

Von Amazon habe ich schon viel gehört, allerdings ist mir das meist zu teuer. Schaue da lieber bei Geizhals.de in den Preisvergleich.
Da spart man einiges
--
susannchen
astrid
astrid
Mitglied

Re: Bewertung eines Onlinehändlers
geschrieben von astrid
als Antwort auf susannchen vom 16.07.2008, 19:09:21
Danke für den Tip,
Susannche,werde da mal reinschauen.
Ist ja alles teuer genug,drum DANKE.

Lieben Gruß,Astrid
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Bewertung eines Onlinehändlers
geschrieben von susannchen
als Antwort auf astrid vom 16.07.2008, 19:11:45
Astrid, da gibts noch mehr.
z.B. billiger.de. guenstiger.de. geizkragen.de.
Lohnt sich immer, nur unbedingt auf die Versandkosten schauen.
--
susannchen
astrid
astrid
Mitglied

Re: Bewertung eines Onlinehändlers
geschrieben von astrid
als Antwort auf susannchen vom 16.07.2008, 19:17:52
Danke Susannchen,ja die anderen
kenne ich,doch diesen Geizhals,
kannte ich noch nicht.

Lieben Gruß,Astrid

Anzeige