Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Bibeltreuer Holländer baute Arche Noah nach

Aktuelle Themen Bibeltreuer Holländer baute Arche Noah nach

hema
hema
Mitglied

Ich missioniere nicht!
geschrieben von hema
als Antwort auf schorsch vom 10.05.2007, 17:15:08
Danke Schorsch! Aber ich hab meinen Weg schon gefunden.

Etwas traurig bin ich, dass ihr den Eindruck habt: ich missioniere. Ich will euch zu keiner Sekte, zu keiner Glaubensgemeinschaft noch zu sonst was überreden.

Ich will nur über Gott und meine Erfahrungen reden. Das wollt ihr doch auch. Oder nicht?
--
hema
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Ich missioniere nicht!
geschrieben von eleonore
als Antwort auf hema vom 10.05.2007, 18:36:15
hema,

solange dein gott geistig behinderte verlässt,bzw. nicht beachtet, ist jede diskussion überflüssig.

da kann dir dein gott noch 120 bücher diktieren, und erleuchten bis zum abwinken.

--
eleonore
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: gottes bauchnabel bei Michelangelo
geschrieben von pilli †
als Antwort auf hema vom 10.05.2007, 18:31:27
hema schrieb am 10.05.2007 um 18.31:

> Simba, so hab ich das doch nicht gemeint. Aber irgend etwas muß bei diesen Menschen schief gelaufen sein, wenn sie so schwere Behinderungen haben, denn es gibt keine Zufälle. Alles hat seinen Sinn!

> Ich bitte immer Gott diesen Menschen zu helfen und ihnen im nächsten Leben wieder einen gesunden Körper und einen gesunden Geist zu geben.
> --

also doch!

nicht glauben wollte ich hema,

dass du der meinung sein könntest, zu einem gesunden körper gehöre ein gesunder geist! sind wir wieder soweit?

wie hättest du es denn sonst meinen können hema?

behinderung als strafe gottes, dener ER seinen geist entzieht ???

dir scheint nicht klar zu sein hema,

welche gedanken du verkündest und ich meine mal sehr vorsichtig, du solltest dich hüten, weitere deutungen deiner denkweisse anzubieten; damit mir und anderen nicht noch übler wird;

rechtsextremes gedankengut darf keinen freibrief in foren erhalten!

--
pilli

Anzeige

hema
hema
Mitglied

Behinderung
geschrieben von hema
als Antwort auf pilli † vom 10.05.2007, 19:12:38
Ich hab kein rechtsextremes Gedankengut. Halte dich ein bißchen zurück, wenn ich bitten darf.

Gott läßt auch die Behinderten nicht in Stich !!!

Es gibt aber ein Gesetz von URSACHE UND WIRKUNG. Darauf hab ich mich bezogen und mich würde es brennend interessieren warum Menschen behindert sind. Meine Nachbarin hat einen behinderten Sohn und mit dem hab ich ein ganz liebes Verhältnis.

--
hema
hugo
hugo
Mitglied

Re: Behinderung
geschrieben von hugo
als Antwort auf hema vom 10.05.2007, 19:25:45
hema Dich würde es brennend interessieren warum Menschen behindert sind.
na, da kann Dir geholfen werden.
Erstens kommt es auf die Definition an, was Behinderung ist.
Manche meinen alles was vom Normalem, von Üblichem von Durchschnitt oder von der Mehrheit abweicht sei unnormal oder Behindert usw.

Schon darin kanntse die Ungenauiggkeit einer Wertung erkennen.

Vielleicht sind die Behinderten die Normalen und der Rest die Unnormalen, besonders die, welche denken etwas Bessres zu sein.

Auf alle Fälle hat Gott geschlampt oder versagt oder gepennt oder was weiß ich was, wenn er Behinderte schafft (nach Deiner Auslegung, das es eine Ursache haben könnte die mit dem Betroffenem zusammenhängt oder einer Strafe bis ins siebente Glied,,,,usw,)

Ich halte auch gar nix davon sog. Behinderte auf ein anderes Leben oder überhaupt auf später zu vertrösten,,,das ist kein Trost, das ist Beleidigung pur, das ist einfach nur schlimm.

Unsere Gesellschaft unser Staat mit den derzeitigen ungeheuren Möglichkeiten (finanziell human, wissenschaftlich, technisch,,,,ist gefordert Sorge zu tragen das Jeder Mensch möglichst Sorgenfrei leben kann und das im Hier und jetzt,,,Wo kämen wir denn da hin wenn wir für Behinderte (die schon vom Leben zumeist reichlich hart ran genommen werden) noch Schuldzuweisungen aushecken würden und entsprechend reagieren,,,,das hatten wir schon mal und sowas sollte nie mehr hier Einzug halten,,,
--
hugo
hema
hema
Mitglied

Re: Behinderung
geschrieben von hema
als Antwort auf hugo vom 10.05.2007, 19:49:28
Unser Staat tut doch alles für jene die als "behindert" bezeichnet werden und das ist gut so, weil sie dieser Hilfe dringend bedürfen. Und was eine Behinderung ist, ich glaube darüber brauchen wir hier nicht diskutieren.

Zur angesprochenen Problematik im allgemeinen, wer nicht verstehen will, der versteht nicht! Ich geb mich halt mit deiner Denkweise nicht zufrieden. So bin ich.
--
hema

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: gottes bauchnabel bei Michelangelo
geschrieben von eleonore
als Antwort auf hema vom 09.05.2007, 09:45:28
hema schrieb am 09.05.2007 um 09.45:

> Wichtiger ist, dass Gott den Adam mit "seinem Geist" beseelt hat! Leider ist er bei manchen Menschen wieder verloren gegangen (die geistig behinderten).
> --
> hema


@hema,

ich (und ich denke, auch andere) warten immer noch gespannt, auf eine erklärung, ob von dir, oder von gott diktiert, wie diese satz gemeint ist.
--
eleonore
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Bibeltreuer Holländer baute Arche Noah nach
geschrieben von luchs35
als Antwort auf hema vom 07.05.2007, 16:39:16
hema, du Glückliche, Du WEISST?
Und ich sage Dir dazu:

"Besser der, der zugibt,nichts zu glauben, als der, welcher vorgibt, mehr zu wissen!"

--
luchsi35
hema
hema
Mitglied

Re: gottes bauchnabel
geschrieben von hema
als Antwort auf eleonore vom 11.05.2007, 07:18:17
...ich (und ich denke, auch andere) warten immer noch gespannt, auf eine erklärung, ob von dir, oder von gott diktiert, wie diese satz gemeint ist.
--
eleonore

Ich schlage vor, du fragst Gott selber, wie es gemeint ist. Eine besinnliche Stunde und eine ernste Bitte an Gott, dir den Engel der Wahrheit als Helfer zu senden, damit du erkennen kannst was gemeint ist.

************************************************

..."Besser der, der zugibt,nichts zu glauben, als der, welcher vorgibt, mehr zu wissen!"

--
luchsi35

Dieser Meinung bin ich nicht! Es ist nicht verboten zu lernen und es ist nicht verboten nach der Wahrheit zu suchen. Traurig jene, die nichts dazulernen wollen.

--
hema
hema
hema
Mitglied

Re: gottes bauchnabel
geschrieben von hema
als Antwort auf hema vom 10.05.2007, 12:31:37
Paßt zwar nicht hier her, aber weil ich Döllersheim erwähnt hab.

Adolf Hitler wurde in Döllersheim geboren, als ADOLF SCHICKELGRUBER.

Später übersiedelte er mit seiner Mutter nach Braunau, wo er von einem gewissen Herrn Hitler adoptiert wurde.

Die Pfarrmatriken von Döllersheim liegen im Pfarramt Rastenfeld auf. Hitler lies aber alle Unterlagen entfernen, was ihn betrifft. Sogar Verwandte von ihm leben noch im Waldviertel, mit denen er aber nie Kontakte pflegte.
--
hema

Anzeige