Aktuelle Themen Bill Gates

Bill Gates
geschrieben von ehemaliges Mitglied
Heute kann Bill Gates Geburtstag feiern. Ich finde, er ist es mehr als Wert, erwähnt zu werden! Er hat viel für uns getan, vieles verändert. Aber nicht nur Microsoft war ihm wichtig ...

Deshalb zitiere ich aus dem beigefügten Link:

"So unterstützte die 1999 mit seiner Frau gegründeten "Bill & Melinda Gates Foundation" zahlreiche Gesundheitsprojekte in der so genannten "Dritten Welt" und außerdem die AIDS-, Malaria- und Tuberkulose-Forschung. Mit Rund 30 Milliarden US$ ist die Einrichtung nach ihrer Kapitalisierung die größte soziale Stiftung der Welt."

--
spatzl
hockey
hockey
Mitglied

Re: Bill Gates
geschrieben von hockey
als Antwort auf vom 28.10.2009, 17:15:50
Greetings Spatzl
im Zusammenhang der Gates Foundation sollte auch erwaehnt werden das Warren Buffett
der zweit reichste Mann nach Gates (CEO of Berkshire Hatahway) 85% seines Vermoegens ca. 35 Billionen US $ in die Belinda und Bill Gates Foundation geben wird. Er und B. Gates arbeiten in der Foundation sehr eng zusammen.
Es ist oft nicht bekannt was die Gates Foundation alles macht besonders in Africa (Gesundheitswesen)den zuviele besonders in D. schimpfen ja nur auf die americanischen Reichen usw usw.

--
hockey
Re: Bill Gates
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf hockey vom 29.10.2009, 05:30:12
Hallo hockey,
ich weiß, dass viel über den Reichtum von Bill Gates hergezogen wird. Deshalb habe ich auch aus dem Link zitiert. Ich denke, Gates ist ein wertvoller Mensch, man muss sich nur mal für ihn interessieren.
greetings ;)
--
spatzl

Anzeige

hafel
hafel
Mitglied

Re: Bill Gates
geschrieben von hafel
als Antwort auf vom 29.10.2009, 13:29:32
Ich trage hier zum Thema einen Auszug aus der "Süddeutschen" bei:

++++
Am 29. Oktober 1969 schrieb Leonard Kleinrock Geschichte: Über ein Modem und eine Standleitung verband der Forscher der University of California, Los Angeles (UCLA) erstmals einen Computer seines Labors mit einem Hunderte Kilometer entfernten Computer am Stanford Research Center und schickte eine Nachricht. Damit war unter dem Namen Arpanet (Advanced Research Projects Agency Network) das geboren, was wir heute als Internet kennen.
++++

Machen wir munter im Internet weiter
--
hafel
olga64
olga64
Mitglied

Re: Bill Gates
geschrieben von olga64
als Antwort auf hockey vom 29.10.2009, 05:30:12

Es ist oft nicht bekannt was die Gates Foundation alles macht besonders in Africa (Gesundheitswesen)den zuviele besonders in D. schimpfen ja nur auf die americanischen Reichen usw usw.

--
hockey[/quote]

Ich persönlich finde es so viel imponierender, wenn ein reicher Prominenter nicht nach dem Motto verfährt: tue Gutes und sprich darüber. Diese Unart taucht ja sehr oft bei B+C-Promis in Deutschland auf, die sich scharenweise in Afrika mit telegenen Kindern fotografieren lassen und versuchen, damit ihre Karriere anzutreiben.
Es gibt ja nicht nur amerikanische Reiche - der "alte" Reichtum in Europa ist ja auch nicht zu unterschätzen.

--
olga64
myrja
myrja
Mitglied

Re: Bill Gates
geschrieben von myrja
als Antwort auf olga64 vom 29.10.2009, 15:02:34
Wenn mich nicht alles täuscht, besitzt Bill Gaytes ca. 40 Milliarden Dollar. Da tut es nicht weh, Gutes zu tun.

Ich wil nicht schmälern, was er tut, aber ich finde es viel erwähnenswerter, wenn ein nicht betuchter Mensch das Wenige, was er hat, mit Anderen teilt.
--
myrja

Anzeige

hockey
hockey
Mitglied

Re: Bill Gates
geschrieben von hockey
als Antwort auf myrja vom 29.10.2009, 16:12:04

--Das ist so typisch. Wenn ein sehr reicher geld gibt faellt es ihm "leicht" es ist aber mehr erwaehnenswert wenn die arme oma 50 cents einem bettler gibt.Mir kommen die Traenen vor Ruehrung.
vergiss nicht die bill and belinda gates foundation geben mehr geld als die meisten laender als "Hilfe" an arme laender.
hockey
clara
clara
Mitglied

Re: Bill Gates
geschrieben von clara
als Antwort auf myrja vom 29.10.2009, 16:12:04

Ich wil nicht schmälern, was er tut, aber ich finde es viel erwähnenswerter, wenn ein nicht betuchter Mensch das Wenige, was er hat, mit Anderen teilt.
--
myrja


Da magst Du wohl Recht haben, es ist das christliche Motiv vom reichen Pharisäer und der armen Witwe mit ihrem Scherflein.

Andererseits kann Bill Gates als enorm bekannte Person eine gewisse Vorbildfunktion ausüben - ich weiß, eine sehr vage Vermutung - für andere Reiche, Ähnliches zu tun. Zumal als Anreiz damit Publicity verbunden ist, was für Viele anscheinend erstrebenswert ist.

Ob Gates diese Publicity gesucht hat, weiß ich nicht, er lebt im großen und ganzen zurückgezogen, außerdem käme bei einer solchen Spendensumme die gute Tat auch ohne seine Einwilligung an die Öffentlichkeit, meine ich. Wichtig und nützlich sind diese Gelder allemal.

--
clara
daddy60
daddy60
Mitglied

Re: Bill Gates
geschrieben von daddy60
als Antwort auf hockey vom 29.10.2009, 16:55:58
Wie so oft wird nur eine Seite betrachtet.

Vergessen wird, wie kam er zu diesem Reichtum, mit welchen Methoden usw.
Sind Stiftungen letztlich nicht deswegen entstanden um Steuerzahlungen zu minimieren?
--
daddy60
clara
clara
Mitglied

Re: Bill Gates
geschrieben von clara
als Antwort auf daddy60 vom 29.10.2009, 17:18:20
Das ist natürlich auch ein Argument. Es gibt aber wohl keinen Milliardär, der sein Einkommen mit einem Achtstundentag in irgend einem kleinen Büro erworben hat. Wenn man bei allen Reichen den Ursprung oder Grund ihres Reichtums hinterfragen wollte....
--
clara

Anzeige