Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Bischof Tutu: "Gott ist kein Christ"

Aktuelle Themen Bischof Tutu: "Gott ist kein Christ"

karl
karl
Administrator

Bischof Tutu: "Gott ist kein Christ"
geschrieben von karl
Aus seiner Predigt am Kirchentag:

"Und dann geht es gleich um die, welche den Irakkrieg damit rechtfertigen, dass der Islam eine Religion der Gewalt sei. "Das ist eine Lüge", sagt Tutu und verweist auf die christliche Terroristen, auf den Attentäter von Oklahoma und den Ku-Klux-Klan. Gott ist nicht auf der Seite einer Religion, sagt Tutu, sondern auf der Seite der Armen, Hungernden und Versklavten - und in ihnen fände man Gott. "Sollen wir denn zu Mahatma Ghandi oder dem Dalai Lama sagen: Tut uns leid, ihr seid keine Christen, ihr kommt nicht in den Himmel? Nein! Gott ist kein Christ."

s. Quellenangabe im Linktipp

--
karl
pharaox
pharaox
Mitglied

Re: Bischof Tutu:
geschrieben von pharaox
als Antwort auf karl vom 08.06.2007, 17:48:46
Klar karl,
Gott ist nicht nur Christ, er ist auch Hindu, Budda, Moslem und was auch immer, da gebe ich Dir und auch dem Bischof Tutu recht. Auch gibt es Terroristen jeder Religion, dass sind diejenigen, die ihre Meinung mit aller Gewalt durchsetzen wollen, weil es für sie unabdingbar ist, dass die Welt nur so überleben kann wie sie es sich vorstellen! Aber so etwas kann man in einer Demokratie nicht brauchen. Und dies geißelt auch der Bischof, weil einige seiner Kollegen in Simbabwe immer noch Mugabe unterstützen, obwohl sie schon längst hätten merken müssen, was der für ein Spiel spielt. Gefällt mir gut, was dieser kleine Mann für Stärke und Überzeugungskraft hat.
--
pharaox
plautus
plautus
Mitglied

Re: Bischof Tutu:
geschrieben von plautus
als Antwort auf karl vom 08.06.2007, 17:48:46
schade, in den katholischen himmel kommt der mann ja wohl nicht.
ich würde ihn gern mal treffen.

--
plautus

Anzeige

felix
felix
Mitglied

Re: Bischof Tutu:
geschrieben von felix
als Antwort auf karl vom 08.06.2007, 17:48:46
Da Gott eine menschliche Projektion ist, kann ihm schliesslich auch die eigene Religionszugehörigkeit zugeordnet werden.
Mein Gott wäre demnach ein freidenkender Agnostiker .... paradox nicht wahr!?
--
felix
hema
hema
Mitglied

Re: Bischof Tutu:
geschrieben von hema
als Antwort auf felix vom 11.06.2007, 09:18:37
Gott ist keine menschliche Projektion. ER ist der Herr allen Lebens.
--
hema
felix
felix
Mitglied

Re: Bischof Tutu:
geschrieben von felix
als Antwort auf hema vom 19.06.2007, 23:24:22
Ooooh pardon .... göttliche .

Konnte leider nicht wissen, dass du das alles wissen kannst!

Ich kann ja in Wirklichkeit auch nicht wissen, dass Gott eine Projektion des Menschen ist .... aber für mich ist es die wahrscheinlichere Hypothese!

Merkst du überhaupt den Unterschied zwischen glauben, annehmen und wissen?
--
felix

Anzeige

hugo
hugo
Mitglied

Re: Bischof Tutu:
geschrieben von hugo
als Antwort auf karl vom 08.06.2007, 17:48:46

nicht übel was der Tutu sich da ausgedacht hat und wenn man weiterdenkt dann komm ich auch drauf: Gott ist nicht auf der Seite einer Religion, sagt Tutu, sondern auf der Seite der Armen, Hungernden und Versklavten - und in ihnen fände man Gott.

Aber er ist besonders auch auf der Seite der Reichen der Satten der Sklavenhalter, oder haben die einen Grund sich über Gott zu beschweren ?

Oder hat er denen den Teufel geschickt ? Irgendwie muss sich der Teufel was dabei gedacht haben das er sich um die "armen Teufel, die Armen, Hungernden,,Sklaven so gar nicht kümmert,,oder wars doch Gott ? ich kann die beiden meistens nicht auseinanderhalten,,

Wenn da nicht die heiligen Hörner und/oder der Schein über/auf dem Kopf wären, aber das kann auch Tarnung sein,,*g*

hugo
hema
hema
Mitglied

Re: Bischof Tutu:
geschrieben von hema
als Antwort auf felix vom 20.06.2007, 02:32:20
...Merkst du überhaupt den Unterschied zwischen glauben, annehmen und wissen?

Den Unterschied zwischen glauben und wissen kenne ich.

Zum annehmen:
Ich plappere nicht nach was andere mir vorkauen.
Ich pruefe diese Aussagen und nehme nur an, was ich als richtig und als Wahrheit erkannt hab.

Im Zweifelsfall bitte ich immer Gott mir den ENGEL DER WAHRHEIT als Helfer zu senden, damit ich erkennen kann.

UND ER TUT ES !!!

--
hema
hema
hema
Mitglied

Re: Bischof Tutu:
geschrieben von hema
als Antwort auf hugo vom 20.06.2007, 07:49:39
... Aber er ist besonders auch auf der Seite der Reichen der Satten der Sklavenhalter, oder haben die einen Grund sich über Gott zu beschweren ?

Oder hat er denen den Teufel geschickt ?

Gott sendet den Teufel nicht. Der schleicht sich ueberall ein, wo es was zu holen gibt.

Bei den Reichen und Satten, den Sklavenhaltern und Ausbeutern hat er viel "Nahrung" gefunden.

Den Egoismus, den Neid, den Hass, die Gier, die Voellerei und wie sie da alle heißen die Todsuenden und dabei sterben die Seelen dieser Menschen und darauf hat es der Teufel abgesehen.





--
hema
hugo
hugo
Mitglied

Re: Bischof Tutu:
geschrieben von hugo
als Antwort auf hema vom 20.06.2007, 09:04:58

hallo hema,,,Du bist wohl gar nicht zu bremsen,,,?

Willste denn nicht nach Amerika auswandern und als TV-Ruf-Priester Dein Glück suchen ?

(Ruf hab ich extra ausgedacht um nicht Schreihals schreiben zu müssen )

Mußt ja nicht gerade wie Pat Robertson unter Berufung auf Gott einen verheerenden Terroranschlag in den USA mit Millionen Toten prophezeien,,,
aber einige Parallelen könnt ich mir schon vorstellen,,

Mit den verdienten Millionen könnteste viel Heil und Unheil weltweit anrichten je nach Wunsch und Laune,,,.*g*

Die nötigen Tipps könnte sogar ein Ungläubiger wie Ich Dir heimlich zustecken,,vonwegen der Steuer,, *g*


hugo

Anzeige