Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?

Aktuelle Themen Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?

rolf †
rolf †
Mitglied

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von rolf †
als Antwort auf pilli † vom 19.08.2009, 10:28:35
Wenn es eine Frage gewesen wäre, dann ja.
Aber es war ja keine, warum auch, ich hatte abdus mail doch schon seit Jahren.
--
rolf
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: [off topic]
geschrieben von pilli †
als Antwort auf karl vom 19.08.2009, 11:26:53
nein karl,

nicht abdu ist für mich noch ein thema oder gar sein privates broschürenblättchen; sondern dass es bisher ungerügt möglich war, meinen kommentar, warum ich eben nicht der einsetzenden rudelgratulation lemminghaft gefolgt bin, in jeder form zu zerreissen.

die wenigsten hat doch zu diesem zeitpunkt interessiert, ob ich da bereits vorher informiert gewesen sein könnte, wie mit dieser geschichte geworben wurde? flora ist als statistin in meiner sichtweise missbraucht worden; aber auch darüber denken wohl nur sehr wenige nach und meinen immer noch den neidfaktor zu nutzen?

das hat flora nicht verdient, dass sie nun als "schönheit" auf der besetzer-couch sitzt, es waren doch ihre worte...wenn auch nicht immer das versmass stimmte...die ausgezeichnet wurden von abdu (natürlich nicht von der unesco...auch wenn flora der gratulation von favorit15 erst mal tagelang nicht widersprochen hat.)

aber dass ich mich für etwas entschuldigen soll, dass ich sowatt von anders sehe auf grund von eigenen gewonnenen erkenntnissen, das wird nicht geschehen...

und schwupps...mach dir keinen kopp, karl

bin ich wieder wech und möchte das ringen um erkenntnisse zur wahrheit mithilfe einer couch, auf der ganz europa platz finden soll, nicht weiter stören; solange nicht weiter schönheit und neid die sachlichkeit ankratzen.


--
pilli
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: [off topic]
geschrieben von rolf †
als Antwort auf pilli † vom 19.08.2009, 11:07:20
dutchie

ich bezog mich auf eine anfrage von rolf, die öffentlich zu lesen war. dass rolf eine mail-addi hat, hatte rolf zu diesem zeitpunkt nicht geschrieben. ...
--
pilli


Warum sollte ich das schreiben, ich habe doch nur festgestellt, daß er, wenn er sich nicht mehr einloggt, per PN nicht erreichbar ist.
Mit keinem Wort habe ich nach seiner Mailadresse gefragt, das wolltest nur du herauslesen.

--
rolf

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: [off topic]
geschrieben von karl
als Antwort auf pilli † vom 19.08.2009, 12:10:55
by the way...hast du dir keine gedanken gemacht, warum eine zeitschrift, die mit soviel sorgfalt privat erstellt und gedruckt wurde, wie abdu nun mitgeteilt hat, das sie von ihm gefertigt wurde, ein älteres foto des chefredakteur zeigt?
geschrieben von pilli am 19.08.09 11.07 an dutchweepee
nicht abdu ist für mich noch ein thema oder gar sein privates broschürenblättchen
geschrieben von pilli am 19.08.09 12.10

tja, so schnell kann das argumentative Hemd gewechselt werden. Wie schrieb doch abdu sehr zutreffend:
ich muss nichts..
auch Karl muss m. E. nichts..
Wenn man aufrichtig ist,muss man nichts..
wenn man aufrichtig ist,sind es die Heuchler,die im Bedraengnis sind.
geschrieben von abdu am 15.08.09 23.40


Es ist übrigens keinesfalls ein privates Broschürenblättchen von Abdu. Diese Deine Aussage sollte Deinen eigenen Intellekt beleidigen, wenn Du denn Wert auf intellektuelle Redlichkeit legen würdest, was ich inzwischen deutlich bezweifle. Wie durch die Logos von vier internationalen Organisationen klar gekennzeichnet, liegt eine offiziell gesponserte Zeitschrift vor. Die Verwendung der Logos wäre sonst illegal.
--
karl
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: [off topic]
geschrieben von pilli †
als Antwort auf karl vom 19.08.2009, 12:50:18
sieh' es wie du möchtest, karl

ich muss nix erklären; aber möchte manches, nur datt an anderer stelle und nicht, wenn ich dein forengast bin.

wünschen würde ich mir, wenn wir irgendwann, vielleicht mal in zig jahren .-) gemeinsam über diese geschichte und ihre zahlreichen ungereimtheiten lachen könnten...



--
pilli
karl
karl
Administrator

Re: [off topic]
geschrieben von karl
als Antwort auf pilli † vom 19.08.2009, 12:56:37
Mein Gott,


warum ist es so schwer zuzugeben, dass man Mist gebaut hat?
--
karl

Anzeige

Medea
Medea
Mitglied

Re: [off topic]
geschrieben von Medea
als Antwort auf pilli † vom 19.08.2009, 12:56:37
Ich habe mich nun sehr lange herausgehalten, ein paar Sätze möchte ich auch dazu sagen:

Ungereimtheiten gibt es viele und ich denke, auch in ...zig Jahren kann darüber nicht gelacht werden, ebenso wenig wie zum jetzigen Zeitpunkt ....

Mit Abdu habe ich so manchen Strauß ausgefochten, gerade auch in Richtung seiner damaligen Einstellung zu den Europäerinnen - doch das ist Jahre her und ich verstehe auch nicht, was seine 2004/5 geschalteten Kontaktanzeigen hier mit diesem thread zu tun haben.
Diese Herumwühlerei im Vergangenen ist für mich eine eklige Sache, wozu wird sie betrieben ?, die interessiert doch keinen aufrechten Menschen mehr. Der ST ist kein Inquisitionsgericht - wer von uns ist schon in der Lage zur absoluten Wahrheitsfindung? Da wird und muß es ja haken, denn für jeden sieht "Wahrheit" ein wenig anders aus. Darüber haben wir auch schon vor längerer Zeit hier diskutiert.

Wenn es nun ein anderes Forum gibt, in dem Gegendarstellungen angenommen werden, dann bleibt es doch unbenommen, dort zu schreiben. Ich kenne dieses Forum nicht, habe lediglich davon munkeln gehört -
Leben und Lebenlassen ist seit Jahrzehnten meine Devise und für mich ist sie stimmig.

M.



peter25
peter25
Mitglied

Re: [off topic]
geschrieben von peter25
als Antwort auf karl vom 19.08.2009, 13:09:03
Mein Gott,


warum ist es so schwer zuzugeben, dass man Mist gebaut hat?
--
karl
geschrieben von karl



Ich bin der Meinung, "Wahre Größe" zeigt sich, Fehler die man gemacht hat zu erkennen und nicht Fehler zu verteidigen.




peter25
ehemaligesMitglied65
ehemaligesMitglied65
Mitglied

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von ehemaligesMitglied65
als Antwort auf longtime vom 19.08.2009, 08:48:16
Da Thema und Intention Karls jetzt wohl eingermaßen - von einigen "Humoristen" abgesehen - geklärt sind, könnte man auf das literarische und

--
longtime


--
meritaton

1. Was hast du gegen Humoristen?

Nun, wenn ich diesen und auch andere Threads lese, dann gewinne ich immer mehr den Eindruck, es würde nicht schaden, wenn es im Forum ein paar mehr "Humoristen" gäbe

2. Woraus schließt du, dass die "Humoristen" Karls Intentionen nicht inzwischen verstanden haben?

Besteht ein Zusammenhang zwischen Humor und Begriffsstutzigkeit?

3. Was sollen solche Seitenhiebe in einer Diskussion, wenn man denn gleichzeitig zur sachlichen Weiterarbeit mahnt?





olga64
olga64
Mitglied

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von olga64
als Antwort auf adam vom 18.08.2009, 18:10:10
Für diese meine Aussage war es nicht nötig, Wiki zu konsultieren - das weiss "frau" einfach, wenn sie sich beizeiten gut informiert.
--
olga64

Anzeige