Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?

Aktuelle Themen Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?

olga64
olga64
Mitglied

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von olga64
als Antwort auf ehemaligesMitglied65 vom 19.08.2009, 14:57:56
Ist Ihr Beitrag nicht sehr humorlos? Wenn Sie Humor reklamieren, sollten Sie evtl. mit gutem (humorigem) Beispiel vorangehen. Nur Mut - wir alle lachen ja gerne, bevorzugt über guten Humor!
--
olga64
ehemaligesMitglied65
ehemaligesMitglied65
Mitglied

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von ehemaligesMitglied65
als Antwort auf olga64 vom 19.08.2009, 15:03:53
Ist Ihr Beitrag nicht sehr humorlos? Wenn Sie Humor reklamieren, sollten Sie evtl. mit gutem (humorigem) Beispiel vorangehen. Nur Mut - wir alle lachen ja gerne, bevorzugt über guten Humor!
--
olga64


--
Ja, Frau Olga,
und wie immer sind sie es, die unerschrocken mit guten Beispiel voran gehen.

Ich lese ihre verblüffend mutigen Beiträge mit besonderem Vergnügen, weil ich so gerne lache, zwinker.



meritaton
fenna
fenna
Mitglied

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von fenna
als Antwort auf ehemaligesMitglied65 vom 19.08.2009, 15:12:05
ich schließ mich an. olgas siezerei ist die lachnummer 1
--
fenna

Anzeige

rolf †
rolf †
Mitglied

Re: [off topic]
geschrieben von rolf †
als Antwort auf pilli † vom 19.08.2009, 11:07:20
dutchie

ich bezog mich auf eine anfrage von rolf, die öffentlich zu lesen war. dass rolf eine mail-addi hat, hatte rolf zu diesem zeitpunkt nicht geschrieben. ...
--
pilli


Warum sollte ich das schreiben, ich habe doch nur festgestellt, daß er, wenn er sich nicht mehr einloggt, per PN nicht erreichbar ist.
Mit keinem Wort habe ich nach seiner Mailadresse gefragt, das wolltest nur du herauslesen.

--
rolf
olga64
olga64
Mitglied

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von olga64
als Antwort auf fenna vom 19.08.2009, 15:16:48
Wenn Sie ausgelacht haben (Sie scheinen leicht zu erheitern zu sein!), dann können Sie mir sicher sagen, wo in Europa eigentlich die Seele beheimatet sein soll? Sicher nicht in Deutschland, oder? Der Bauch ist vermutlich in Italien und/oder Frankreich.
Und wo ist der Kopf - wohl auch nicht in Deutschland?
Kleine Denkaufgabe für Sie - good luck!
--
olga64
miriam
miriam
Mitglied

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von miriam
als Antwort auf olga64 vom 19.08.2009, 16:12:39
Sehr geehrte Gnädige Frau Olga,

zwar bin ich meist gutgläubig – aber das mit dem Bauch der in Italien und/oder in Frankreich sein soll – das wollte ich doch mal nachprüfen.

Ich fing mit Frankreich an – denn es schien mir, dass da die Aufgabe am besten zu bewältigen sei. Man muss natürlich über Weitsicht verfügen, um das ganze Land zu erfassen und dabei die Chance bekommen, darin den Bauch zu erblicken.
Also scheute ich keine Mühe – und stieg auf dem Eiffelturm. Dies sogar mit Fotoapparat ausgerüstet – ich hätte Ihnen so gerne eine Ansichtskarte mit dem Bauch zugesendet.

Bitte stellen Sie sich das vor, Frau Olga: ich da ganz oben mit Fotoapparat – und was erblicke ich stattdessen? Lauter Köpfe! Nicht nur die der Menschen die unten promenierten, nein – auch andere sehr berühmte – die ich eigentlich schon immer gerne treffen wollte.

Da ich bis zum Panthéon sehen konnte, fiel mir plötzlich diese Inschrift auf:

AUX GRANDS HOMMES - LA PATRIE RECONNAISSANTE


Ich dachte erst, das wendet sich an die großen Köche die so einen großer Bauch versorgen müssen und die anscheinend in Frankreich nicht die schlechtesten sind. .

Können Sie sich vorstellen, Frau Olga wie enttäuscht ich gewesen bin als ich erfuhr, dass damit eher die großen Köpfe Frankreichs gemeint sind?


--
miriam

Anzeige

uki
uki
Mitglied

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von uki
als Antwort auf olga64 vom 19.08.2009, 16:12:39
Nun denn, Olga, geht es hier um die Bäuche oder Gliedmaßen? Ich denke,Karls Überschrift nach, um die Seele und die kannst du überall und nirgends finden.
Geh du mal auf die Suche. Natürlich nur wenn du willst.
--
uki
carlos1
carlos1
Mitglied

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von carlos1
als Antwort auf pilli † vom 19.08.2009, 09:59:40
"also stelle ich heute morgen alleine für mich fest, auch du carlos

verhälst dich nicht neutral, wie ich es dir zugetraut hätte aufgrund deiner bisherigen schreibweise. ich bin nicht enttäuscht, carlos
" pilli


@pilli
Ich habe immer einen Standpunkt vertreten, so wie alle, die hier im Forum sich äußern einen Standpunkt vertreten, aber neutral sein kann ich nicht, wenn ich schreibe.

Neutralität bedeutet eben nicht Standpunktlosigkeit. Ich habe sehr wohl dezidierte Ansichten, klebe aber nicht an ihnen fest, wenn sie mit Argumenten in Frage gestellt werden.

Weitere Sätze in deinem Posting kommentiere ich nicht. Sie führen nicht weiter.

c.
carlos1
carlos1
Mitglied

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von carlos1
als Antwort auf olga64 vom 19.08.2009, 15:03:53
"Nur Mut - wir alle lachen ja gerne, bevorzugt über guten Humor!" olga 64

Über Witze lachen wir gerne. Über Humor freuen wir uns von Herzen. Ist das Thema aber für Witz und Humor so gut geeignet?

c
carlos1
carlos1
Mitglied

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von carlos1
als Antwort auf schorsch vom 19.08.2009, 09:18:04
"Inzwischen hat sich die Szene beruhigt und es wäre - von mir aus gesehen - begrüssenswert, wenn das Thema Arabien versus Europa endlich ad acta gelegt werden könnte." schorsch


Ganz so einfach ist das nicht, schorsch. Es geht nicht um Arabien und Europa (Libyen, wo abdu lebt, liegt nebenbei gesagtin Afrika). Es geht um die Auseinandersetzung mit dem für uns Fremden, das sich auch millionenfach im Lande als Migration zeigt und von einigen als Bedrohung empfunden wird. Unsere liberale Grundeinstellung wird auf die Probe gestellt. Wir wollen doch tolerant sein. Toleranz als Abzeichen der Demokratie! Können wir es nicht mehr? Oder diktiert das Fremde unser Verhalten? Dürfen wir uns Angst vor Fremden in einer globalisierten Welt erlauben oder leisten?

Fragen, auf die ich keine schnellen und passenden Antworten weiß.

c


Anzeige