Aktuelle Themen Copyrightverletzung

floravonbistram
floravonbistram
Mitglied

Re: Copyrightverletzung
geschrieben von floravonbistram
als Antwort auf nasti vom 29.08.2009, 00:36:24
Doch nasti, das war klar verständlich
--


--
floravonbistram
cecile
cecile
Mitglied

Re: Copyrightverletzung
geschrieben von cecile
als Antwort auf floravonbistram vom 29.08.2009, 00:50:36

Vielleicht, Flora, könntest du hier mal das einstellen, was Eleonore an Gewichtigem "kopiert" hat - und weswegen du - schon wieder - mit "rechtlichen Schritten" drohst?

Wird eigentlich auch in andern Foren so viel mit Anwälten gedroht?

Ich finde das, wenn ich ehrlich sein soll, ziemlich befremdlich ...


--
cecile
floravonbistram
floravonbistram
Mitglied

Re: Copyrightverletzung
geschrieben von floravonbistram
als Antwort auf cecile vom 29.08.2009, 01:13:33
"an gewichtigem eingestellt"? Setz du es doch ein.
Hast du mich bisher je angeschrieben, nein, also such dir deine erwünschten Antworten bitte nicht bei mir
--
floravonbistram

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Copyrightverletzung
geschrieben von eleonore
als Antwort auf floravonbistram vom 29.08.2009, 01:47:51
nette versuch flora.

ja, ich hab dich zitiert.
keineswegs von dein vielgepriesene HP, sonder von dein schreiben, lesbar hier in ST in blog.
ohne copyright zeichen.

ich wiederhole zum mitschreiben:
zitiert

ich hab heute morgen 7.22, also jetzt, ebefalls einen screenshot gemacht davon.
für den fall, dass diese lockige frosch gelöscht wird, oder aber nachträglich ein copyright reingefriemelt wird.
aber selbst dann hab ich mir nichts zuschulden kommen lassen, da ich eindeutig es als zitat gekennzeichnet habe.

dein anwalt wünsche ich vergnügte stunden damit.

P.S.

ich zitiere gelegentlich auch schriftsteller, ganz andere kaliber.
jetzt warte ich auf dessen anwälte.

--
eleonore
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Copyrightverletzung
geschrieben von pilli †
als Antwort auf floravonbistram vom 29.08.2009, 00:49:32
Das stimmt absolut nicht, screenshot sei immer wieder Dank, so ist es festgehalten
--
floravonbistram


aha deine aussage:

"das stimmt absolut nicht";

wie dürfte ich das wohl nach meinung deines von dir so oft genannten rechtsanwaltes (ist der eigentlich blond?) einschätzen...hihi...

wenn da immer noch steht; ich zitiere:

"
zitat FvB:

.......

*zitat ende

wer hat denn da wohl gelogen? und dann die lesegeile nasti, die eh wenig versteht; auch noch zu verarschen, ist datt denn höflich und nett; gib' doch mal ruhe flora? datt thema hat dich m.e. nicht geschmückt; aber es war dir wohl ein bedürfnis dich bissi zu blamieren? ach ja, ich sehe dir das nach, dass du meintest, ich habe gelogen...alles ist juutt!


--
pilli
floravonbistram
floravonbistram
Mitglied

Re: Copyrightverletzung
geschrieben von floravonbistram
als Antwort auf pilli † vom 29.08.2009, 09:23:32
Ich schreibe nicht von diesem Zitat
Im übrigen langweilst du mich
Ihr hab doch eine Gackerseite, also...ich erlaube dir, dich da auszubreiten, nur nicht mit meinen Texten
Fangt einfach mal an, Eigenes und nur Eigenes zu schreiben, ohne seitenlange Zitiererei, Kopiererei etc und alles wird gut
--
floravonbistram
ed
Noch einmal ganz langsam
e s g i b t T e x t e a u f d e n S c h n a t t e r s e i t e n,
d i e o h n e Z i t a t v e r m e r k n u r
k o p i e r t w u r d e n

Anzeige

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Copyrightverletzung
geschrieben von pilli †
als Antwort auf pilli † vom 29.08.2009, 09:23:32
frau kann nur noch staunen nachdem sie diesen text gut erinnert hat:

Re: Copyrightverletzung
( floravonbistram antwortete [28.08.09 22.49] auf den Beitrag von plumpudding [28.08.09 22.38] )

Ich denke, da gibt es Unterschiede, ob ich aus einem Forum zitiere,[ (ist hier doch an der Tagesordnung) oder ob ich Texte aus Seiten kopiere, auf denen ausdrücklich auf das Copyright und Kopierverbot hingewiesen wird
--
floravonbistram




du selbst flora, gewährst dir nachsicht zum eigenen tun, die du bei anderen nicht gelten lassen möchtest?

*koppschüttel*


--
pilli
kirk
kirk
Mitglied

Re: Copyrightverletzung
geschrieben von kirk
als Antwort auf eleonore vom 29.08.2009, 07:26:18
Nur mal so als Einwurf, ohne jemanden besonders zu treffen und ohne die Art und Schwere der möglichen Urheberrechtsverletzung zu kennen.

Nach der deutschen Rechtsprechung gibt es kein "Copyright", sondern ein Urheberrecht.
Das "Copyright" gehört zur amerikanischen Rechtsprechung. In Deutchland braucht man weder dieses Zeichen noch einen Vermerk.
Ein Werk geniesst den Urheberrechtsschutz von Beginn an und ohne einen besonderen Hinweis. Dazu gehört natürlich auch eine gewisse "Schöpfungshöhe" ab der dieser Schutz erst wirksam wird.
Bei Zitaten gilt natürlich auch, daß man die Quelle und den Autor nennt und das Zitieren einen kompletten Werkes dürfte sicher auch nicht mehr unter das Zitatrecht fallen.

Wer sich genauer informieren möchte, sollte sich den untenstehenden Link mal anschauen.
Es handelt sich dabei um ein Kompendium zum Internetrecht, geschrieben von Prof. Dr. Thomas Hoeren von der Uni Münster
--
kirk
jennyef
jennyef
Mitglied

Re: Copyrightverletzung
geschrieben von jennyef
als Antwort auf kirk vom 29.08.2009, 10:07:42
[...]
Nach der deutschen Rechtsprechung gibt es kein "Copyright", sondern ein Urheberrecht.
Das "Copyright" gehört zur amerikanischen Rechtsprechung. In Deutchland braucht man weder dieses Zeichen noch einen Vermerk.
Ein Werk geniesst den Urheberrechtsschutz von Beginn an und ohne einen besonderen Hinweis. Dazu gehört natürlich auch eine gewisse "Schöpfungshöhe" ab der dieser Schutz erst wirksam wird.
Bei Zitaten gilt natürlich auch, daß man die Quelle und den Autor nennt und das Zitieren einen kompletten Werkes dürfte sicher auch nicht mehr unter das Zitatrecht fallen.
[...]
geschrieben von kirk



Danke kirk, du sprichst mir aus der Seele!

--
jennyef
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Copyrightverletzung
geschrieben von silhouette
als Antwort auf kirk vom 29.08.2009, 10:07:42
Dafür kriegste von mir einen Sympie. Sonst kein Kommentar.
--
silhouette

Anzeige