Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Das neue Urheberrecht!

Aktuelle Themen Das neue Urheberrecht!

Re: Das neue Urheberrecht!
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf EhemaligesMitglied44 vom 17.07.2014, 23:54:55
.
wie ist das eigentlich bei you tube?

bisher setzte ich gerne mal einen zum thema passenden song ein.
lässt sich das mit dem urheberrecht vereinbaren?
für hinweise wäre ich sehr dankbar.

*** *** ***
was die google-bilder betrifft, so nehme ich an,
dass diese von den "eigentümern" freiwillig eingesetzt werden,
und zwar in sehr vielen fällen als (kostenlose?) werbung.

für google. als riesen-unternehmen mit rechtsberater-abteilungen, wäre es ganz einfach, von vorherein rechtsklarheit zu schaffen.

zum beispiel mit einem generellen hinweis,
dass sämtliche, unter google-bildern ausgestellte fotos/bilder usw. genutzt werden können,
falls dem durch den eigentümer nicht EINFACH UND DEUTLICH
in textlicher form widersprochen wird.

positives beispiel:
manchmal benutzte ich gelegentlich bilder von imagines plantarum.
hier schreibt der "chef", leo michels,
dass alle seine pflanzen-fotos (also die unter dem namen leo michels) benutzt werden dürfen,
die fotos unter anderem namen aber nur nach klärung.

die jetzige situation im internet bringt rechtsunklarheiten,
zugunsten betrügerischer geldmacher
und zum schaden des "einfachen users".
daher wage ich es kaum noch, (z.b.) ein bild und kaum ein gedicht usw. einzustellen,
was nun wieder betimmt nicht im interesse von vielen "urhebern" ist.

allein aus anstand sollte aber immer der name oder nick des urhebers erwähnt werden
und, falls diese kette unterbrochen wird, "unbekannt" nicht mehr akzeptiert werden.

lg m./.
.
Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

Re: Das neue Urheberrecht!
geschrieben von Monja_moin
als Antwort auf vom 18.07.2014, 10:48:50
Alle Bilder, Texte usw. die in den Medien zu finden sind, unterliegen einem Copyright!
So auch die Bilder bei der Goggle-Suche!
Es sein denn, es wurde extra darauf hingewiesen, daß diese benutzt werden dürfen.
Google zeigt nicht nur Bilder, die keinem Copyright unterliegen.
Hier werden alle Bilder gezeigt, die im Netz gefunden werden.

Eine interessante Seite dazu ist hier zu finden:
Heise.de - Fotofallen

Monja.
Re: Das neue Urheberrecht!
geschrieben von meli
als Antwort auf Monja_moin vom 18.07.2014, 15:42:28
Das ist ein wichtiger Link in Bezug auf die Fotos.

Danke!!

Meli

Anzeige

EhemaligesMitglied44
EhemaligesMitglied44
Mitglied

Re: Das neue Urheberrecht!
geschrieben von EhemaligesMitglied44
als Antwort auf EhemaligesMitglied44 vom 17.07.2014, 23:54:55
Ich gebe auf, hier scheint rechtsfreier Raum zu sein. Unterstützung vom Chef gibt es auch nicht, ob im Ernstfall dieser frei von schuld ist wenn es ihm bekannt ist, weiss ich nicht, glaube aber eher nicht.
munter kopieren!

Es ist wie immer, es muß erst einmal einer richtig in die Tasche gehen bevor die grauen Zellen aktiv werden. Es sei ihr/ihm gegönnt.
Zum Affen mache ich mich nicht.
Holger
Re: Das neue Urheberrecht!
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf EhemaligesMitglied44 vom 21.07.2014, 19:49:26
:
holger, lass dich bitte nicht entmutigen.

lg m./.
.
luchs35 †
luchs35 †
Mitglied

Re: Das neue Urheberrecht!
geschrieben von luchs35 †
als Antwort auf EhemaligesMitglied44 vom 21.07.2014, 19:49:26
Vielleicht darf ich Dich mal ein bisschen beruhigen, Holger. Natürlich ist es so, dass das Copyright beachtet werden muss. Aber es ist auch ganz einfach, die Genehmigung zum Abdruck zu bekommen:
Autoren, Sportredaktionen, Touristikunternehmen etc. mit einer kurzen Mail anfragen, aber dann die eingeholte Genehmigung unbedingt aufbewahren!!

Das gilt auch bei Buchverlagen, wenn man Gedichte oder Geschichten übernimmt, die dort erscheinen und die Urheber noch keine 70-100 Jahre unter der Erde liegen. Da dauert es aber meist ein wenig länger, weil die oft bei evtl. Erben rückfragen müssen.

Es ist also nur der Aufwand eines E-Mails - und Du bist auf Nummer Sicher.

Manche Autoren empfinden es sogar noch als Ehre, wenn einem ihre Werke gefallen und geben sofort ihr ok bei Nennung ihres Namens.

Aber nie vergessen: den Namen des Urhebers zu nennen!!
Ich kenne -ausser mir - eine ganze Reihe von Usern, die die Genehmigungen einholen.

Willst Du alle einzeln anfragen?

Was aber oft übersehen wird, sind die gebastelten Postkarten mit einkopierten Gedichten oder Landschaftsteilen, wie Schlösser , besondere Häuser, Gärten etc. Auch das muss genehmigt werden.

Alles klar ?
Luchs

Anzeige

EhemaligesMitglied44
EhemaligesMitglied44
Mitglied

Re: Das neue Urheberrecht!
geschrieben von EhemaligesMitglied44
als Antwort auf luchs35 † vom 22.07.2014, 12:44:08
Hallo Luchs
Vielleicht darf ich Dich mal ein bisschen beruhigen, Holger. Natürlich ist es so, dass das Copyright beachtet werden muss. Aber es ist auch ganz einfach, die Genehmigung zum Abdruck zu bekommen:
Autoren, Sportredaktionen, Touristikunternehmen etc. mit einer kurzen Mail anfragen, aber dann die eingeholte Genehmigung unbedingt aufbewahren!!

Das gilt auch bei Buchverlagen, wenn man Gedichte oder Geschichten übernimmt, die dort erscheinen und die Urheber noch keine 70-100 Jahre unter der Erde liegen. Da dauert es aber meist ein wenig länger, weil die oft bei evtl. Erben rückfragen müssen.

Es ist also nur der Aufwand eines E-Mails - und Du bist auf Nummer Sicher.

Manche Autoren empfinden es sogar noch als Ehre, wenn einem ihre Werke gefallen und geben sofort ihr ok bei Nennung ihres Namens.

Aber nie vergessen: den Namen des Urhebers zu nennen!!

Eben genau das vermisse ich in den monierten Threads!

Ich kenne -ausser mir - eine ganze Reihe von Usern, die die Genehmigungen einholen.

Willst Du alle einzeln anfragen?

Was aber oft übersehen wird, sind die gebastelten Postkarten mit einkopierten Gedichten oder Landschaftsteilen, wie Schlösser , besondere Häuser, Gärten etc. Auch das muss genehmigt werden.

Alles klar ?
Luchs

Danke für deine Erklärung die mir so auch bekannt ist,andere sollten sich die zu Herzen nehmen und nicht noch Witze drüber machen.
Xvon mir eingefügt
Gruß
Holger

Liebe Margarit,
danke für deinen Zuspruch.
Leider macht es keinen Sinn, sollen sie doch machen,mir wurscht.
LG
Holger
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Das neue Urheberrecht!
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf EhemaligesMitglied44 vom 22.07.2014, 13:30:51
hallo holger,
ich weiß nicht, ob du authorisiert
bist über copyright zu schreiben.
du hast sicher bei den entsprechenden
stellen die erforderliche erlaubnis eingeholt.
auch copyright - urheberrechte -
unterliegt copyright... das ist sache der
anwälte und webmeisterei, wie ich weiß,
ist es nicht deine angelegenheit. du bist altenpfleger,
oder?
du verursachst bei den alten senioren
unsicherheit, ob und was sie überhaupt
noch schreiben dürfen, manche schreiben
überhaupt nicht mehr, um auf der sicheren seite zu sein.
solltest du probleme haben, vertritt mein
sohn dich gern gegen ein entsprechendes
honorar.

copyright - grüße

witta
luchs35 †
luchs35 †
Mitglied

Re: Das neue Urheberrecht!
geschrieben von luchs35 †
als Antwort auf EhemaligesMitglied44 vom 22.07.2014, 13:30:51
Ja, Holger, tut mir ja leid, aber unter meinen eigenen Fotos wirst Du selten meinen Namen finden, ausser das Bild wäre Diebstahl würdig Das ist also kein Kriterium.

Wenn es andere auch so halten, wirst Du oft Bilder ohne Namen finden, aber Du läufst dann in die Irre, wenn Du denkst, dass sie geklaut sind.

Luchs
Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

Re: Das neue Urheberrecht!
geschrieben von Monja_moin
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 22.07.2014, 14:26:40
hallo holger,
ich weiß nicht, ob du authorisiert
bist über copyright zu schreiben.
du hast sicher bei den entsprechenden
stellen die erforderliche erlaubnis eingeholt.
auch copyright - urheberrechte -
unterliegt copyright... das ist sache der
anwälte und webmeisterei, wie ich weiß,
ist es nicht deine angelegenheit. du bist altenpfleger,
oder?
du verursachst bei den alten senioren
unsicherheit, ob und was sie überhaupt
noch schreiben dürfen, manche schreiben
überhaupt nicht mehr, um auf der sicheren seite zu sein.
solltest du probleme haben, vertritt mein
sohn dich gern gegen ein entsprechendes
honorar.

copyright - grüße

witta
geschrieben von witta


Witta, jeder darf und kann über Copyright schreiben und aufmerksam machen, falls er meint oder darauf aufmerksam machen möchte.
Sicher muß man sich auch dabei an das Copyright halten. Bei eignen verfaßten Texten, kein Problem.

Auch Senioren müssen sich mit dem Thema beschäftigen, wenn sie öffentlich schreiben oder Bilder zeigen.
Wer sich nicht sicher ist, informiert sich oder läßt es.
Dann ist dieser auf der sicheren Seite!

Ansonsten lasse Dich von Deinem Sohn beraten, vielleicht macht er es für Dich kostenlos

Monja.

Anzeige