Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Der Tod im Kinder-TV...

Aktuelle Themen Der Tod im Kinder-TV...

angelottchen
angelottchen
Mitglied

Der Tod im Kinder-TV...
geschrieben von angelottchen
Ein der Hamas nahe stehender Fernsehsender hat eine bei palästinensischen Kindern beliebte Serie am Freitag mit der Tötung der Hauptfigur durch einen Israeli enden lassen. Die an Micky Maus erinnernde Puppe «Farfour» wurde in der letzten Folge von einem Behördenvertreter erschlagen, der ihr Land kaufen wollte. «Farfour» sei «von den Mördern von Kindern» umgebracht worden, sagte die Moderatorin, ein Mädchen namens Sara. Die Puppe bezeichnete den von einem Schauspieler dargestellten Israeli während der Folge als «Terroristen». Die wöchentlich von Al Aksa TV ausgestrahlte Sendung hatte weltweit Aufsehen erregt, weil «Farfour» palästinensische Kinder zum Kampf gegen Israel aufgerufen hatte. Der Sender erklärte am Freitag, die Serie sei beendet worden, um Platz für neue Programme zu machen.

© 2007 The Associated Press. Alle Rechte Vorbehalten - All Rights Reserved

ohne Kommentar ...
--
angelottchen
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Der Tod im Kinder-TV...
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf angelottchen vom 01.07.2007, 17:25:42
ich habe disney-filme aus den 40er jahren, wo mickey-mouse gegen die nazis kämpft, u-boote versenkt und reihenweise "KRAUTS" umlegt - solche cartoons sind ein alter hut in der propaganda. ...ein beispiel findest du im link:
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Der Tod im Kinder-TV...
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf dutchweepee vom 01.07.2007, 17:31:25
ja dutch - die Filme kennt ja nun jeder. Aber da war es immer der Comicheld, der die Bösen tötet - hier aber ist der Fall genau umgekehrt. Oder sollte es doch so sein, dass ich Dich missverstanden habe? Die Israelis, die Guten - töten das böse Kinder-TV-Monster der hamas?
--
angelottchen
ingo*
ingo*
Mitglied

Hier
geschrieben von ingo*
als Antwort auf angelottchen vom 01.07.2007, 17:25:42
ein Link mit der Meldung über das Ende, weil der von angelottchen nur die Vorgeschichte beschreibt:
http://www.net-tribune.de/article/290607-393.php
Meine Meinung: Glaubt wirklich jemand ernsthaft, dass man mit Menschen, die für die Verbreitung eines solchen Gedankengutes verantwortlich sind, erfolgreich über allseitigen Frieden verhandeln kann ? Ich nicht.
--
kreuzkampus

Anzeige