Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Deutsche Bank setzt sich durch

Aktuelle Themen Deutsche Bank setzt sich durch

Deutsche Bank setzt sich durch
geschrieben von lara
Die Deutsche Post hat eine Minderheitsbeteiligung von 29,75 Prozent an der Postbank zum Preis von 2,79 Mrd Euro oder 57,25 Euro je Aktie an die Deutsche Bank verkauft.

Bei der Dresdner Bank und der Commerzbank werden weltweit 9500 Arbeitsplätze abgebaut. In Deutschland werden 6500 Arbeitsplätze betroffen sein. Wie viele Arbeitnehmer werden bei der Postbank oder Deutschen Bank zukünftig auch abgebaut? Abbauen oder Freistellen sind m.M. schön umschreibende Worte für Kündigung. Von den Politikern liest man nur wohlwollende Worte. Bei den Managern werden die Freistellungen mir großen Summen gut abgefedert. Aber wie sieht es bei den normalen Arbeitnehmern aus?
Jahrzehntelang waren Arbeitsplätze bei den Banken sichere Arbeitsplätze. Die Deutsche Bank setzt sich durch, aber zu welchem Preis?

--
lara
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Deutsche Bank setzt sich durch
geschrieben von susannchen
als Antwort auf lara vom 12.09.2008, 13:40:15
Das ist Anlass für mich nach 25Jahren mein Konto bei der Postbank aufzulösen.
Der Einfluss der Pinuts Bank verheisst nichts gutes.
--
susannchen
pea
pea
Mitglied

Re: Deutsche Bank setzt sich durch
geschrieben von pea
als Antwort auf lara vom 12.09.2008, 13:40:15
Die Deutsche Bank setzt sich immer durch ))


--
pea

Anzeige