Aktuelle Themen DIE BLAUE STUNDE

Sylvie46
Sylvie46
Mitglied

Re: wenns brei regnet, fehlen löffel
geschrieben von Sylvie46
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 04.09.2016, 12:36:06
Gruss vom Rhein !!!(Sylvie46)


Witta ... ich habe Dir meine Aufnahme vom Herrenhaus "Bibermühle" geschickt
Dieses Haus erinnert mich immer an den wunderbaren Film - "vom Winde verweht" ich war in jungen Jahren in Red Butler - Clark Gable
Als ich in den USA war, besuchte ich mit meinem Gatten sämtliche "Schau-
plätze"
Herzlich
Sylvie
Sylvie46
Sylvie46
Mitglied

Re: schlafende hunde wecken
geschrieben von Sylvie46
als Antwort auf meli vom 05.09.2016, 12:20:56
Dem Rhein entlang führt "mein Weg" !!![/b](Sylvie46)


Liebe Meli
Frage mich, wie kann man nur sooo missgünstig sein Danke, dass Du unseren Dialog "gutheisst" - ich will + kann keinen "Monolog führen, dazu ist mir meine Zeit zu schade C'est M O I !!!
Eine "stimmigen" Montag + "winke dem Rhein entlang"
Herzlich
Sylvie
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

vom winde verweht, gone with the wind
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf Sylvie46 vom 05.09.2016, 13:24:19
hello sylvie, !!!, - ich sah den film in new york,
bevor ich wieder nach old germany fuhr, 4 stunden
mit pausen -- ich war in einer anderen welt mit
rhett und scarlett, hatte freud´ und großes leid
mit den beiden, war total verliebt in rhett butler,
wäre für ihn gestorben, der klassiker wird immer
bestehen, auch melanie, die sanfte frau, da war aber
das weichei, wie hieß er noch??? japp, hab ähnliches
real erlebt, -- der mann war mir nicht sympathisch,
bekomme jetzt eine verwarnung, oder??
ich kann allen lesenden hier empfehlen the help oder
gute geister, spielt aber in mississippi, hab das buch
dreimal gelesen, --
MELI, schön, dass du dich hier meldest, danke-danke-danke,
ich hatte dir mal unrecht getan, das hat mir sehr-sehr
leid getan, was macht die hühnerhoftante wohl??, ich lese
da nicht, weiß es nicht, zuerst war sie mir sympathisch,
später nicht mehr, sorry, mein alter pfarrer fritz
hermann sagte mal, ich muss mich nicht mit allen
fraternisieren oder so, fritz hat mir für mein leben soo
viele tipps gegeben, auch in betreff auf sex, lol, - wie
ich es mit feurigem gatten halten soll, für mich mehr
wert als das tägliche brot, -- ich bete jetzt das
vaterunser, und führe uns nicht in die versuchung,
chooooooopraaaaaa auch dir liebe grüße, wir sitzen
an könig artus´ tafelrunde, der becher?? der heilige
gral?? ich weiß, ich hab´ se nicht alle, jaha, witta

Anzeige

Re: schlafende hunde wecken
geschrieben von meli
als Antwort auf Sylvie46 vom 05.09.2016, 14:00:14
Sylvie,

das frage ich mich schon lange nicht mehr....
Missgunst macht Falten und versauert doch nur das Leben des Missgünstigen.
Mit einer solchen Grundhaltung kann man die immer noch vorhandenen Schönheiten dieser Welt nicht sehen und wirklich genießen.

Bei mir scheint schon wieder die Sonne, nach heftigem Regen heute morgen, also denke ich, dass auch Du einen Deiner Lieblingsplätze aufsuchen konntest.

Bis dann wieder

Meli
Sukram
Sukram
Mitglied

Re: vom winde verweht, gone with the wind
geschrieben von Sukram
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 05.09.2016, 14:47:00
Halloooo

da meld ich mich mal wieder aus dem nordwesten der schweiz.
ich hatte ein interessantes wochenende .... vor paar wochen bin ich auf die idee gekommen mal einen kollegen aus alten tagen zu suchen ... ich wusste so ungefähr wo ich suchen musste im internet ... doch leider war nirgends seine persönliche email-adresse zu finden ... nun ja da hab ich gedacht ich schreib die firma an wo er möglicherweise noch arbeitete die letzte zeit ... es vergingen nur wenige stunden und meine mailbox klingelte ...
der kumpane aus alten tagen mit dem ich vor 46 jahren die schulbank noch drückte hat sich erfreut gemeldet ...
ich hab ihn eingeladen auf meine alm in die hütte .. am letzten samstag nun da kam er hoch mit frau und hund ...
es war wie damals wir verstanden uns noch immer bestens ... wir schwelgten in gedanken von längst vergangenen zeiten und erzählten von was einem alles erfahren in diesen langen jahren ... er ist noch immer aktiv in nun seiner firma wie auch seine frau ... er hat glück gehabt dass er die firma von einem apotheker !! übernehmen konnte ... wie sagt man .. er war zur rechten zeit am richtigen ort .... man muss glück im leben haben .. nunja die risiken welche leute von kleinen firmen so auf sich nehmen müssen sind nicht gerade klein und manch einer scheitert .. für mich wäre das nichts gewesen ... ich hatte auch mal ein angebot in eine firma einzusteigen ... das war während der erdölkrise ... eine firma im farbherstellungsbereich suchte einen nachfolger ... aber wenn eine branche wie es damals dann war in der krise steckt ... dann fällt einem der entscheid leicht nein zu sagen .... vor allem wenn kein sponsor mit geld hinter einem steht. Ich bin zufrieden mit dem was ich hab .. auch ich kanns mal nicht mitnehmen ins grab ....
ich hatte am samstag dann eine idee ... wir 2 machen ein selfie und schicken das einem weiteren von anno dazumal .... mit zusätzlichen fotos von anno dazumal .... um 3 am nachmittag ging die email ab ... von dem wusste ich schon lange wo er noch arbeitet ... als CEO .... steht auf der homepage der firma ...
auch hier .. ich konnt es kaum fassen ... es dauerte keine 30 minuten und er schrieb zurück und war begeistert was zu hören von 2 kumpanen aus alten tagen ... er arbeite noch bis ende jahr teilte er mit ... und dann wird er sich 3 monate in die berge zurückziehen und alles regeln was noch zu regeln ist und seine ersten stunden als rentner geniessen ... und danach ... also im frühjahr würde er sich freuen auf ein wiedersehn ....
es gibt ja noch einige mehr aus der klitsche von damals und ich hab ja spass was zu organisieren ... mal sehen wie viele ich noch finde ...
ein treffen in meiner almhütte mit raclette und fondue das wäre glaub ich mal das richtige ... denn bei fondue oder raclette kommt immer stimmung auf ... man muss nicht hetzen es ist gemüüütlich bei dem essen in einer hütte oben auf dem berg und man kann viel reden ..
ich freue mich schon jetzt ...

ja witta ... die ersten interessenten fürs elternhaus waren letzte woche im haus ... 2 angebote hats bis jetzt gegeben ... hab ich heute morgen erfahren .... aber man kann sich ja denken was letzte woche noch ich mir anhören musste ... meinen schwester klöööönte schon wieder .. ob wir das haus verkaufen könnten ... sie meint da kommen gleich leute zu hunderten und alle wollen das haus ... kaum besichtigt schon verkauft ... manchmal könnte ich meine ältere aber nicht weisere schwester auf den mond schiessen ....
als ich dann von den angeboten heute erfuhr ... hab ich gedacht ich ruf sie an damit etwas ruhe in ihrem nervenkostüm einzieht ... sie war nicht zu erreichen ... also hab ich ihr alles geschrieben .... wir waren gerade am essen denn es war mittagszeit ... dann klingelte schon das telefon ... ich schaute auf die anrufnummer und liess es weiter bimmeln ... noch weitere 3 mal fings wieder an zu bimmeln .... um halb 4 hab ich dann angerufen ... naja was soll ich sagen ... ich musste alles was ich geschrieben hatte nochmals durchkauen ... denn sie hat es nicht richtig gelesen .... meine schwester wird bald mal der grund für ein magengeschwür das ich wenn es so weiter geht bekomme ... Witta ... fortsetzung folgt !

Gute nacht oder guten Tag
je nachdem wer es zu welcher Zeit liest ... oder auch nicht

Bye bye Sukram
Sylvie46
Sylvie46
Mitglied

Re: vom winde verweht, gone with the wind
geschrieben von Sylvie46
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 05.09.2016, 14:47:00
Blaue Stunde zum RELAXEN !!!(Sylvie46)


"Vom Winde verweht ..." danke, danke Witta
Meine beste Freundin + Brautführerin Beatrice kam aus einer Familie, die Besitzer unter anderem eines Kino's waren
Jeden Samstagabend, am Sonntag war "schulfrei", sahen wir uns die "alten Filme" an + mussten auf die Altersangaben keine Rücksicht nehmen, denn ihr Vater war Gemeindepräsident
"Wem die Stunde schlägt" mit Ingrid Bergmann sahen wir uns auch mehrmals an Was für eine Zeit
Heute vor 45 Jahren bekam ich einen "Blutsbruder" - bei einer schweren Bauchoperation wäre ich fast "verblutet" - einer der operierenden Ärzte gab mir sein "frisches Blut" + ich überlebte Er war 8 Jahre im Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene/Afrika als Arzt tätig 20 Jahre älter + aussehend wie Clark Gable - nur die "Schläfen waren grauer" + Augen wie ein "Gletschersee" !!! Alle jungen Krankenschwestern waren in ihn - nur ich nicht !!! Er starb einige Jahre später in Basel/CH an einem Herzstillstand.
Herzlich
Sylvie

Anzeige

ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: vom winde verweht, gone with the wind
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf Sukram vom 05.09.2016, 23:14:14


wahnsinn-wahnsinn-wahnsinn, danke, sukram!!! - wie gerne wäre ich
bei euch, wenn dann noch der oberst aus chur dazukäme, ich wäre
unglaublich happy, -- wenn dann noch sylvie dazukäme, ich könnte
mein glück nicht fassen, -- ich liebe die schweiz über alles.
meine finger fliegen auf den tasten, bin tief gerührt, dass ich soo
unglaublch liebe freunde in CH habe, eine gottesgabe, -- da finden
sich menschen zusammen!!! könnte ich diesen TREFF kaufen, ich würde
mein kleins häuschen nicht versaufen, karlfriedrich will woh nicht,
-- was ich daraus machen würde, lieber sukram, liebe sylvie, hab doch
tausend gedanken, mein kind numero drei hat für seine praxis eine
halbe million hingeblättert, sie wächst immer noch weiter, er hat sie
erweitert mit medical sport, da finden menschen hilfe vor ort, -- hatte
gerade eine mail von ihm aus island, morgen gehts nach grönland, wie
entdecken jetzt den norden, -- da denk ich an wildgänse rauschen durch
die nacht mit schrillem schrei gen norden-- die welt ist voller morden,
mit herzigen küssen auf beide wangen, lieber-guter sukram, deine marie
theres out of dortmund
Sukram
Sukram
Mitglied

Re: wenns brei regnet, fehlen löffel
geschrieben von Sukram
als Antwort auf Sylvie46 vom 05.09.2016, 13:24:19
Sylvie halloo....

vom Wind verweht ... wo wurde das schon wieder gedreht ?
das war doch an der Ostküste in den Staaten ...
in South Carolina !?
eine wunderschöne Gegend da ... vor nun 23 Jahren auf meinem Trip durch den Osten der USA bin ich da durch gefahren ... von Florida hoch der Küste entlang mit Übernachtung in Charlestone wo der gleichnahmige Tanz entstand. Ich musste ja zurück nach North Carolina dringend ... denn man hatte mir die Autonummer auf Cape Canaveral geklaut ... und da man in vielen Staaten dort in USA nur ein Schild hinten hat ... war ich ohne Kennzeichen unterwegs ..... nein eigentlich nicht ganz ... ich hab die Nummer auf einen grossen Karton geschrieben und darunter "number plate lost" ... so bin ich rund 2500 Meilen durch die USA gefahren ... keine Polizeistreife hat mich angehalten ... sowas bei uns ... absolut unmöglich ... Ich erwartete schon einiges Ungemach als ich zurück war in NC ... doch sowas von unkompliziert wie das erledigt wurde ... kaum zu glauben ... die neue Nummer mit all dem Geschreibe kostete keine 25 Dollar ... Ich war so richtig froh wieder "legal" unterwegs zu sein ... mit meinem Chevrolet Monte Carlo ... ein Auto mit einem Sound ... passend für die Gegend dort .... im Staate " first in flight" also gleich dann raus auf die Outerbanks ... zu den Ursprüngen des Fliegens ... zum Gelände wo die Gebrüder Wright ihre ersten erfolgreichen Flugversuche machten .... und nicht vom Winde verweht wurden ...

Einen schönen Tag ich wünsche
mögt auch ihr nicht vom Winde verweht werden

Sukram
Sukram
Sukram
Mitglied

Re: vom winde verweht, gone with the wind
geschrieben von Sukram
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 06.09.2016, 10:19:26
Witta ... irgendwie hört sich das nach sorgen an ... wegen deinem sohnemann ...
nicht echt, ich meins im spass ... denn so ein halbes milliönchen schulden das ist doch heutzutags ein klacks ...
die banken geben das geld ganz günstig , aber eigentlich immer noch zu teuer ... aber schulden kann man abziehn von der steuer ... oder etwa nicht in deutschen landen ?
bei uns, bei den eidgenossen muss man schulden machen um steuern zu sparen .... das verstehen viele aus andern ländern nicht ... naja andere länder andere sitten oder unsitten ...

oder deinem sohnemann raten in die schweiz umzuziehen ... da hätte er sicher auch schnell viele kunden und käme noch besser über die runden ... denn alles ist hier zum doppelten tarif ....

einen sonnigen dienstag ich wünsche

sukram
Sylvie46
Sylvie46
Mitglied

Re: wenns brei regnet, fehlen löffel
geschrieben von Sylvie46
als Antwort auf Sukram vom 06.09.2016, 10:37:38
Blaue Stunde zum RELAXEN !!!(Sylvie46)


Ja ... ja ... Sukram
Die USA zu "durchreisen macht S P A S S + mit den Fernbussen keinen S T R E S S "
Am 20. Hochzeitstag übernachteten mein verstorbener Gatte + ich im der Suite im Hotel, wo der Film "Niagara" gedreht wurde Heute nach 30 Jahren steht es nicht mehr - unvergesslich !!!
Sooo kann man sein "Dasein" geniessen !!!
Herzlich
Sylvie

Anzeige