Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Die Kost-Fast-Nix-Kost

Aktuelle Themen Die Kost-Fast-Nix-Kost

astrid
astrid
Mitglied

Re: Die Kost-Fast-Nix-Kost
geschrieben von astrid
als Antwort auf peter25 vom 22.02.2009, 13:45:58
Hallo Peter,
genau das ist es ja,was ich meine.
-------------------------------viele sind einfach zu bequem oder können es nicht mehr, mit wenig Geld ein Essen nahrhaft selber zu kochen.------------------

Lieben Gruß,Astrid
uki
uki
Mitglied

Re: Die Kost-Fast-Nix-Kost
geschrieben von uki
als Antwort auf astrid vom 22.02.2009, 13:58:49
Frage:" Sind Soßen auf jeden Fall ungesund und machen sie dick?"

Wichtig: Wenn ja, warum?

--
uki
astrid
astrid
Mitglied

Re: Die Kost-Fast-Nix-Kost
geschrieben von astrid
als Antwort auf uki vom 22.02.2009, 14:03:26
Ja,Uki kann ich nur dazu sagen.
Die meisten Soßen enthalten doch
das Fett vom Braten oder Geflügel.

Lieben Gruß,Astrid

Anzeige

wikinger
wikinger
Mitglied

Re: Die Kost-Fast-Nix-Kost
geschrieben von wikinger
als Antwort auf peter25 vom 22.02.2009, 12:55:31
Braucht man Fleisch zum leben??????????
Was machen Vegetarier??----die lassen die Fleischtheke auch links liegen??
--
peter25



Bestehen Hartz IV Empfänger nur aus Vegetariern? Meinst Du sie haben nicht auch mal Appetit auf ein Stück Fleisch? Wes hat kann gut urteilen
--
wikinger
wikinger
wikinger
Mitglied

Re: Die Kost-Fast-Nix-Kost
geschrieben von wikinger
als Antwort auf astrid vom 22.02.2009, 13:28:32
Hallo Wikinger,
ist es nicht auch gesünder???
Nur zweimal pro Woche Fleisch reicht vollkommen,
damit hast Du auch keinen Mangel an Vitaminen und Co..
Viel Gemüse und Obst nehme ich zu mir und wie gesagt,
nur zweimal in der Woche Fleisch.Gemüse sollte ja eigentlich die Hauptnahrung sein,Fleisch nur als kleine
Beigabe.
Leider hat sich die Menschheit zur Fleischfressenden
Pflanze entwickelt. Ist leider so,sonst gäbe es nicht zu viele Übergewichtige,
die sich im Endfekt ja selber damit schaden (Krankheiten).

Lieben Gruß,Astrid


Liebe Astrid
Ich habe nicht behauptet, daß jeden Tag Fleisch auf den Teller kommen sollte, mach ich auch nicht. Aber wenn Du einmal am Fleischthresen kaufst hast Du es an den anderen Tagen wieder weniger an Geld zur Verfügung. Ich finde die Fleischpreise unmöglich.
Und Übergewicht kommt meines Erachtenns von anderen Produkten, nicht vom Fleisch allein

--
wikinger
astrid
astrid
Mitglied

Re: Die Kost-Fast-Nix-Kost
geschrieben von astrid
als Antwort auf wikinger vom 22.02.2009, 14:06:50
Bestehen Hartz IV Empfänger nur aus Vegetariern? Meinst Du sie haben nicht auch mal Appetit auf ein Stück Fleisch? Wes hat kann gut urteilen
--
wikinger


Stimmt schon was Du schreibst.
Doch man braucht nicht jeden Tag Fleisch
auf den Tisch bringen.

Die Harz IV Empfänger habe ich im Fernsehen
gehört und gesehen,bekommen 11 € pro Person
am Tage,weiß aber diese Sendung nicht mehr.
Muß sagen,da geben Sie mehr aus wie ich.

Lieben Gruß,Astrid

Anzeige

uki
uki
Mitglied

Re: Die Kost-Fast-Nix-Kost
geschrieben von uki
als Antwort auf astrid vom 22.02.2009, 14:06:04
Astrid, das Bratenfett, besonders von fetten Geflügelbraten, kann doch abgenommen werden oder die fette Haut der Gans, vorher entfernt werden. Setzt allerdings den Verzicht auf die knusprige Haut, die ich sowieso nicht essen würde, voraus.

--
uki
astrid
astrid
Mitglied

Re: Die Kost-Fast-Nix-Kost
geschrieben von astrid
als Antwort auf wikinger vom 22.02.2009, 14:11:58
Ja Wikinger,
das stimmt auch widerum.

Doch es gibt auch solche Menschen,
von der ich berichtete,die garnichts
Süßes mögen,dafür aber viel essen zu
den Mahlzeiten.

Bei vielen kommt noch Süßes hinzu,
was ja auch schon Susannchen zuvor
schrieb.

Auf jeden Fall würde es gesündere
Leute geben,würden Sie mehr Gemüse
und Obst verzehren. Und natürlich
auch weniger Süßkram.

Lieben Gruß,Astrid

astrid
astrid
Mitglied

Re: Die Kost-Fast-Nix-Kost
geschrieben von astrid
als Antwort auf uki vom 22.02.2009, 14:15:30
Das ist mir auch klar,Uki.
So mache ich es auch,doch viele Leute
wollen auf diesen Geschmack des Fettes
einfach nicht verzichten und wundern
sich dann über Ihr Gewicht.

Seit meiner Nahrungsumstellung,
esse ich so gut wie nichts Süßes mehr.
Sie hat mir geholfen,diesen Heißhunger
danach einzugrenzen. Denn hin und wieder
darf auch ich,grins,Süßes verkunsumieren.
Nur halt nicht täglich.

Lieben Gruß,Astrid
peter25
peter25
Mitglied

Re: Die Kost-Fast-Nix-Kost
geschrieben von peter25
als Antwort auf astrid vom 22.02.2009, 14:21:55
Geht es um Diät-Kost???----
--
peter25

Anzeige