Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Die neue ST-Struktur ist sinnvoll

Aktuelle Themen Die neue ST-Struktur ist sinnvoll

hobbyradler
hobbyradler
Mitglied

Re: Die neue ST-Struktur ist sinnvoll
geschrieben von hobbyradler
als Antwort auf meli vom 19.02.2013, 12:49:44
Wer wollte konnte gut mit dem Stand vor der Umstellung leben, wer will kann mit dem jetzigen Stand gut leben. Viel Lärm um nichts.


Aber es wird mit der neuen Einteilung niemand daran gehindert alles zu lesen.
geschrieben von meli


Schön das du meine Meinung wiederholst, warum das „Aber“?

Ciao
Hobbyradler
yuna
yuna
Mitglied

Re: Die neue ST-Struktur ist sinnvoll
geschrieben von yuna
als Antwort auf hobbyradler vom 19.02.2013, 12:24:33
(...) Ganz einfach - alle Beiträge an denen ich mich beteiligt habe, an erster Stelle. Die Beiträge die ich noch nicht gelesen habe an zweiter Stelle, die Möglichkeit festzulegen welche Beiträge mich überhaupt interessieren, der Rest wäre mir egal. (...)
Die Kosten für Software und Hardware wären leider nicht zu rechtfertigen.

Es wird vielleicht Zeit für die Einführung eines ST-Accounts in der Gold-Deluxe-Edition =P
Der hat dann all diese tollen Features und kostet n 10er im Monat - warte, 9,95€. Klingt nicht so viel wie 10 Euro, wie wir wissen.

Wer personalisiert sortiert präsentiert haben möchte, lässt sich diesen Luxus auch etwas kosten, woll?

@sammy:
yuna, du wirst aber doch wohl zugeben müssen, eine Vielzahl der "politischen Themen die obiger User" einstellt ähneln stark einer großen Tageszeitung und können oftmals nur noch mit einem Kopfschütteln bedacht werden. (...)

Eher nicht. Wenn wir vom gleichen Blatt reden, wüsste ich nicht, wieso ich Sittingbull so beleidigen sollte.
Im Endeffekt wählt jeder die Überschrift seiner Beiträge selbst - manch einer formuliert sie eben aufsehenerregend, andere wählen lieber nichtssagende wie "Hilfe" oder "Was soll das?" etc.
Meinen Kopf schüttle ich bei ganz anderen Dingen
webmaster
webmaster
Administrator

Re: Die neue ST-Struktur ist sinnvoll
geschrieben von webmaster
als Antwort auf yuna vom 19.02.2013, 12:29:29
Alles was jetzt noch unter "Aktuelles Allgemein" läuft, wie z.B. auch der Bereich "Gesundheit" hat ein Recht auf seinen eigenen "Aktuell"-Link. Wie sinnvoll das wäre, darüber kann man sicher geteilter Meinung sein.
geschrieben von yuna
Im Prinzip ist es so, dass wir auch völlig auf die "Was ist neu?"-Seiten verzichten könnten, denn in jedem einzelnen Brett werden die aktuell dort diskutierten Themen zuoberst angezeigt. Da wir aber über 70 Bretter haben, ergäbe das eine fürchterliche Sucherei, weil man sich oft nicht mehr erinnert, auf welchem Brett ein Thema eröffnet wurde.

Wir haben deshalb jetzt einige wenige "Was ist neu?"-Seiten, grob nach ähnlichen Rubriken zusammengefasst. Zu viele solche "Was ist neu?"-Seiten sollte es nicht geben, sonst würde es wieder unübersichtlich. Der ursprüngliche Zustand wurde übrigens geändert, weil es Kritik an ihm gabe (Politik war z. B. gedoppelt) und es war keinesfalls so, dass der ursprüngliche Zustand allen gefallen hat.

Wir glauben, einen gangbaren Kompromiss gefunden zu haben und werden beobachten, wie sich das Diskussionsaufkommen in den Rubriken entwickelt. Der Eindruck von gestern war keinesfalls, dass sich dieses verringert hätte.

WM

Anzeige

ehemaligesMitglied23
ehemaligesMitglied23
Mitglied

Re: Die neue ST-Struktur ist sinnvoll
geschrieben von ehemaligesMitglied23
Meine Güte, was für ein Theater, nur weil ein kleiner bockiger Indianer
mit dem Fuß aufstampft und heult " ich will aber...... "

Wo sind denn all die User, die angeblich alle seiner Meinung sind und Politik wieder in den allgemeinen Themenkreis haben wollen. Ich habe keine Beiträge von denen gesehen.

@SB
wir sind alle erwachsene Leute, die selbst in der Lage sind, zu entscheiden wann sie was lesen wollen.
Wir müssen keinen Oberlehrer haben, der uns auf politische Themen hinweist.
Schon gar nicht auf Propaganda für Kommunismus und Lobhudelei für Mörder und Diktatoren.

Du fühlst Dich überfordert, weil Du von einem Thema ( Neues aus Politik )zum anderen ( Aktuelles Allgemein) klicken müsstest ???
Das ist traurig.

Ich finde die neue Regelung sehr gut.
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Die neue ST-Struktur ist sinnvoll
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf ehemaligesMitglied23 vom 19.02.2013, 13:07:25
Meine Güte, was für ein Theater, nur weil ein kleiner bockiger Indianer
mit dem Fuß aufstampft und heult " ich will aber...... "
geschrieben von stellamaris


"ich will aber" ... dass du auch weiterhin meine beiträge liest
und mich als "kleinen , bockigen indianer" abkanzelst .

sitting bull
yuna
yuna
Mitglied

Re: Die neue ST-Struktur ist sinnvoll
geschrieben von yuna
als Antwort auf webmaster vom 19.02.2013, 12:57:24
@meli:
(...) Trotzdem geht der Hick-hack hier weiter.
geschrieben von meli

Ich empfinde die Diskussion hier keineswegs als Hick-hack. Schon gar nicht, wenn man sie mit dem Gegenstück dieses Themas vergleicht.

Im Prinzip ist es so, dass wir auch völlig auf die "Was ist neu?"-Seiten verzichten könnten, denn in jedem einzelnen Brett werden die aktuell dort diskutierten Themen zuoberst angezeigt. Da wir aber über 70 Bretter haben, ergäbe das eine fürchterliche Sucherei, weil man sich oft nicht mehr erinnert, auf welchem Brett ein Thema eröffnet wurde. (...)

Hmm, nur dass wir uns nicht missverstehen: Der Punkt von mir war nicht als Kritik gedacht. Es war eine Reaktion auf einen Einwand von Nordstern. Rein theoretisch und in keiner Weise mit Forderungen oder Wünschen verbunden. Daher schrieb ich auch nachfolgend, dass man über den Sinn, alle Themen auszunehmen, sicher geteilter Meinung sein kann. Ich wäre in so einem Fall deiner Meinung: Zu unübersichtlich.

(...) und es war keinesfalls so, dass der ursprüngliche Zustand allen gefallen hat.

Dann korrigiere ich meine Aussage: Mir sind tiefergehende Kritiken zum vorherigen Zustand nicht bekannt gewesen.

Anzeige

Re: Die neue ST-Struktur ist sinnvoll
geschrieben von crosby
als Antwort auf yuna vom 19.02.2013, 13:13:18
Die Neureglung ist gut ! Ende ! Das ist meine Meinung mehr will ich nicht mehr dazu Schreiben hier !!!!!! ;)

crosby :)
Re: Die neue ST-Struktur ist sinnvoll
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf yuna vom 19.02.2013, 12:29:29
Siehst Du, Yuna,
Wenn es wirklich einen Button "Neues Allgemein" geben soll,
dann doch nicht wie vorher.
Dann mit allen anderen Button, die es da auch gibt, "Neues aus XXXX"
Dann wird sich ein "Allgemeiner Button" ganz schnell so gestalten, dass politische Themen eine Nebenrolle spielen.
Dann steht Wortspiel im Vordergrund.
geschrieben von yuna

Tut mir leid, den Absatz verstehe ich nicht. =/
"... dann doch nicht wie vorher"? Worauf beziehst du dich da?
geschrieben von nordstern


Ich beziehe mich da auf einen Versuch, der einen halben Tag lang lief.
Nämlich alle Themen, die zwar wie Politik die eigene Übersicht hatten,
trotzdem auch in der allgemeinen Übersicht zu haben.
Das sah dann so aus, dass nur noch Wortspiel u.Ä. zu sehen war.
Es wurde dann sinnvollerweise wieder zurück genommen.
Wir Dir der WM schon ausführte, war Politik das einzige Thema, welches gedoppelt war.

Wenn Du es nicht bemerkt hast, es stieß einigen Usern sauer auf, von morgens bis abends nur noch "Kriegsgeschrei" zu lesen.
Nichts mit all den anderen Forenthemen.

Ich selber habe bemerkt, dass mir PC-Fragen durchrutschten.
Alles nicht schlimm, aber Politik ist ein Thema geworden, wo es kaum noch einen Unterschied gab zwischen "Neues in Politik" und "Allgemein Neues".
Ich habe das oft verglichen.

Der jetzige Stand ist der zur Zeit beste Stand, für mich.
Ein Klick auf einen der Bereiche mit eigener Auflistung und man ist am Ziel seiner Suche.
Ein Klick auf "Aktuelles Allgemein" und man hat sozusagen alle anderen Themen
auf einen Schlag, die keine eigene Auflistung haben.
Nichts ist doppelt.

Es gab Beiträge, die andeuteten, dass nun wieder etwas mehr Freude aufkam, wenn man morgens reinsah.
Weil es eben nicht mehr überall "Kriegsgeschrei" gab.

Denn darüber kann es doch keine Differenzen geben, Politik sachlich diskutiert, weckt Interesse, meines zumindest.
Politikdiskussionen wie vorher/bisher schreckt ab.
Damit soll das Thema für mich abgeschlossen sein.

Ich bin zufrieden, wie es jetzt ist, stehe damit nicht allein und lese durchaus wieder mit Interesse manches in der politischen Diskussion.

nordstern
bongoline
bongoline
Mitglied

Re: Die neue ST-Struktur ist sinnvoll
geschrieben von bongoline
So viele Veränderungen habe ich im Laufe der Jahre im ST erlebt, die meisten enden mit einer Diskussion: ich will, ich habe, ich muss - auf beiden Seiten, also pro und contra.

Meine Mutter ( im 96-igsten ) hat heute einen Satz gesagt und den muss ich jetzt und hier schreiben:

Alle jene sind beschissen
die sich nicht zu helfen wissen

bongoline
heiwilh
heiwilh
Mitglied

Re: Die neue ST-Struktur ist sinnvoll
geschrieben von heiwilh
als Antwort auf ehemaligesMitglied23 vom 19.02.2013, 13:07:25
"Wo sind denn all die User, die angeblich alle seiner Meinung sind"

Es ist eben müßig, auf derartige Beiträge zu reagieren.
(Oft ist es sinnvoller, Äußerungen "kleiner bockiger Indianer" zu
ignorieren, insbes. dann, wenn sie versuchen, sich als Häuptling zu gebärden - ups.

Anzeige