Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Die Sorgen eines Bürgermeisters

Aktuelle Themen Die Sorgen eines Bürgermeisters

florian
florian
Mitglied

Re: Weihbischof Gerhard Wagner
geschrieben von florian
als Antwort auf hema vom 09.02.2009, 09:17:03
Du dürftest jetzt nicht in meiner Nähe sein. Für deine Boshaftigkeit und Ignoranz würde ich mich nicht mehr beherrschen können und dich ohrfeigen.... Also bleib schön ist Ö und unterlass diese Tiraden...
--
florianwilhelm18
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Homosexuelle
geschrieben von eleonore
als Antwort auf hema vom 09.02.2009, 19:26:40
@hema,

der papst erweist mal wieder den maroden kirche einen bärendienst mit der ernennung diese herrn wegner, der immerhin in harry potter bücher *satanismus* reininterpretiert, und die hurrikan *katrina* war ja gottes strafe.
es hat ja immerhin 5 abtreibungs kliniken in new orleans zerstört.
dass nebenbei zahlreiche menschen starben ist egal, ist ja *gottes strafe* gewesen.

hema,
der spiegel ist auch in österreicht erhätlich, und dort ist ein aufsatz über diese wegner.
gottbewahre alle gläubiger von so ein mensch mit sein vermooste und antiquirte denkweise.

und nochwas hema,
unterhalte dich mit ein seriösen arzt oder forscher über die heilbare homosexualismus.
aber wundere dich bitte nicht, wenn dein diskussionspartner irgendwann mit eine weisses jäckchen in deine richtung wedelt.
--
eleonore
old_go
old_go
Mitglied

Re: Weihbischof Gerhard Wagner
geschrieben von old_go
als Antwort auf lara vom 09.02.2009, 20:21:21
Lara:

))))
und: !!!

Gudrun

Anzeige

darklady
darklady
Mitglied

Re: Weihbischof Gerhard Wagner
geschrieben von darklady
als Antwort auf florian vom 10.02.2009, 03:56:05

Das ist ja wohl eine absolute primitive Äußerung !!!
darklady
Re: Weihbischof Gerhard Wagner
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf florian vom 10.02.2009, 03:56:05

--@flori

jetzt ist mir klar, warum du schlafstörungen hast!


karin2
karl
karl
Administrator

Re: Weihbischof Gerhard Wagner
geschrieben von karl
als Antwort auf florian vom 10.02.2009, 03:56:05
Androhung von körperlicher Gewalt ist absolut inakzeptabel.
--
karl

Anzeige

nasti
nasti
Mitglied

Re: Weihbischof Gerhard Wagner
geschrieben von nasti
als Antwort auf pea vom 09.02.2009, 09:34:36

War das Thread mit Thema "Asyl für Homosexuelle" geschlossen? Finde ich nirgendwo.


Nasti
nasti
nasti
Mitglied

Re: Weihbischof Gerhard Wagner
geschrieben von nasti
als Antwort auf darklady vom 09.02.2009, 12:08:34

Kann ich mir gut vorstellen

Darklady


das du es wirklich auch tust mit Deine gewaltätige Art, meine ich die Anklage gegen Hema


Nasti
hema
hema
Mitglied

Re: Weihbischof Gerhard Wagner
geschrieben von hema
als Antwort auf florian vom 10.02.2009, 03:56:05
Lieber Florian,

mit 19 Jahren anderen Menschen Ohrfeigen antragen ist nicht das was gutes Benehmen auszeichnet. Bißchen was mußt du da wohl noch lernen.

"Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."
Reinhold Niebuhr 1892-1971
Amerikanischer Theologe, Philosoph und Politikwissenschaftler


Diese Eigenschaften wünsche ich dir für dein weiteres Leben und vor allem lerne höflich zu sein.


--
hema
hema
hema
Mitglied

Re: Weihbischof Gerhard Wagner
geschrieben von hema
als Antwort auf nasti vom 10.02.2009, 10:10:37
Liebe Nasti!

Manche Menschen gehören in die Klappsmühle, anderen wird es angedroht. So ist es eben.


--
hema

Anzeige