Aktuelle Themen DM-Euro?

hugo
hugo
Mitglied

Re: DM-Euro?
geschrieben von hugo
als Antwort auf peter25 vom 18.11.2007, 14:50:42
oh ja P&P (pilli und peter) dieses Thema gäb schon allerhand her, wenns nicht so traurig für ne große Masse betroffener Menschen wäre und wir uns nur dem angenehmen Teil nämlich den Sorgen der Wohlhabende zu widmen bräuchten...

ich bin da zum Glück aus dem Schneider, hatte noch nie große Aktenverluste weil ich noch nie große Aktienpakete gehalten habe,,,

aber um da mal mitsprechen zu können und zu begreifen was das alles bedeutet wenn von:
Online-Devisenhandel Slippage / Kassahandel (attraktiven Spreads und Margins,,) Garantierter Orderausführung /Spreads von 2-3 Pips (wenn ACM Kunden poolt)Leverage bis zu 100:1 (1% Margin)
oder vom Parketthandel von Traden, Stopp Los, Indexportfolios, Margen, Refinanzierungszinssatz, Quellensteuer, Ausschüttung, Factoring und wie die tausend Begriffe alle heissen geprochen und gechrieben wird,,,

hab ich mich mal mit etwas "Spielgeld" aufs Parkett gewagt und bin mitgeschwommen,,,
hätte ich mal mehr Mut und mehr Risiko gezeigt, es hätte sich gelohnt, aber das kann auch Zufall gewesen sein,,,
Als ehemaliger gelernter DDR Bürger war man sowieso sehr zurückhaltend diesem "neumodischem Kram" gegenüber und hat sich vornehm zurückgehalten bzw. wurde durch den Mangel an Grundkapital sowieso davon ausgegrenzt,,(zum großen Glück für Viele, möchte ich mal spekulierend und orakelnd, sagen.)*g*

immerhin hats zu ein paar Reisen gereicht,, ok Peter, ich hätts ja auch versaufen oder verspekulieren oder spenden können,, nichts ist unmöglich in dieser neuen ach soo freien Welt.

Pilli,,und ??? mal ehrlich (besser nicht ehrlich) der Tipp war doch sehr ok nicht ? *g*
so bescheiden wie ich bin, müssens nicht 1000% sein, ich bin da schon mit viel überschaubareren Summen zufrieden *g*


hugo
maggy
maggy
Mitglied

Re: DM-Euro?
geschrieben von maggy
als Antwort auf hugo vom 18.11.2007, 19:31:01
he hugo,
ich habe Deinen Tipp mal eben an die
vielen bedürftigen Menschen, die ich
kenne, weitergegeben.
Schade, dass ich Dir dessen Gesichter
nicht zeigen kann!

Alles hat im Leben 2 Seiten, auch Tipps.
Ob der hugo wohl auch einmal darüber
nachdenkt, bevor er hier so rumprahlt?

Viel Spass wünsche ich Dir weiterhin
mit Deinen Prozenten. Vielleicht ist
davon ja auch hin und wieder mal eine
Spende drin für die Menschen, die sich
Aktien etc. nicht leisten können!

Das Thema hat sich für mich damit
erledigt.

--
maggy
hugo
hugo
Mitglied

Re: DM-Euro?
geschrieben von hugo
als Antwort auf maggy vom 20.11.2007, 09:44:06
hallo maggy warum denn so grantig, ist doch nicht hugos Idee das mit der Armut in Deutschland, mit Harz IV, Alg II, der Arbeitslosigkeit, der Teuerungsrate, den "Preisanpassungen" usw,,

ich geb doch nur meine Erfahrungen, meine Erkenntnisse meine Ansichten, meine Meinung wieder zu dem was ich beobachte, bemerke und was mir widerfährt..

Du brauchst doch nur nachzufragen wenn Dir irgendwas unverständlich oder gar unredlich erscheint was ich so von mir gebe,,

wenn ich all das zusammentragen würde was ich hier im ST bisher in den letzten Jahren so gelesen habe (auch ne Menge von Dir dankenswerterweise dabei)und darüber ein Buch schreiben wollte dann würden die Kapitel ungefähr so lauten:

Ostmark, D-Mark, Euro ???

1000 Gründe sich die DDR zurück zu wünschen
1001 Grund dies nicht zu tun

1000 Gründe die BRD zu loben
1001 Grund, das nicht zu tun,,,*g*

--
hugo

Anzeige

hafel
hafel
Mitglied

Re: DM-Euro?
geschrieben von hafel
als Antwort auf hugo vom 20.11.2007, 12:05:26
@Hugo: 1000 Gründe die BRD zu loben
1001 Grund, das nicht zu tun,,,*g*



Und was würdest dann loben? Nichts, oder hast Du da etwas zum loben?
--
hafel
Re: DM-Euro?
geschrieben von klaus
als Antwort auf hugo vom 20.11.2007, 12:05:26
@hugo,
"1000 Gründe sich die DDR zurück zu wünschen"

Endlich mal was Interessantes - dann fang doch mal mit den ersten 500 an.
Bin gespannt.

Auf die 1000 Gründe- "die BRD nicht zu loben" könnte man verzichten, da das dein Hauptthema im ST ist und wahrscheinlich die 1000 schon überschritten ist.
--
klaus
hugo
hugo
Mitglied

Re: DM-Euro?
geschrieben von hugo
als Antwort auf hafel vom 20.11.2007, 12:22:32
hallo hafel, ohne im Moment zu weit vom Thema DM-Euro abweichen zu wollen, mal ein kleiner Tipp.
Besorge Dir, falls das möglich ist, eine Ostdeutsche Lokalzeitung,,vielleicht so an die vier Wochen lang.

Nimm Dir einen dicken roten und einen Grünen Faserstift und markiere sämtliche Beiträge die sich mit innerdeutschen Themen befassen und immer dann, wenn Du meinst: aha hier wird gemäkelt, kritisiert, negatives ausgesagt,,dann schnell ne laufende rote Nummer dran, beim Gegenteil (also wenn gelobt wird, wenns vorwärts und aufwärts geht mittels Positivnachrichten) dann schnell das Gleiche mit Grün.

Sehr bald wirste merken das sich deine Zeitung sehr rot verfärbt mit einigen wenigen grünen Stellen.

Nun brauchste nur noch die paar Beiträge genauer unter die Lupe zu nehmen wo eine Lob West nicht zugleich eine Kritik Ost darstellt und eine Lob ehemaliger Osten nicht zugleich etwas Negatives über jetzige BRD aussagt,,,

ich glaube, dann haste es,,,,*g*

haste das gewusst: im Kreis Starnberg waren 2004 86% Bürger sehr zufrieden mit ihrem Wohnort und ihrer Region
im Kreis Dessau warens nur 22% , der Rest erklärt sich wohl von selbst,,?

wie sagte mal ein Forumsmensch ?? Ich liebe Deutschland sooo sehr, das ich gerne zwei davon hätte *gg*

Hätte ich auch gerne, einen Nord und einen Südstaat, aber beide Demokratien so wie sie sich die Südis und die Nordis eben wünschen, das ergäbe wohl zwei interessante Konstellationen

und mit Sicherheit eine große Vereinigungsbestrebung, da die Menschen bekanntlich immer das wollen, was sie gerade mal nicht haben können.,*gg*

dazu passt übrigens das Buch mit dem verdächtigem Titel: „1000 Gründe für ein Autonomes Bayern“ und der Spruch von Victor Hugo

„Nichts auf der Welt
ist so stark wie eine Idee,
deren Zeit gekommen ist!“

aber, hafel, wie schon gesagt ich hab nur einen einzigen kleinen Grund der mich bewegt, einen Grund mehr zu nennen, also 1001

Die heutigen Möglichkeiten unter den jetzigen Verhältnissen sind theoretisch eindeutig besser und günstiger um für die Masse der Menschen praktische Verbesserungen zu schaffen, leider werden diese aber absolut noch nicht ausgeschöpft und genutzt, im Gegenteil.

Die DDR als Staat und seine Bürger hatten gegen drei gewaltige Bremsklötze anzukämpfen.
Das waren:

1. die kapitalistische Macht im Westen
2. die kommunistische Macht im Osten
3. die eigenen unfähigen, Starrköpfe,,,

Die BRD als Staat und seine Bürger haben nur noch einen echten dieser Bremsklötze,,,
und nun kannste dreimal raten *gg*


--
hugo

Anzeige

Re: DM-Euro?
geschrieben von klaus
als Antwort auf hugo vom 20.11.2007, 17:44:17
@hugo,
"Sehr bald wirste merken das sich deine Zeitung sehr rot verfärbt mit einigen wenigen grünen Stellen."
Welch sinniger Vorschlag.
Selbstverständlich stehen in der Presse ungleich mehr kritische Passagen. Das ist die Aufgabe der Presse- den Finger auf die Wunde zu legen, auf Misshelligkeiten aufmerksam zu machen und das ist gut so und auch nicht mehr so neu für uns nach diesen 18 Jahren in der BRD.
Das gilt aber auch für die Presseorgane im Westen. Da braucht "hafel" keine Ostzeitungen zu durchsuchen.
Da im Osten noch viel mehr Dinge kritikwürdig sind, wird das in der Presse vielleicht noch deutlicher.
Die Zeiten, wo von Seite 1 - X Lobeshymnen gesungen wurden, sind ja glücklicherweise längst vorbei, was ich auf jeder Seite schon mal grün markieren würde.



--
klaus
hafel
hafel
Mitglied

Re: DM-Euro?
geschrieben von hafel
als Antwort auf klaus vom 20.11.2007, 18:28:00
Sorry, die Antwort sollte natürlich an HUGO gehen.




Also Hugo, Klaus hat es ja bereits schon explizit dargelegt, ...was ist das nur für eine komische "Sachlichkeit" von Dir? Nie und nimmer würde ich mir meine Meinung aus irgendwelchen Tageszeitungen ableiten. Schade, das Du das tust. Zeitungen überspitzen (müssen sie auch), damit sie etwas anstoßen und bewirken können. Selbst so komische Meinungsforschungen sind mir suspekt.... immer wer sie inszeniert hat.
Ebenso irrsinnig ist die beiden Orte Starnberg und Dessau zu vergleichen. Ich kenne zufällig BEIDE Orte. Du auch? Vermutlich nicht, sonst hättest Du nicht so einen nonsenz geschrieben. Starnberg ist ein Nobelort mit "Nobelleutchen", der oberen Klasse. Klar, dass die sich da wohl fühlen. Was sonst? Hier hätte ich Dir in der Tat mehr Instinkt zugetraut. Vor lauter künstlichem Frust ist Dir dieses Gespür für gute Vergleiche verloren gegangen.
Ich kenne zum Beispiel auch ein paar Leute in den neuen Bundesländern die mit dem derzeitigen System zufrieden sind (meine Schwester in Leipzig fährt nun dieses Jahr das dritte Mal in Urlaub) und bekommt auch nur eine Rente als ehem. DDR-Buchhalterin. Freunde von mir haben sich selbständig gemacht. Es scheint in der Tat nur den Mecklenburgern sauschlecht zu gehen. Aber die Sachsen waren ja schon immer etwas positiver gestimmt ))))

Mache mal weiter so, die letzten Haare werden nur noch schneller grau.

--
hafel
hugo
hugo
Mitglied

Re: DM-Euro?
geschrieben von hugo
als Antwort auf hafel vom 20.11.2007, 18:50:33
hallo hafel,,,diese Umfragen sind nicht von mir in Auftrag gegeben worden,,das kannste getrost annehmen,,soweit zu Deiner komischen "Sachlichkeit" *g*

immerhin hat sogar Klaus passende Worte für tatsächliche Befindlichkeiten gefunden wenn er schreibt von: Finger auf die Wunde zu legen, auf Misshelligkeiten aufmerksam zu machen.

Ich glaube hafel, Dir passt eben nicht Meine Denkungsart, das es einem Exossi eben nicht erst sauschlecht ergehen muss ehe er berechtigt ist, mal die Augebraue etwas hochzuziehen,,,

Nun hast Du das persönliche Pech, hier einen kennengelernt zu haben, der genau in dieses bei Dir vorhandene Raster eben nicht passt.

Dafür reißt aber wohl Klaus alles wieder raus ud läßt Dich weiterhin hoffen, (so hoffe ich sehr für Dich ),*g*

,,und wenn ich noch fünfhundertundzweiunundsiebzig mal bestätige, das es mir persönlich nicht so sauschlecht geht (andere haben das schon begriffen, ja sogar als Prahler wurde ich heute schon betitelt weil ich nicht für mich Jammere,,,)
Du wirst es wohl niemals begreifen können und immer wieder noch mehr graue Haare einreden wollen.

übrigens waren in dieser Umfrage tatsächlich nicht 100% der Dessauer unzufrieden sondern es gab auch 22% -wenn auch nicht überschwänglich Begeisterte aber dennoch nicht unzufriedene,,

So versuch doch nur mal -das dürfte gar nicht so schwer fallen- den hugo unter die große Masse der Befragten einzuordnen,,und was ist daran sooo schlimm das er gar nicht auffällig ist sondern gedanklich bei den 78% Dessauern zu finden und sich nicht bei den Starnbergern einreiht,,,*g*


--
hugo
hafel
hafel
Mitglied

Re: DM-Euro?
geschrieben von hafel
als Antwort auf hugo vom 20.11.2007, 20:58:22
Also lieber Hugo, natürlich hast Du die Umfragen nicht geschaltet. ABER Du nimmst sie als Grundlage Deiner Diskussion! Das bemängle ich. Das ist in der Tat eine sehr komische Sachlichkeit. Vielleicht noch aus der Bildzeitung???? So halte ich nach wie vor einen Lebensstandartvergleich zwischen Dessau und Starnberg als reine Polemik.

Deine Denkart habe ich durchaus durchschaut und ist es somit egal ob sie mir passt oder nicht. )) Sie ist absolut kalkulierbar. Somit sind Raster überflüssig.

Ich höre eben -im Gegensatz zu Dir- auch andere Meinungen. Kann ja reiner Zufall sein.

Natürlich geht es Dir, trotz Deines Jammerns auf hohen Niveau, saugut...... Du bist der Robin Hood von Mecklenburg.

Klar, wer kaum noch Haare hat, wie sollte ich ihm dann graue Haare einreden können.

Dann reihe Dich mal bei den Dessauern ein, sie werden es Dir bestimmt danken.


--
hafel

Anzeige