Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Durch Kaffee zum ewigen Leben

Aktuelle Themen Durch Kaffee zum ewigen Leben

Sebastian
Sebastian
Administrator

RE: Durch Kaffee zum ewigen Leben
geschrieben von Sebastian
als Antwort auf kunvivanto vom 01.09.2017, 13:00:24

Klar, die subjektive und objektive "Ewigkeit" unterscheidet sich stark, wie du ja schon genannt hast... z.B. der Freitagnachmittag dauert ewig.

 

RE: Durch Kaffee zum ewigen Leben
geschrieben von umanitad
als Antwort auf kunvivanto vom 01.09.2017, 13:00:24

OH JEemoji_cry...DAS HABE ICH NICHT VERSTANDEN!  ( Schäm emoji_cry)

 Das heisst schon, was du damit meinst, so quasi als Gleichnis....im alltäglichen Leben,aber nicht den Vergleich Schildkröte/ Herkules.
Die Schildkröte ist ungleich langsamer im Kriechen und somit null Problem, sie auch mit ihrem Vorsprung zu überholen??


** Den Freitag-Blues, kenne ich leider nicht.
Hast du soviel unangenehmes in Peto...oder nichts...oder einfach keine Lust?**



 

justus39 †
justus39 †
Mitglied

RE: Durch Kaffee zum ewigen Leben
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf kunvivanto vom 30.08.2017, 12:27:31

NICHT
Wer viel Kaffee trinkt lebt länger
SONDERN
Wer lange lebt kann viel Kaffee trinken!

                                  Justus

 

Anzeige

digi
digi
Mitglied

RE: Durch Kaffee zum ewigen Leben
geschrieben von digi
als Antwort auf justus39 † vom 01.09.2017, 13:21:37

Wer raucht, lebt auch nicht länger - bitte beachten Sie unsere Zahlungsbedingungen.
Stand auf dem Werbe-Aschenbecher unserer Firma.
Wie auch:
In God We Trust - All Others Cash.
Wir vertrauen auf Gott - alle anderen zahlen bar.

Und heute ist TGIF:
Thanks God Is Friday.
Gott-sei-dank ist Freitag.

RE: Durch Kaffee zum ewigen Leben
geschrieben von kunvivanto
als Antwort auf umanitad vom 01.09.2017, 13:16:14
aber nicht den Vergleich Schildkröte/ Herkules.
Die Schildkröte ist ungleich langsamer im Kriechen und somit null Problem, sie auch mit ihrem Vorsprung zu überholen??
Der Gag bei diesem Denkfehler ist, dass die Zeit der Vorausschau immer weiter verkürzt wird, und nie über den momentanen Standort der Schildkröte hinausgeht.
Ähnlich, wie jemand droht "Ich zähle bis 10. 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 9,1 - 9,2 - 9,3 - 9,4 - 9,5 - 9,6 - 9,7 - 9,8 - 9,9 - 9,91 - 9,92 - ...
 
** Den Freitag-Blues, kenne ich leider nicht.
Hast du soviel unangenehmes in Peto...oder nichts...oder einfach keine Lust?**
Relikt aus der Erwerbszeit: Wenn man das Wochenende herbeisehnt. 
Adoma
Adoma
Mitglied

RE: Durch Kaffee zum ewigen Leben
geschrieben von Adoma
als Antwort auf Roxanna vom 30.08.2017, 13:08:58

Da es auch Kaffee-Einläufe gibt, die die Leber reinigen
Kaffee- Einlauf
kann dir gut geholfen werden ;-)
Ich ziehe allerdings auch weiterhin die orale Anwendung vor!!!!
LG Adoma


Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Durch Kaffee zum ewigen Leben
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Adoma vom 01.09.2017, 15:54:16

Aber liebe Adoma, wo bleibt denn da der Genuß emoji_joy? Es geht doch nicht nur darum, sich Coffein zuzuführen emoji_wink.

Aber ich erkenne an, dass du es gut mit mir gemeint hast. Danke emoji_kissing_heart.

LG
Roxanna

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Durch Kaffee zum ewigen Leben
geschrieben von schorsch
als Antwort auf kunvivanto vom 01.09.2017, 13:00:24
Ein Wunder bei Achilles` Sehne?
RE: Durch Kaffee zum ewigen Leben
geschrieben von kunvivanto
als Antwort auf Adoma vom 01.09.2017, 15:54:16
Da es auch Kaffee-Einläufe gibt, die die Leber reinigen
Kaffee- Einlauf
kann dir gut geholfen werden ;-)
Ich ziehe allerdings auch weiterhin die orale Anwendung vor!!!!
Heiterer Tag heute. 
Was ich als erstes gesehen habe: Zentrum der Gesundheit. Eine bekannte Scharlatanseite. 
Da genügt schon, wenn man im Schulunterricht aufgepasst hat, um einige Behauptungen als falsch zu erkennen.

über einen Schlauch in den Darm geleitet. Im Mastdarm wird der Kaffee dann über die Darmschleimhaut ins Blut aufgenommen und erreicht auf direktem Wege die Leber. Dies geschieht über das sogenannte Pfortader-System. Die Pfortader sammelt das Blut aus den Verdauungsorganen und führt es der Leber zu.

Soweit ok. Aber
 

Hier liegt der grösste Unterschied zwischen dem Trinken von Kaffee und den Kaffeeeinläufen: Während das Getränk sofort und ungefiltert ins Blut übergeht

Unfug. Auch Magen und Dünndarm schicken ihr Blut über die Pfortader zur Leber.
Wesentlicher Unterschied ist, dass der Kaffee im Mastdarm nicht den Verdauungssäften ausgesetzt und auch nicht durch diese verdünnt wird. Das kann zu einer stärkeren Wirkung führen. (Drum werden auch manche Medis als Zäpfchen verabreicht.)






 
digi
digi
Mitglied

RE: Durch Kaffee zum ewigen Leben
geschrieben von digi
als Antwort auf kunvivanto vom 01.09.2017, 16:36:25
Heiterer Tag heute.
Wie der Freitag halt so ist. ... emoji_smile

Ich meine was bei der SumatraKatze outbound möglich ist, das sollte bei anderen auch inbound (backgrounded) klappen.

Anzeige