Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!

Aktuelle Themen Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!

arno
arno
Mitglied

Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von arno
Hallo,

in den ARD- Nachrichten wurde mitgeteilt, daß
Slowenien die EU-Kommission über einen Unfall im
Atomkraftwerk Krsko im Südwesten des Landes informiert hat.
Daraufhin wurde europaweiter Atom-Alarm ausgelöst.
In einem Kühlsystem des Kraftwerkes habe es einen Verlust
von (radioaktiven ??)Kühlwasser gegeben, teilte die EU-Kommission
in Brüssel mit.

Hoffentlich kein GAU !

Viele Grüße
--
arno
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von silhouette
als Antwort auf arno vom 04.06.2008, 21:20:49
Google aufrufen
Nachrichten abfragen
die ersten 3 Nachrichten lesen
Nachdenken, wem Panikmache nützt.

--
silhouette
ehemaligesMitglied57
ehemaligesMitglied57
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von ehemaligesMitglied57
als Antwort auf arno vom 04.06.2008, 21:20:49

Die Gefahr wurde mittlerweile wieder zurückgestuft, und der Alarm aufgehoben.
Die Meldung über den Zwischenfall im AKW kam allerdings schon heute abend halb 6 in den Nachrichten, also 4 Stunden vor Deiner Themeneröffnung hier. Für einen "news-flash-pusher" hängst Du ein bissel, arno ...

Zwischenfall im AKW
--
gerald

Anzeige

arno
arno
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von arno
als Antwort auf silhouette vom 04.06.2008, 21:32:34
Hallo, silhouette,

habe ich gemacht und nichts gefunden!

Viele Grüße
--
arno
karl
karl
Administrator

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von karl
als Antwort auf silhouette vom 04.06.2008, 21:32:34
http://www.tagesschau.de/ausland/slowenien16.html

Nach einem Zwischenfall im Kühlsystem des slowenischen Atomkraftwerks Krsko hat die EU-Kommission europaweiten Alarm ausgelöst. Im Hauptkühlsystem des Atomkraftwerks im Südwesten des Landes sei Kühlflüssigkeit ausgetreten, erklärte die EU-Kommission am Abend. Das Kühlmittel sei aus dem Primärkreislauf entwichen, sagte der ARD-Korrespondent in Brüssel, Rolf-Dieter Krause.
Die EU-Kommission habe mitgeteilt, dass keine Gefahr für Bürger in irgendeinem europäischen Land bestehe, sagte Krause. Die Nachricht habe die Kommission, die in solchen Fällen zuständig sei, gegen 17.30 Uhr erreicht.
geschrieben von tagesschau


Warum europaweiter Alarm, wenn keine Gefahr besteht? Ein Widerspruch in sich.
--
karl
ehemaligesMitglied57
ehemaligesMitglied57
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von ehemaligesMitglied57
als Antwort auf karl vom 04.06.2008, 21:36:36
Ich finde es schon ein wenig unverantwortlich, einen "europaweiten Atomarlam" auszulösen, wenn eine relativ beherschbare Störung,wie dieser Kühlwaseraustritt, aufgetreten war.
Die Bevölkerung wird dabei, eingedenk der Katastrofe von 1986, ungerechtfertigter weise in Panik versetzt.
--
gerald

Anzeige

silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von silhouette
als Antwort auf karl vom 04.06.2008, 21:36:36


Warum europaweiter Alarm, wenn keine Gefahr besteht? Ein Widerspruch in sich.
--
karl
geschrieben von karl

In erster Linie ist es Panikmache, in zweite Linie unverantwortlich und dumm. Ein Auslaufen von Hauptkühlmittel, das radioaktiv ist, ist zwar kein Pappenstiel. Aber ich wüsste noch ganz gerne, wohin es gelaufen ist. Innerhalb des Reaktorgebäudes ist es ein Fall für die "Sonderputzkolonne". Das steht aber bis jetzt in keiner Meldung.

Ein richtiger dicker Störfall liegt vor, wenn so viel Hauptkühlmittel aus dem Reaktorbehälter ausläuft, dass die Brennelemente nicht mehr ausreichend gekühlt werden. Das Wortungetüm heißt Hauptkühlmittelverluststörfall. Die Kühlsituation ist vergleichbar mit dem Überkochen eines Kartoffeltopfes, der nicht von der Kochplatte genommen wird. Die Dinger brennen irgendwann an, weil sie im Trockenen stehen.

Übrigens: Auch die Tagesschau ist nicht das Evangelium, sondern hat auch ihre Quote zu machen und muss folglich eine "Sensation" schleunigst von den Presseagenturen abschreiben, weil es die anderen Sender auch tun und senden.

Wenn du wüsstest, was für Beamtenseelen in Brüssel über Fachfragen zu entscheiden haben!

--
silhouette
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von silhouette
als Antwort auf arno vom 04.06.2008, 21:35:28
Kann nicht sein, Arno. Ich habe auf Anhieb etwa 10 verschiedene e-Nachrichten mit dieser Meldung gefunden, darunter das Schweizer und das Österreichische Fernsehen.
Weißt du denn, welchen Suchmodus ich gemeint habe? Auf der Google-Suchseite gibt es links oben noch den Button "Nachrichten", auf der nächsten Seite kannst du einen Suchbegriff eingeben. War in diesem Falle wegen der Aktualität nicht notwendig.
--
silhouette
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf ehemaligesMitglied57 vom 04.06.2008, 21:55:22
@gerald

nur so nebenbei - in welche art "panik" wärst du denn verfallen, wenn der slowenische reaktor tatsächlich explodiert wäre?

schreiend auf die straße gelaufen - oder in den keller?
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von silhouette
als Antwort auf dutchweepee vom 04.06.2008, 22:17:32
Dabei bitte nicht vergessen, die Aktentasche über den Kopf zu halten oder unter einen Schreibtisch zu kriechen.
Achtung IRONIE!
--
silhouette

Anzeige