Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!

Aktuelle Themen Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!

angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf dutchweepee vom 04.06.2008, 22:17:32
dutchie - da erinnere ich mich an tschernobil und meine Leute in dresenden .. die freuten sich, plötzlich jede menge tolles frisches obst kaufen zu können - weil es im westen keiner mehr aus angst vor verstrahlung kaufen wollte ... übrigens hat keiner meiner leute davon schaden davon getragen.
--
angelottchen
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf angelottchen vom 04.06.2008, 22:25:08
@angel

ich habe zu der zeit in dresden studiert und dabei jede menge pilze, obst, gemüse, fleisch und bier zu mir genommen. komischerweise bin ich das einzige männliche mitglied meiner familie, daß heute noch haare auf dem kopf hat - mutation?
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf dutchweepee vom 04.06.2008, 22:41:13
hehehehe so einen ähnlchen spruch sagt mein schwippcousin auch immer .. der hat zu der zeit auch in dresden studiert spruch der familie zu der zeit: so gut ging es uns nie zuvor! das war wie schlaraffenland - und wenn wir dan verreckt wären, auch egal - so hätten wir den überfluss wenigstens einmal im leben volles rohr genossen...
--
angelottchen

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Off Topic
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf angelottchen vom 04.06.2008, 22:44:29
@angel

in diesem zusammenhang eine schwarzkomische begebenheit aus dieser zeit. in den DDR-medien wurde über den reaktorvorfall in tschernobyl nicht berichtet, beziehungsweise nur auf westmeldungen reagiert.

mein bruder war als oberst zu dieser zeit bei einer panzerdivision in Eggesin stationiert - dem "land der drei meere": sandmeer, waldmeer, nichtsmehr. dort gab es nichtmal westradio. morgens beim rasieren hörte er plötzlich aus heiterem himmel (und ohne weitere erklärung) die meldung im ostradio, daß auf dem gebiet der DDR die strahlungswerte auf normalem niveau seien. DA WUSSTE ER - ES IST WAS FAUL!
angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Off Topic
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf dutchweepee vom 04.06.2008, 22:50:27
eggesin, kennst du eggesin...hey... da hatte ich einen lover aus garmisch, der da beim bund war ... bin einige male dort gewesen und fand die gegend einfach traumhaft.
er erzählte mir gerne von manövern in polen und dass die ollen polen sich nen spass draus gemacht haben, mit grossdeutschem gruss am strassenrand zu salutieren, wenn die mit den deutschen panzern da durchrollten .. ziemlich skurrile gegend aber ein bissi viel sand, der nicht selten in den gehirnwindungen kleben geblieben sein muss ..
--
angelottchen
hafel
hafel
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von hafel
als Antwort auf karl vom 04.06.2008, 21:36:36
Ich denke, dass man den Umfang der Gefährlichkeit ( oder Ungefährlichkeit) erst erkennen kann, wenn man sicher ist, dass die Aussagen der Slowenen stimmen. Technisch reicht die Aussage nicht, dass der Reaktor heruntergefahren wurde, die Kettenreaktionen unterbrochen und abgeschaltet ist. Da bleibt immer noch der Kern, der gekühlt werden muss..... und wenn er nicht ausreichend gekühlt wird "durchschmelzen" kann. Da aber hier im Kühlkreissystem der Fehler aufgetreten ist, ist etwas Vorsicht immer besser als Verharmlosung. Wir kennen das ja von unseren KKW-Betreibern, die auch gerne verharmlosen.
--
hafel

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf hafel vom 05.06.2008, 00:45:53
@hafel

don´t panic!

der slowenische sprecher Andris Piebalgs hat gesagt: "Es ist nicht sehr schlimm". *lol* ...ein formularproblem.
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von schorsch
als Antwort auf karl vom 04.06.2008, 21:36:36
@: "...Warum europaweiter Alarm, wenn keine Gefahr besteht? Ein Widerspruch in sich..."

Wie würdest du, wie würde das Volk reagieren, wenn nach Tagen oder Monaten auskäme, die Kommission habe Kenntnis gehabt und nicht gewarnt?

--
schorsch
hugo
hugo
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von hugo
als Antwort auf schorsch vom 05.06.2008, 07:42:43
naja, da reden wir von: was wäre wenn und hätte und sollte,,hinterher sind dann sogar wir hier schlauer,

Aber mal eine Frage an Euch,,wisst Ihr tatsächlich oder wisst Ihr nicht was Ihr (außer Radio und Fernsehen einschalten und verstört die News hören und herumspekulieren und sich empören und aufregen und in seiner Angst womöglich etwas absolut Falsches anstellen ?) im Falle eines Falles speziell auf die Örtlichkeiten zugeschnitten, tun könnt, tun solltet, tun müßt ?

Gibt es in euren Gemeinden, Kommunen, Ländern Notfallpläne die auch aushängen in jedem Haushalt, sofort greifbar sind und begriffen werden ??

oder müßt Ihr erst abwarten was der Nachbar sagt und tut oder der Bürgermeister oder die Feuerwehr oder das Jodtabletten verteilt werden und Lautsprecherwagen durch die Strassen fahren und auffordern dies und das zu tun oder zu unterlassen ????

Nicht jeder hat ja mal einige Jahre im KKW bei einer Dekotruppe oder in der dortigen Stahlenschutzabteilung gearbeitet,,

also ich denke das auch heutzutage noch immer die Bevölkerung sehr gering auf Eventualitäten vorbereitet ist,,der vorbeugende Schutz ist -entgegen der von den KKW Gegnern heraufbeschworenen (und den tatsächlichen )Gefahren fast völlig unzureichend oder ?

ps seit vielen Tagen haben wir hier kräftigen Nord-Ostwind,, ein ziemlich sicheres Gefühl für Leute mit akuter Strahlenangst,,,der nächste Meiler in dieser Richtung (Kernkraftwerk Ignalina in Litauen) ist wohl 1000 Km entfernt ?
kommt der Wind aus Schweden siehts schon schlechter aus und wenn er aus Westdeutschland oder gar Frankreich kommen sollte huuch,,

hugo
hafel
hafel
Mitglied

Re: Europaweiter Atomalarm durch Unfall in Slowenien!
geschrieben von hafel
als Antwort auf dutchweepee vom 05.06.2008, 01:33:36
dutch: ich habe doch gar keine Panik gemacht. Wie kommst Du darauf? Ich habe lediglich geschrieben, dass man sich auf Meldungen (die ehrlich sein müssen) verlassen muss und dass die Kuh nicht vom Eis ist, wenn gemeldet wird: "der Reaktor ist runter gefahren". Nicht mehr, nicht weniger.
--
hafel

Anzeige