Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Fledermäuse in unserem Garten

Aktuelle Themen Fledermäuse in unserem Garten

karl
karl
Administrator

Fledermäuse in unserem Garten
geschrieben von karl

1 Stunde Entspannung im Garten eben:
 



Es ist leider nur ein spontaner iPhone-Film. Schaut ihn Euch im Vollbildmodus an.

karl
RE: Fledermäuse in unserem Garten
geschrieben von bergwiese54
als Antwort auf karl vom 31.07.2017, 22:05:58

Ich finde es so schön unseren 2 Fledermäusen zu zuschauen wie sie ihre Runden drehen bevor es ganz dunkel wird. Stehe ich etwas mehr draussen ist es schön wenn sie fast an einem heran fliegen. Meine Enkelkinder haben ihre wahre Freude daran.

Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

RE: Fledermäuse in unserem Garten
geschrieben von Monja_moin

In freier Natur ist es  schön Fledermäuse zu beobachten.
 
Als ich vor einigen Jahren in Ägypten, Luxor- Theben West war, habe ich als ich die Grabanlagen in Schech abd el-Kurna mir anschaute, Fledermäuse gesehen.
Diese Grabanlage mit dieser breiten Pfeilerfassade (ca. 48m breit) kurz unter dem Gipfelauf  sind schon von Straße zu sehen, welche vorbei an den Noblen-Gräbern und am Ramesseum vorbei führt.
Offiziell war es nicht erlaubt auf den Hügeln diese Grabanlagen zu sein, aber eswar auch nicht direkt verboten.
Inzwischen sind sie strenger und es ist absolut verboten.

Es ist auch nicht ganz ungefährlich, vor allem alleine dort zu sein.
Als ich diese Grabanlage besichtigte, wußte ich , warum man mich warnte niemals ohne eine gute Lampe diese unbeleuchteten Gräber aufzusuchen. Besser wäre noch, es nicht alleine zu tun.  In vielen dieser Gräber befinden sich ungesicherte Tiefe Grabschächte.
Schnell macht man einen Tritt daneben und schwups weg ist man weg.
Der Korridor war sehr dunkel und der hintere Bereich noch dunkler.
Diese Aufnahmen sind mit Blitzlicht gemacht.

Als ich in das dunkle hintere Ende des Grabes versuchte etwas zu erkennen, hörte ich zartes Piepsen und ständig flatterte etwas um mich herum.
Es waren kleine Schatten, die fast wie kleine Schwalben aussahen.
Ich leuchtete mit der Taschenlampe bis ich erkannte, daß es Fledermäuse waren.
Nach einigen Versuchen erwischte ich einige doch noch mit der Kamera.
Bin dann auch nicht weiter hinein und sofort zurück.
Diese Biester waren mir nicht ganz geheuer. Hatte Bedenken, sie landen auf mich und vor Schreck springe ich noch in dieses tiefe Loch ;-)

Alleine wäre ich da nicht mehr raus gekommen, wußte auch niemand, daß ich dort war.
So dicht hatte ich Fledermäuse bisher noch nicht gesehen.











Das war mein Erlebnis mit Fledermäuse :-)
Monja


Anzeige

karl
karl
Administrator

RE: Fledermäuse in unserem Garten
geschrieben von karl
als Antwort auf Monja_moin vom 31.07.2017, 23:53:01

Liebe Monja_moin,

eine Fledermaus so im Flug zu knipsen ist toll. emoji_thumbsup

Karl

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Fledermäuse in unserem Garten
geschrieben von schorsch
als Antwort auf karl vom 31.07.2017, 22:05:58

Fantastisch. Ich habe gezält, wie viele Insekten sie fingen: Die eine hatte 17 im Maul! (;-))

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

RE: Fledermäuse in unserem Garten
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf karl vom 31.07.2017, 22:05:58

Toll. Das ist immer ein schöner Anblick.

Fledermäuse fliegen hier bei uns in der Dämmerung auch. Direkt vom Balkon aus kann ich sie beobachten. Auf der Seite ist ein ehemaliger Bauernhof und in den Bäumen der Zufahrtsallee sind Nistkästen für Fledermäuse angebracht. Es ist immer wieder schön, sie beim Jagen zu beobachten.

LG,
Drachenmutter


Anzeige

Lissy52
Lissy52
Mitglied

RE: Fledermäuse in unserem Garten
geschrieben von Lissy52
als Antwort auf Drachenmutter vom 01.08.2017, 10:05:06

Wie schön !
Meine Großmutter wohnte in bad Segeberg direkt am großen See. Im Sommer flogen dort viele Fledermäuse in der Dämmerung, weil in den Kalkhöhlen ihr Quartier war. Ich war als Kind sehr beeindruckt. Meine Großmutter erzählte mir, man müsse nur ein Taschentuch in die Luft werfen, dann verheddern sie sich darin und man könnte sie fangen. Ich weiß nicht wie viele Stunden ich am ufer mit dem Hochwerfen von Taschentüchern verbracht habeemoji_smileyemoji_smiley gefangen habe ich nie eine.emoji_grinning

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Fledermäuse in unserem Garten
geschrieben von schorsch
als Antwort auf Lissy52 vom 04.08.2017, 12:58:07

Wir haben als Kinder auch diese Taschentücher-Kunststücke ausprobiert. Allerdings haben wir an die 4 Ecken je ein kurzes Stück Schnur geknüpft, die 4 Enden zusammengenommen und da einen kleinen Stein eingebunden, so dass es eine Art Fallschirm ergab. Gefangen hat aber nie jemand eine Fledermaus. Denn sie hat ja eine "Radaranlage" eingebaut, die sie vor Gefahren warnt.

RE: Fledermäuse in unserem Garten
geschrieben von Morrison
als Antwort auf schorsch vom 04.08.2017, 17:09:35

Das Fledermaus-Video ist toll! Auch die Fotos, sehr schön.
Ich sehe auch ab Dämmerung Fledermäuse. Hier gibt es ziemlich viele.

Tagsüber schlafen am Haus hinter dicken Klappläden etliche Fledermäuse. Hier ist man angehalten, dies dem Tierschutz, Gruppe Fledermäuse, zu melden. Das habe ich. Es kamen die Interessierten vorbei und nahmen Kot der Fledermäuse mit zwecks Bestimmung der Art. Seither fragen sie jedes Jahr, ab wann die Flederchen da sind, wie viele es sind und wann sie wieder weg sind. Überwintert wird in Höhlen, in welchen, wurde mir auch verraten.
Muss man halt bei der Hitze die Läden offenlassen, ich will die Tiere hier nicht missen!
LG Morrison emoji_sunny


Anzeige