Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Fleisch essen nur noch mit schlechtem Gewissen

Aktuelle Themen Fleisch essen nur noch mit schlechtem Gewissen

olga64
olga64
Mitglied

RE: Fleisch essen nur noch mit schlechtem Gewissen
geschrieben von olga64
als Antwort auf old_go vom 20.07.2017, 10:56:14

Ich habe kürzlich einen erschütternden Artikel gelesen über osteuropäische Arbeiter, die in unseren deutschen Schlachtfabriken arbeiten. Deren Mindestlohn wird unter Anrechnung von Miete für eine Bett in einem 8-Personen-ZImmer gekürzt, ferner um Steuern und Sozialabgaben, Benutzung des Pausenraumes. Dann verbleibt ihn am Monatsende noch ein "GEhalt" von netto ca 400.-- Euro. Darauf sind sie allerdings angewiesen, weil in ihren Heimatländern Rumänien und Bulgarien keine Arbeit zu finden ist und sie ihren Kindern ermöglichen wollen, eine bessere Ausbildung zu erlangen,damit deren Zukunft besser aussehen wird.
Diese schlachtenden Männer töten dafür Tonnen von Tieren, stehen im Blut und sorgen dafür, dass deutsche Menschen ihr Fleisch zu Dumpingpreisen im Supermarkt und beim Discounter kaufen können, um einen fröhlichen und genussvollen (?) Grillabend zu feiern.
Na dann, guten Appetit. Olga

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Fleisch essen nur noch mit schlechtem Gewissen
geschrieben von Bruny
als Antwort auf old_go vom 20.07.2017, 10:56:14

Ich sehe jetzt meine Wassermelone mit großen Zweifeln an. Darf ich sie nun guten Gewissens essen? Ach was, ich mach es einfach, sie sieht einfach köstlich aus emoji_grinning.
Bruny

Mona91
Mona91
Mitglied

RE: Fleisch essen nur noch mit schlechtem Gewissen
geschrieben von Mona91
als Antwort auf Sindona vom 05.07.2017, 17:40:51

Hallo Sindora,habe den Beitrag auch gesehen konnte mich eine ganze Weile nicht Beruhigen,
auch ich werde weniger Fleisch auf den Tisch bringen,ich werde nur noch auf dem Wochenmarkt bei den Bauern Kaufen,die ich kenne,weniger Fleisch ist auch gesund.

LG Mona91


Anzeige

Monja_moin
Monja_moin
Mitglied

RE: Fleisch essen nur noch mit schlechtem Gewissen
geschrieben von Monja_moin

Ich habe heute Buletten gemacht, aus gemischten Hack.
Das habe ich im Supermarkt bei Sky am Fleischstand gekauft.
Ich weiß das das Fleisch dort immer frisch und gut ist.

Als diese dann in der Pfanne brutzelten, frage ich ob sie ein glückliches Leben hatten.
Die Antwort war, mache etwas leckeres aus mir und verspeise uns mit Genuß.
Das haben meine Freundin und ich auch gemacht, ganz ohne schlechtes Gewissen :-) :-) :-)
 
Monja.
 

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Fleisch essen nur noch mit schlechtem Gewissen
geschrieben von Tine1948

Ich lebe in der Schweiz und 'mein' Bauer hällt Wollschweine auf einem grossen Wiesengelände. Dort kaufe ich mein Fleisch. Ich würde es aber auch bei einem ähnlichen Betrieb kaufen. Ich finde es nicht verwerflisch, Fleisch zu essen. Wenn man Verständnis dafür bekommen möchte, wie es geht, dass man Tiere schlachtet, ohne dass sie leiden, wenn man sich klar ist, dass Menschen  sie essen und ein wenig dreinschauen will, wie Menschen,  für Tiere (und auch sehr für Menschen) eine Achtung haben und damit umgehen, dann empfehle ich das Buch; 'Emmas Glück'. - Um es zu verstehen, wäre es gut, sehr tolerant und gelassen zu bleiben.

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Fleisch essen nur noch mit schlechtem Gewissen
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Tine1948 vom 30.07.2017, 00:15:36

Emmas Glück


Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Fleisch essen nur noch mit schlechtem Gewissen
geschrieben von Roxanna

Heute morgen habe ich gelesen, dass ein Metzger in Rheinland-Pfalz Fleischsaft zum Trinken kreiert hat. Ich esse ab und an Fleisch, aber bei dem Gedanken, es zu "trinken" dreht sich mir der Magen um. 

Gruß
Roxanna

RE: Fleisch essen nur noch mit schlechtem Gewissen
geschrieben von kunvivanto
als Antwort auf Roxanna vom 31.07.2017, 09:16:17

Bratenjus ist das Gleiche, nur erhitzt.

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Fleisch essen nur noch mit schlechtem Gewissen
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf kunvivanto vom 31.07.2017, 09:41:02

Ich käme jetzt aber nie auf die Idee ein Glas Braten-Jus zu trinken. Auch da dreht sich mir der Magen um.

Gruß
Roxanna

olga64
olga64
Mitglied

RE: Fleisch essen nur noch mit schlechtem Gewissen
geschrieben von olga64
als Antwort auf Roxanna vom 31.07.2017, 09:16:17

Wenn Sie z.B. Tafelspitz zubereiten, köchelt das Fleisch mit GEmüse vor sich hin und ergibt auch daraus eine hervorragende Suppe.
Die ist gut trinkbar und schmeckt vorzüglich.
Machen Sie das alles mit einem Huhn, hilft es sogar bei Erkältungskrankheiten. Guten Appetit.
Ich erinnere mich noch gut an die Zeit, wo "Lady Curzon" (Schildkrötensuppe) mit etwas Schlagsahne in kleinen Tässchen gereicht wurde. Olga


Anzeige