Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Lebens-Freude
geschrieben von Bruny
als Antwort auf luchs35 vom 04.09.2014, 16:36:07
Da hab ich auch gleich laut gelacht
und insgeheim auch nachgedacht
was man so als Puffmutter alles macht?
Witta, Du bist eine ganz besondere Marke
zeigst uns allen hier die Harke
und auch wie es geht im Leben,
locker, leicht und a bisserle verrückt halt eben.

Immer noch voll lachende Grüße, Bruny
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Irische Segenswünsche
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 04.09.2014, 13:00:09
Liebe Witta,

danke herzlichst für Deine lieben Zeilen.

Ja, hier kann ich mich wohlfühlen und
die Seele baumeln lassen.

@ Puschelluchsin

Auch Dir ein herzliches Dankeschön.

Demnächst streifen wir wieder
gemeinsam virtuell über die Dracheninsel.
Es hat sich während meiner Abweseneit
etwas getan *mal zuflüstere*.

Ach herrje, das war jetzt verbotenes Crossposting.

Bin schon stille.

@ Gudrun

Jetzt habe ich doch zuerst tatsächlich gelesen, Du hättest Dir Turnschuhe gekauft. Erst beim zweiten Lesen erkannte ich, da steht Traumschuhe.

Ja ja, wenn man mit den Gedanken woanders ist, lach.

Allen einen schönen Abend wünschend, entschwinde ich wieder im dunklen Tann.

LG,
woelfin
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Irische Segenswünsche und Abendgedanken zur Nacht
geschrieben von ehemaligesMitglied33
hallo, liebe senioren-abendfreunde,ich hoffe,
es geht euch gut heute, zum leben gehört viel
mut. in diesem saftladen von rennen und hasten ist
manches schon gewesen, war heute
unterwegs, hab beobachtet wie stets und eine menge
gesehen: ab ca 60 biste quasi raus aus dem arbeitsleben,
ab 70 wirste nicht mehr gefragt, ab 80 nicht mehr
für voll genommen. [b]ausnahmen bestätigen die regel.[b]
meinungen zu wirtschaft, politik, religion, da spart
euch die worte, sie sind eh vergeblich. auch unsere
enkel sind auf dem konsummarkt angelangt, spirituelles ist
nicht mehr bekannt, aber sicherheit und wohlstands-
gesellschaft und anspruchsdenken.

das alles btw (by the way), wir stehen am anfang der
zeiten, der zeitgeist wird manchem sorge bereiten.
und findest du mal ein lächeln, eine echte anerkennung,
dann biste von den socken und denkst, wo leb ich überhaupt,
und in welchem haus?

doch froh zu sein bedarf es wenig , darum, liebe senioren,
send ich irische segenswünsche:

Nicht, dass von jedem Leid verschont Du mögest bleiben,
noch, dass dein künft'ger Weg stets Rosen für Dich trage
und keine bittere Träne über Deine Wangen komme
dies alles, nein, das wünsche ich Dir nicht!
Mein Wunsch für Dich ist vielmehr dieser:
Dass dankbar Du und allezeit bewahrst in Deinem Herzen
die kostbare Erinnerung der guten Ding' in Deinem Leben;
Dass mutig Du stehst in Deiner Prüfung,
wenn hart das Kreuz auf Deinen Schultern liegt
und wenn der Gipfel, den es zu ersteigen gilt,
ja selbst das Licht der Hoffnung zu entschwinden droht;
Dass jede Gottesgabe in Dir wachse
und mit den Jahren sie Dir helfe,
die Herzen froh zu machen, die Du liebst;
Dass immer einen wahren Freund Du hast,
der Freundschaft wert, der Dir Vertrauen gibt,
wenn Dir's an Licht gebricht und Kraft...

und noch einmal "ausnahmen bestätigen die regel",
will euch nicht traurig machen, nonono,
mit mir sollt ihr lachen, wir lassen es krachen,
wir senioren halten zusammen - grüße-

witta

Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von weserstern
Bin grad mal ausser Haus gewesen,
und was muss ich hier nun lesen

witta hatte einen Wunsch
und tut ihn ganz freudig kund.

Och, da kennen wir uns auf dem Lande auch aus,
in vielen, kleinen Ortschaften leuchten die Signale zuhauf.

Ob Sexy Hill oder Club 110 ,
diese Schriften kann man in bunter Farbe sehn.

Sie locken schon von Weitem an,
und " witta" begrüßt die männliche Runde dann

Doch weiter will ich nicht ausschweifen,
werd's lieber für mich behalten.

Denn ich kenne auch einige Damen,
die sich aufhalten in diesem Rahmen.

Will lieber euch vom Herbst was schreiben
der will sich langsam hier ausbreiten.

Lockt lieblich heut mit all der Sonne,
das ist nach Regentagen die reinste Wonne.

Herbst

Eine trübe, kaltfeuchte Wagenspur:
Das ist die herbstliche Natur.
Sie hat geleuchtet, geduftet und trug
Ihre Früchte. - Nun, ausgeglichen,
Hat sie vom Kämpfen und Wachsen genug. -
Scheint's nicht, als wäre alles Betrug
Gewesen, was ihr entwichen?!

Das Händesinken in den Schoß,
Das Zweifeln am eigenen, an allem Groß,
Das Unbunte und Leise,
Das ist so schön, daß es wiederjung
Beginnen kann, wenn Erinnerung
Es nicht klein machte, sondern weise.

Ein Nebel blaut über das Blätterbraun,
Das zwischen den Bäumen den Boden bedeckt.

Wenn ihr euren Herbst entdeckt:
Dann seid darüber nicht traurig, ihr Fraun.


mit diesen Worten von Ringelnatz wünsche ich allen einen schönen Abend

sternchen
weserstern
weserstern
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von weserstern
als Antwort auf weserstern vom 04.09.2014, 22:22:51
Moin moin in die Runde

wecke euch zu früher Stunde,
mal mit irischer MUSIK



Schönen Tag allen ... sternchen
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf weserstern vom 05.09.2014, 08:19:24
Guuuten morgen, Sternchen,
Guuuten morgen , lesefreunde,

Wilhelm Busch Tag haben wir heute!
Frisch gewagt, ist halb gewonnen... Grüße..
Witta
Unterwegs, von meinem iPad gesendet

Reue

Die Tugend will nicht immer passen,
im ganzen läßt sie etwas kalt
und daß man eine unterlassen,
vergißt man bald.

Doch schmerzlich denkt manch alter Knaster,
der von vergangnen Zeiten träumt,
an die Gelegenheit zum Laster,
die er versäumt.
Wilhelm Busch

Anzeige

ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Lebens-Freude
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf Bruny vom 04.09.2014, 16:50:12
Hallo Lebensfreude bruny,

Dem werd ich heute mich enthalten,
Dem kann kein Knopf die Hose halten,

Laschende Grüße,
Witta unterwegs, von meinem iPad gesendet

Enthaltsamkeit ist das Vergnügen
an Dingen, welche wir nicht kriegen.
Drum lebe mäßig, denke klug,
wer nichts gebraucht, der hat genug.
Wilhelm Busch
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von Bruny
als Antwort auf weserstern vom 05.09.2014, 08:19:24
Guten Morgen Sternchen und @ Alle,
hat mich gelockt aus meiner Schlaffalle,
der Sonnenschein und Geplätscher von Wasser
hab schon gedacht es gibt einen Regenplatscher
Aber nix wars mit dem natürlichen Nass,
es war nur die Pool Umwälzpumpe vom Nachbar, na sowas!
Mit dem Reimen tu ich mich heute noch schwer,
ich bin noch nicht wach, also ich bitte sehr
mir das nachzusehen
werd erst mal unter die Dusche gehen
Sternchen vielen Dank für den musikalischen Gruss,
Johnny Logan ist immer ein Genuss
damals schon - und heute noch
ist er ein Mann den ich gerne anschau, doch!

Mit diesen Worten sag ich Ade,
bis später wenn ich Euch hier wieder seh Bruny
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Lebens-Freude
geschrieben von Bruny
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 05.09.2014, 08:49:45
Guten Morgen, liebe Witta,
ja, ja, der Busch war wohl ein kluger Mann
doch heute Klugheit mich nicht erreichen kann.
Heut hab ich die Albernheit gepachtet
bei "Senioren" ist sie nicht so sehr geachtet.
Aber ich bin kein Senior, auch kein Junior mehr
bin mitten drin und das begrüße ich sehr.
Also lade ich Dich herzlich ein,
mit mir ein wenig albern zu sein.
Mein PC hat sich schon darauf eingestellt
hat nicht gesendet was ich so zusammengestellt.
Ich weiss auch nicht was er von mir will,
die Zeile bleibt stehen, verhält sich ganz still.
Das fasse ich jetzt als Aufforderung auf,
fahr ihn herunter, dann ist es für ihn aus.
Game Over du hinterlistiges Arbeitsgerät,
ich brauch dich nicht, ich greif zu meinem Päd.

Grüße werden hoffentlich noch gesendet ..... Bruny
Adoma
Adoma
Mitglied

Re: Lebens-Freude
geschrieben von Adoma
Mein Kopf ist leer -
wo nehme ich 'nen Reim nur her?
Hatte hier so grosse Not
und musste verdienen ein Zu-Brot.
Dieser Trick - schaut in meine Lade,
machte aus Brot gar Schokolade!

So lade ich Euch alle ein,
zu essen ein Stück "Weiße fein"

Adoma

Anzeige