Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von ehemaligesMitglied33
danke, lieber heiliger antonius,
sind es doch die kleinen gaben,
die mir so viel freude machen.
bist du echt verliebt in mich,
oder nimmst du mich aufs ärmchen?
naja, ein kleines schwärmchen, oder?
mein wittilein, wenn ich an dich denke,
von deiner nähe träume, vergesse ich die
ganze welt um mich herum... freu-freue

let´s flirt a little, danke-danke,
ohne an-auf-unter-neben-zwischen...
nur keusche gedanken für den hl antonius - grüße
witta
hisun
hisun
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von hisun
als Antwort auf luchs35 vom 29.10.2014, 23:15:21
Meine liebe Luchsi,
von Herzen wünsche ich dir gute Besserung!

Schlaf dich gesund!
Liäbs Grüessli
hisun
.*.
youngster
youngster
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von youngster
als Antwort auf hisun vom 30.10.2014, 00:54:13
Liebe Luchs,
und @all

auch ich sage dir heute noch einmal ganz Geschwind;

gute Besserung mein Kind; (nur damit sichs reimt)

hier scheint heute ein bisschen die Sonne;

und für den Herbst ist es schon eine große Wonne;

leider wir hier nicht in Spanien leben;

sondern im kalten Deutschland eben;

aber ich werde dann Freitag Nacht abdüsen;

auf Gran Canaria diese schöne spanische Insel;

um dort zu geniesen dort noch mal die Sonne;

mit großer Wonne;

werde dann erst mal drei Wochen nicht schreiben können;

aber ich glaube ihr werdet in dieser Zeit nicht weg rennen;

ich freue mich dann schon wieder wie Antonius;

zu lesen hier mit Genuss;

nun wünsche ich euch noch einen wundervollen Tag;

dass die Sonne heute bei uns bleiben mag!

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Bruny
als Antwort auf youngster vom 30.10.2014, 10:07:14
Guten Morgen lieber Youngster,
bald wirst Du nach Gran Canaria geh'n
und schon die Vorfreude darauf macht das Leben schön.
Da wünsche ich Dir eine ganz gute Zeit
genießt den Urlaub sehr zu zweit.
Ich will Dir eine kleine Sonnenfreude schicken
und schick den Zitronenbaum mit seinen Blüten.

Grüße schickt Dir die Spanienmaus Hexi (alias Bruny )

Zitronenblütengrüße
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf Bruny vom 30.10.2014, 10:47:47
liebe lebensfreude-freunde, ihr könnt
wunderbar schreiben, da komm ich gar nicht
mit, ich schreib so aus dem bauch, das sagte
günter jauch.
bruny, ja! ich würde gern leben in espana, es hat
nicht sollen sein, gelegenheiten hätte ich zur
genüge gehabt, man kann nur auf einer hochzeit tanzen.

youngster, wir vermissen dich jetzt schon, du bist und
bleibst unser kavalier-freund, dem die frauen vertrauen.
ich wünsch dir schöne zeit auf gran canaria, wo vöglein
singen tralala, schreib mal vom internet-café, gelle!

hisun im toggenburger land, wo kräuterfrauen sind bekannt,
es gibt viel unentdecktes, menschen haben vergessen, es
gibt mehr zwischen himmel und erde als unser kleiner geist
versteht. wir alle mögen dich!

adoma! wow! und loewin! ihr seid nun weltberühmt, euch um den
hals jetzt falle, (ich hab´se doch nicht alle), sobald ich es
auch kann, kommt mein erstes video??? worauf denn wohl, worauf
denn wohl? natürlich auf
"uns luchsiiiiiiiiiiii", jawollja!

hab heute morgen mit ursula bert kaempfert gehört, sie war vorher
so down, dann ging es ihr schon besser.

gudi-gudrun vertrau auch bitte auf placebo-effekt, ich kann von mir
wohl sagen, da ist wirklich was drin so nett...

und später schreib ich weiter, hab ja ´ne einladung an alle
for tomorrow, denn morgen ist ein neuer tag, ihr wisst schon
was passieret dann? freunde, das leben ist schööööön - grüße
witta
Malinda
Malinda
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Malinda
als Antwort auf Bruny vom 30.10.2014, 10:47:47
Hallo ihr Lieben

Sternchen bringt mich mit ihrem Schweigen fast um.
Denn nun treiben sich Gedanken in meinem Kopf herum:
sie sprach von neuem Leben,
aber ist es wirklich ein neues Menschenkind gewesen?
Oder gar eins mit 4 Beinen und Fell????
Sternchen, komm und erlöse mich schnell!!

Luchsi, Dir guute Besserung!!
ich bin der Meinung,
dass Du Dich ordentlich schonen
und schnell erholen
sollst!!

Youngster Dir gute Reise mit viel Pläisier.
das wünsche ich nicht nur Dir,
auch Deiner schöneren Hälfte.

Bruny, um die Apfelsinenfotos kommst nich `drumrum`

Witta und alle: ich räume auf und wühle mich durch Gesammeltes und
lese mich immerzu fest. Das folgende Gedicht hab ich vor langer Zeit
mal ausgeschnitten.
Ich habe dazu geschrieben, dass es aus dem Nachlass einer alten Frau stammt, die in einem englische Altersheim gestorben ist.
In den letzten Jahren hat sie nicht mehr reden können, aber gelegentlich hat man sie schreiben gesehen.
Es hat mich sehr berührt und ich möchte es an Euch weitergeben. Es bleibt auch weiterhin in meiner Sammlung!


Was sehen Sie, Schwester,
wirklich, was sehen Sie?
Wenn Sie mich jetzt ansehen,
denken Sie dann:

Eine runzelige alte Frau,
nicht besonders klug,
unsicher in ihrem Verhalten,
die Augen in die Ferne
gerichtet,

die nicht wahrzunehmen
scheint was Sie mit ihr tun,
und die andauernd einen
Strumpf verliert oder einen
Schuh,

die alles mit sich tun lässt,
ohne eigenen Willen, baden
oder füttern den ganzen
Tag lang.

Ich will Ihnen sagen, wer ich
bin, die ich hier so still sitze,
die ich Ihren Befehlen folge,
die ich esse, wann Sie es
wollen.

Ich bin ein Kind von zehn
Jahren, mit Vater und Mutter
mit Brüdern und Schwestern,
die sich liebten.

Ich bin ein junges Mädchen
von sechzehn, mit Flügeln
an den Füßen, träumend,
dass es nun bald einen Geliebten findet.

Ich bin zwanzig und eine Braut,
mein Herz macht Sprünge,
und ich denke an das Versprechen,
das ich gegeben habe.

Ich bin fünfundzwanzig,
habe nun selbst Kinder,
die mich brauchen für
ein glückliches Zuhause.

Ich bin eine junge Frau von
Dreißig, meine Kleinen wachsen schnell.
Sie sind miteinander verbunden
durch Bande, die immer halten.

Ich bin vierzig, meine Kinder
fast erwachsen, sie gehen
fort von daheim.
Aber mein Mann steht mir
zur Seite und achtet darauf,
dass ich nicht weine.

Ich bin fünfzig, und wieder
Spielen Babys auf meinen
Knien, und wieder leben wir
mit Kindern, mein Mann und ich.

Es kommen dunkle Tage,
mein Mann ist tot. Ich
blicke in die Zukunft und
mich schüttelt die Angst.

Denn meine Kinder haben
viel zu tun, sie ziehen jetzt
selber Enkelkinder groß,
und ich denke an die vergangenen
Jahre und die Liebe, die
mich umfing.

Nun bin ich eine alte Frau,
und die Natur ist grausam,
sie macht, dass wir aussehen
wie Narren.

Ich gedenke der Jahre: zu
wenige und zu rasch verflogen.
Aber ich weiß auch, dass
Nichts ewig dauern kann.

Drum Schwester, öffnen
Sie ihre Augen, und schauen
Sie. Sehen Sie nicht die
schrumpelige, alte Frau,
schauen Sie genauer….
Sehen Sie mich.



Liebe Grüße an Euch alle

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Malinda vom 30.10.2014, 12:37:21
Danke Malinda, sagt Bruny, die sich jetzt in eine stille Ecke verzieht?
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf Malinda vom 30.10.2014, 12:37:21
liebe malinda, hallooo, und vielen-vielen
dank für das gedicht der alten frau, so wird
es vielen älteren ergehen, der körper verschleißt
und zerfällt, der geist kann jung bleiben,
bis wir von hinnen scheiden.
wir können uns eine innere heimat des friedens schaffen,
ein paradies für viele, .. manche menschen schaffen sich
manchmal die hölle mit dunklen und unheimlichen gedanken-
gefühlen. das nennt man vorweggenommenes fegefeuer oder so.
mir tun diese menschen so leid.
vom heiligen antonius bekam ich acht mails, ist das nun
"verarsche", oder lustig? bestimmt ist es ein witz,
ich lache gerne mit - grüße
witta
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von luchs35
Hallo Youngster, nun hast Du mich gejagt aus meinem Bett,
denn Du verreist, das finde ich für uns gar nicht nett.
Aber für Dich und Deine Angetraute,
wünsche ich superschöne Tage ohne Flaute.
Und wenn Du kommst gut erholt zurück,
sind wir alle noch da …zu Deinem Glück!

Eine Woelfin, die zur Löwin wurde, ist auch neu für mich,
Wittalein, räum mal den Raubtierkäfig auf, ich bitte dich,
denn sonst beisst die Löwin nach der Hierarchie – vor allem mich.

Malinda, das Gedicht trieb mir die Tränen in die Augen,
ich dachte an meine Mutter und an andere, altersmatte Frauen.
Was war ihr Leben? Was ist geblieben?
Sind sie nur noch Last für ihre Lieben?
Erst wenn sie nicht mehr sind,
kommt mit der Erinnerung an sie- auch wieder ihr fernes Leben.

Luchs
Adoma
Adoma
Mitglied

Mathematik
geschrieben von Adoma
Mathematik

Teile ich Vier mit Dir
nur Zwei bleiben mir! ;-(
Egal ob´s Birnen, Äpfel oder Bonbons sind
es sind nur noch 2, das weiß doch jedes Kind.

Teile ich Freude mit Dir
werden aus Zwei plötzlich Vier.
Hier multipliziert's sich und wird riesengroß.
Ist das nicht famos???

Und die Moral von der Geschicht?
Ich glaub' der Mathe nicht.

Adoma

Ich füge noch ein Video hinzu:

Dieser Mathe glaub ich schon!

Anzeige