Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

babajaga
babajaga
Mitglied

Hex..hex..
geschrieben von babajaga
als Antwort auf vom 31.10.2014, 21:01:16
Ein Monsterbäckchen will die Lebensfreunde necken,
da muss es sich aber ganz hoch strecken.
Denn hier geht es wie frisch geblitzt,
alles um die Ecke flitzt.
Dort wo es Süsses und Saures gibt,
wird blitzschnell was stibitzt.

Klar bekommt Monsterbäckchen auch was Süsses
ein Herzchen vielleicht- oder lieber doch ein Radieschen?
Aber dann wird Dir das Laternchen den Heimweg zeigen,
und der Mond wird sich vor Dir verneigen.
Kannst ihm erzählen, Du hast die Russen- Hexe Babajaga getroffen
und ihr habt fleissig Wodka gesoffen.
Der war zwar nicht süss, auch nicht sauer,
doch der Hexe war noch lieber ein knackiger Bauer.....

huiiiiiiiiiiiii
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Bruny
als Antwort auf babajaga vom 31.10.2014, 22:11:13
Hihihi, wie seid ihr zwei denn hier her gekommen?
Habt Ihr vielleicht den Besen genommen
und wollt nur bleiben für eine Nacht
für Halloween wo es mächtig kracht.
Truco o Trato so heißt es bei mir
wenn die Kinder klingeln an der Tür.
Huiii me temo, habe ich gesagt
und die Kinder haben laut gelacht.
Süßigkeiten hab ich verteilt
die Kleinen haben noch ein wenig verweilt
bevor sie weiter gezogen sind
Manchmal wünschte ich ich wär auch noch ein Kind.
Wünsche allen eine geisterfreie Nacht, Bruny

Von meinem iPad gesendet
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Bruny vom 31.10.2014, 22:38:16
Guten Morgen in die Runde
und wieder mal zu früher Stunde.
Die gespenstische Nacht ist vorbei
es kamen auch nicht all zuviel Gespenster vorbei
viel zu viel Süssigkeiten sind in der Schüssel,
na dann sind sie eben für meinen Rüssel.
Auch Männes Augen haben geglänzt
da wird sein Tag wohl mit Zucker ergänzt.
Doch jetzt werden erst mal ein paar Kilometer gelaufen,
dann muss ich Zutaten für eine Gemüselasagne kaufen.
Zwei prachtvolle Rosen habe ich gestern erstanden
die müssen in die Erde, das hab ich verstanden
aber beide sind schon ziemlich groß
mit riesigen Stacheln, wie mach ich das bloß?
Auch 4 Hibiskus hüpften in mein Auto hinein
und die müssen auch in die Erde hinein.
Ihr seht ich hab ne Menge zu tun
und nur ganz wenig Zeit um auszuruh'n.
Drum mach ich mich jetzt vom Acker
ganz schnell und ohne gegacker.
Morgengrüße sendet Euch, Bruny

Anzeige

Adoma
Adoma
Mitglied

ver-rückter Tag - Fortsetzung
geschrieben von Adoma
Heute Nacht trieb sich wohl die Katze um
überall lagen Zettel von ihr herum.
Auf allen dasselbe stand,
unterschrieben von Katzenhand:
"Brauchst mich nicht zu suchen,
gehe direkt duschen!
Gehe nicht über LOS ...!"

Was meint sie damit bloß?
Ihr zu widersprechen hat nicht viel Sinn
und ich begeb' mich jetzt zur Dusche hin.
Adoma
sixty
sixty
Mitglied

Re: ver-rückter Tag - Fortsetzung
geschrieben von sixty
als Antwort auf Adoma vom 01.11.2014, 10:50:20
Hallo Witta, ich grüße Dich
ist noch früh, bin noch nicht frisch.
hast mich gestern eingeladen,
bin ich hier richtig, Euer Gnaden.
Wird hier denn nur in Reimen geschrieben ?
in mehreren Zeilen oder nur sieben ?
Ich habs halt nun einmal versucht,
bei der dritten Zeile schon geflucht.
bei der nächsten Zeile gings voran,
dann stockt es wieder, aber dann,
ich merk es schon , ich schreib nur Mist.
Der Inhalt hier ist flau und trist.
Ich hör jetzt auf, und geh jetzt sonnen.
Der Tag , muß sich ja heute noch lohnen.
Ich wünsch Euch einen schönen Tag,
vom Niederrhein hier, indem ich sag !
Geniese das Leben, solange es geht,
Es ist schnell vorbei, dann ist es zu spät.
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: ver-rückter Tag - Fortsetzung
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf Adoma vom 01.11.2014, 10:50:20
hallo liebe interessante adoma,
ja, heute ist allerheiligen tag bei
uns in nrw ein feiertag, hab an meine
verstorbenen gedacht, aus dem reich der
toten kommt niemand zurück, in unseren
gedanken leben sie weiter.
long time, no chat, war gestern abend beim
halloween mal wieder dabei, es war wunderbar,
lebensfreud´, all die lieben alten bekannten
chatter, da brauchste zu schreiben keine letter.
luchsi wurde auch hoch geehrt und bedacht, im
chat von würzburgs chris, und zwar von meli, sie
erwähnte den film "die akte grüninger" in arte, der
wurde von luchsiiiiiiiii empfohlen..
mein abend war gerettet, ich hab fast tränen geweint,
was paul grüninger auf die beine brachte, er selber
verstarb in armut in st gallen, hat alles gegeben,
wollte nichts haben.
ein jeder wie er mag, an diesem wunderschönen ersten
novembertag, ich bin einfach happy und glücklich, glück
findet man in der eigenen seele, brust? sie wird halt
a bissele schlapper. was soll´s? darum hängt sie so an uns.
danke-danke an die webmeisterei, die vielen menschen helfen
dabei, eine zweite heimat zu finden mit dem seniorentreff.
danken und bitten gehört im leben dazu, wenn ich mich mal
verklickere, schreibt das meinem alter zu, bin immer noch
unter uhuuuuuuuuuuuu, - grüße
witta

Anzeige

ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: ver-rückter Tag - Fortsetzung
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf sixty vom 01.11.2014, 11:44:45
lieber sixty, schön, dass du mitschreibst,
in china steht die zahl sechs für großes glück,
indirekt bin ich beeinflusst, ich schrecke vor
der zahl vier zurück. a bissele aberglaube hat wohl
ein jeder, oder?
sixty, mach dein herz weit, lass dich nicht einengen, meine
lebenserfahrung sagt, je kleinlicher man denkt, umso weniger
bekommt man.........je großzügiger, umso weiter wird der
horizont und die welt.
heute ist auch veganertag. aber ehrlich gesagt? so eng bin ich
nicht, alles hat seine grenzen, ich esse wenig fleisch, mag ich
nicht, trinke wenig kaffee, will ich nicht, aber ansonsten? bin
offen für alles, weil nicht ganz dicht - grüße
witta
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von luchs35
Zwei Halloweens suchten mitten in der Nacht,
was der Lebensfreude Dampf unter dem Wertesten macht.
Sie holten sich Süsses und zogen wieder ab,
aber hier brachten sie keinen in den Hexentrab.

Ich bemühe mich eifrig, um hier zu reimen,
doch es klappt nur schwer- es ist zum Greinen.
Sixty, mach Dir keine Sorgen,
Du hast es toll geschafft heute Morgen.
Aber hier gibt es keinen „Reimezwang“ ,
wir machen es nur , wenn es halbwegs gelang.
Nicht immer klappt es, doch das ist egal,
wir frönen der Lebensfreude auch ohne „Reimequal“.
Aber mit der Zeit- Du wirst es sehn,
kommen die Reime automatisch –und bleiben so stehn.

Adoma ,warst Du auf Katzenjagd ?
Oder was hat Dich heute Nacht gepackt?
Keine Bange, die Dusche machte sicher wieder einen klaren Kopf,
und wenn nicht- bleibt es eben ein Halloween- Getropf. (grrrrr)

Bruny, spanische Hexi, nicht nur Spaniens Kinder lieben Süsses,
Du fütterst auch Männe wegen des Nebengenüsses (muss sich reimen) .
Und Witta durch den Halloween-Chat geisterte,
wobei sie nebenbei auch die „Akte Grüninger“ meisterte.

Also alle voll in dieser Nacht beschäftigt,
nur ich lag flach – und das richtig kräftig.
Meine Bronchien pfeifen zum Erbarmen,
sie pfeifen den Radetzky-Marsch für die Armen !

Jetzt werde ich ein wenig in der Sonne baden ,
gut eingewickelt bis zu den Waden. ….Luchs
hisun
hisun
Mitglied

Re: ver-rückter Tag - Fortsetzung
geschrieben von hisun
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 01.11.2014, 12:40:21
Grüezi alli mitenand an diesem ersten Novembertag,
die Sonne bei mir herrlich scheint,
nicht grau und düster, wie November es sonst mag!

Friedrich Nietzsche meinte nämlich auch:

„Der Winter, ein schlimmer Gast,
sitzt bei mir zu Hause;
blau sind meine Hände von
seiner Freundschaft Händedruck.“

Sixty, ein neuer Mitreimer, wie schön,
in der Numerologie steht die Sechs für Liebe,
und das 6.Haus in der Astrologie u.a. für Arbeit,
na, wenn das keine guten Omen sind

Habt alle einen schönen Tag!
hisun
.*.
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Bruny
als Antwort auf hisun vom 01.11.2014, 13:21:02
Ein Anruf hat mich traurig gemacht
hab auch lang darüber nachgedacht.
Das Haus geputzt, die Blumen versorgt
doch die Gedanken, sie gingen nicht fort.
Darum, so hab ich mir gedacht
versuch ich's mit reimen, es wär doch gelacht
wenn dieser wunderschöne Tag in Sorgen untergeht
und der Tag darum sinnlos vergeht.
Später geh ich dann noch mit Morena hinaus
bring wieder ein paar Granatäpfel nach Haus.
Die werden mühsam aus ihrer Schale genommen,
es ist jedesmal eine Sauerei, ganz unbenommen
aber wenn sie erstmal im Joghurt sind
ist der Genuss mir bestimmt.
Aber ich tat noch gar nichts vom Wetter Euch schreiben,
es ist einfach herrlich, so könnte es bleiben.
Jeden Tag zeigt sich der Himmel sehr blau
und die Sonne scheint warm und das ist genau
was ich an Spanien so mag,
es wird mir versüsst so mancher Tag.
Ich wünsche Euch einen schönen Allerheiligen Tag
der ist ja mancher Orts ein Feiertag (auch in Spanien).
An meine Eltern denk ich dann,
die mich viel zu früh verlassen ham (bayerisch).
So und jetzt mach ich erst mal Schluß
und melde mich später, hoffentlich ohne Verdruss.
Liebe Grüße sende ich an alle
und gute Besserung an Luchsi, die arme

Anzeige