Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: : Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf sixty vom 02.11.2014, 15:20:31
hallo lieber sixty, auch wir hatten mal einen wohnwagen,
fuhren damit kreuz und quer durch europa,
haben die liebsten und nettsten menschen getroffen überall,
auch mit dem wohnmobil später,
memories are roses in december
was du jetzt sammelst, hast du später,
und abends am lagerfeuer!!!
haben wir gesungen fernando, rundherum happy

und glücklich


tausend lieber erinnerungsgrüße
witta
Medea
Medea
Mitglied

Re: Lebens-Freude
geschrieben von Medea
[center]Und ich bin wieder da - hurra!
Und so viele Erinerungen ebenfalls - gg -
Offfenbar habe ich schon früher "gegründet" ,
die Karin sich an eine "Camorra" erinnert.
Es war ein Sixpack wie Wittas zur Zeit

[/center
meine fünf Mädels und ich immer bereit.
Nach den Stunden trafen wir uns auf dem Boden der Schule,
wir lasen Romane, aber nix über Schwule.
Mit Hans-Hermann mußte auf der Bühne ich tanzen,
wir sprangen damals über Topf und Ranzen:

Schüttel, schüttel schüttel de Büx,
nich to langsam nich to fix. (Und dann im Kreise gedreht.)

Un denn noch: Bin de oole Hols-teiner, Hols-steiner Buur,
hebb so oll Holschen an, mit so veel Kuhschiet dran,
bin de oole Hols-teiner Buur.

Und dann ich:
Bin die feine Nienburger, Nienburgerin.
Hab so fein Schuhchen an,
mit roten Schleifchen dran -
bin die feine Nienburgerin.

Als Fahrschülerin haben Renate und ich oft Klamauk in der
Klasse gemacht und das brachte Frau Schulte, die Hausmeisterin
auf Trab. Als sie wieder einmal im Anmarsch war, habe ich von innen die
Klasse abgeschlossen und wir sind durch das Fenster getürmt. Leider
verlor ich meinen Schal bei dieser Aktion und am nächsten Tag mußten
wir zum Rektor. Der ließ Gnade vor Recht walten.

Dann haben wir den Canon "Kukkaburra" und "Es dunkelt schon in der Heide"
mehrstimmig mit "unseren Jungs" gesungen, und noch viele viele
Erinnerungen zum Besten gegeben.

In fünf Jahren soll das nächste Klassentreffen sein.
Medea

Freunde, das Leben ist lebenswert.
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von luchs35
Dazwischen muss ich rasch Tolles verkünden,
keine Angst- ich erzähle nichts von Sünden!
Aber eben habe ich Adomas und Woelfins Video in FB entdeckt,
es wurde bereits von 4280 Followern angeklickt.

Wir werden noch berühmt oder berüchtigt,
dabei nehmen wir uns doch gar nicht wichtig.

Liebe Bruny, vielleicht erträgt Dein Kopp die Sonne nicht,
leg Dich zu Morena in den Schatten und meide das helle Licht.
Das war jetzt boshaft- ja und ich weine,
es ist reiner Neid, denn ab übermorgen ist hier Schluss mit dem Sonnenscheine.
Nun ist auch noch Schnee angesagt,
der Herbst enteilt- das sei laut beklagt!

Dafür ist Hawegers Kalenderblatt ganz wonnig,
zumindest wird’s uns innerlich recht sonnig.
Dass wir bereits den 3. November haben belegen Wittas Fakten,
wer Lust hat, packt dies gleich zu den Tagesakten.

Malinda, lass doch einfach die Hütte brennen,
wenn’s zuviel wird kannst Du auch dreimal ums Hüttchen rennen.
Spende Deinem Männe, Haweger und Rehse einfach ein grosses Bier,
wenn Du Glück hast, helfen die starken Männer Dir.

Die Heinzelmännchen rückt Lilac ja doch nicht raus,
sie spannt sie lieber selber ein für den Grossputz im Haus.

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Lebens-Freude
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Medea vom 03.11.2014, 11:33:36
Gerade noch entdeckt,
Medea ist wieder nach Hause „getreckt“.

Erinnerungen an fröhliche Schulzeittage
sind bei Klassentreffen der Hit – ohne Frage.
War der Schulschatz auch dabei ,
dann hatte man zu reden allerlei.

Toll ist, wenn man noch alle erkennt,
denn man ist doch lange schon getrennt.

Oft sind viele auch schon für immer gegangen,
wer ist das nächste Mal noch dabei, fragt sich mancher mit Bangen.

Und doch sind es Stunden voller Wärme und Freuden,
man ist umgeben von lange vermissten Leuten.

So, das Mittagsmahl werde ich nicht vertagen
sagt Luchs..jetzt mit Loch im Magen
Gritt †
Gritt †
Mitglied

Re: Lebens-Freude
geschrieben von Gritt †
als Antwort auf luchs35 vom 03.11.2014, 12:21:55
Indiansummer in unserem Garten ,
ist er nicht schön unser Ahornbaum ,
sogar die Spatzen erfreuen sich daran

Ich wünsche allen hier eine traumhafte
Herbstwoche

Liebi Grüessli
Gritt

Karten -Atelier(Gritt)
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Weltmännertag
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf luchs35 vom 03.11.2014, 12:00:00
luchsii, bin happy mit dir,
alles gut gelaufen und hat geklappt,
darauf hätt ich nen sonntagsbraten gemacht.
und heut ist weltmännertag, am montag, dem
dritten november! was echte kerle wissen müssen,
es kommt nicht nur an auf das küssen, es gibt
andere lebensgenüsse, was ich (leider) immer zu
meinem sohn vier sagte, "schw... hoch, verstand im
eimer", naja, jeder ist für sich selber verantwortlich.
ein neues thema: prostatakrebs, da ist alles wie
verhext. ein schwieriges unterfangen, wir frauen werden
ca sieben bis zehn jahre älter als männer, im alter werden manche
kälter, das ist schade-schade-schade,
lasst doch mal fünf sein grade - grüße
witta

Anzeige

Malinda
Malinda
Mitglied

Ein Abschied
geschrieben von Malinda
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 03.11.2014, 13:00:57
Ohhhh

Gerade habe ich gehört, dass MR. Acker Bilk, ein begnadeter Klarinettist, im Alter von 85 Jahren verstorben ist.
Ich besitze mehrere CD´s von ihm. Klarinette und Saxophon sind meine Lieblingsinstumente. Gefolgt von allen anderen...

Wer kennt sein `Stranger on the Shore???


Zu der Zeit gab es einen Mann, dessen Nähe mir Bauchkribbeln bescherte.
Er war verheiratet, ich auch.
Ein Zusammensein mit ihm in Verbindung mit dieser Musik - oha, an das Gefühl erinnere ich mich auch heute noch.
Es ist eines meiner kleines Geheimnisse. Beide Ehen haben übrigens wunderbar gehalten.

Was ich auch besonders gerne höre und zur Jahreszeit passt:


Jetzt verzaubert er die Engel.

Farewell, Mr. Acker Bilk!

Malinda
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Ein Abschied
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Malinda vom 03.11.2014, 14:16:06
Ja,Malinda, mich hat Mr.Acker Bilk auch verzaubert und wie bei Dir hängen da auch besondere Erinnerungen daran.
Und die Engelein können jetzt mal ausprobieren, ob sie seine Musik überbieten können. Sie haben sich sicher gefreut, dass er jetzt mit ihnen und für sie spielt.



Danke Mr. Acker Bilk für viele schöne, unvergessliche Momente.

Luchs
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Malinda vom 03.11.2014, 14:16:06
Ohhh Malinda jetzt hast Du mich entzückt
denn diese Musik machte mich auch immer verrückt.
Etwas melancholisch und trotzdem sehr fein
schmuggelte sie sich in meine Seele rein.
Mr. Acker Bilk, er möge in Frieden ruh'n
und im Himmel seine Musik kundtun.
Dann ist es mit der Keuschheit der Engel vorbei
und bald gibt es viele Engelein.
Liebe Leute Ihr glaubt es kaum,
weg ist mein Kopfschmerz, ist das ein Traum.
Drum hab ich auch im Garten rum gewerkelt,
oh menno mit dem werd ich wohl niemals fertig.
Aber ich hab er mir zum Vorsatz gemacht,
dass ich irgendwann meinen Traumgarten hab.
Ich musste ja oft von vorne anfangen,
denn 5 Palmen sind dem Palmrüssler zum Opfer gefallen.
Geheult hatte ich wie ein kleines Kind,
denn ich hatte sie gepflegt und geliebt.
12 Jahre waren sie mein ganzer Stolz
übrig blieb nur verfaultes Holz.
Jetzt muß ich mir eine Pause gönnen
denn es ist heiß hier und ich muß mich trennen
ein wenig von der Plackerei,
ich gönn mir ein Eis, ich bin so frei.
Spanische Grüße sendet Euch, Bruny
Lilac
Lilac
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Lilac
als Antwort auf Bruny vom 03.11.2014, 14:40:39
Lilac(Lilac)


Ach so gut kann ich Dich verstehen
sah ich doch auch viele dahin gehen.
Es schmerzt wenn alle Pracht am Boden liegt
die man doch so sehr geliebt.
Doch so ist es mit dem Sterben
ein neues Pflänzchen wird den Platz nun erben.

Nicht aufgeben, Bruny!

Anzeige