Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

luchs35 †
luchs35 †
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von luchs35 †
als Antwort auf luchs35 † vom 16.11.2014, 15:14:53


In der herbstlichen Sonne einmal den Lindenberger Moorsee umrunden,
ist wie eine Woche Ferienlaune, dabei kann die Seele gesunden....Luchs
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Bruny
als Antwort auf luchs35 † vom 16.11.2014, 17:16:55
Jaaahaa Luchsi, meine Seele wurde ratzefatz gesund,
obwohl sie verärgert war durch meinen Hund.
Das Bild ist so friedlich und so still
dass über Morena ich mich jetzt nicht ärgern will.
Da bin ich jetzt virtuell um den See rum gegangen
und hab auf dem Bänkchen ein wenig abgehangen.
Nur ein Gläschen Roter hat gefehlt zu meinem Glück,
denn mit einem Fläschchen war mein Rucksack nicht bestückt
Grüßle schickt, Bruny
luchs35 †
luchs35 †
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von luchs35 †
als Antwort auf Bruny vom 16.11.2014, 17:45:27
Au Backe, hat Morena ihren schlechten Tag,
sodass Frauchen um einen Moorsee rennen mag?
Aber das ist wirklich nicht das schlechteste Ziel,
denn hier ist es wirklich ganz friedlich, das bedeutet mir viel.
Langsam geschlendert, brauche ich eine knappe Stunde,
doch alles Unangenehme ist "verraucht" nach dieser Runde.
Das nächste Mal nehme ich geistig Dich mit,
da kannst Du gut halten mit mir den Schritt

Schönen Abend noch..Luchs

Anzeige

Adoma
Adoma
Mitglied

Achtung
geschrieben von Adoma
Toleranz - welch toller Tanz
oder ist es Arroganz?

tolerare - erdulden, ertragen.
Wen darf ich fragen?
Gehört es zu den guten Worten,
suchte schon an vielen Orten.

Wie großzügig von mir,
ick ertrage Dir!

Höre sie sprechen, manche Leut':
Oh, wie tolerant bin ich heut'
Kaminer hat's mal übersetzt:
Ich erklär' dich für bedürftig jetzt.

Dieser Schritt geht erst voraus.
Du brauchst meine Toleranz, kleine Maus.
Denn ohne sie, oh Graus,
wäre für Dich der Ofen aus.

Den ich achte, der braucht sie nicht
die Toleranz von mir, ist wie Gericht.
Ich wähl' jetzt Achtung statt Toleranz,
so bleiben wir beide ganz.

Adoma
mit Dank an Wladimir Kaminer, der mir half
mein Unbehagen bei dem Klang von Toleranz zu verstehen.
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Bruny
als Antwort auf luchs35 † vom 16.11.2014, 17:55:54
Heute war ein Übungstag,
den Morena anscheinend gar nicht mag.
Wir gingen durch mehrere Plantagen,
die abgewendet sind von den hiesigen Straßen.
Wir haben geübt: Warte, sitz und bleib
auch das Kommando lauf war dabei
dann wieder ein klares hier
und sie lief auch gar nicht weit fort von mir.
So sind wir "bei Fuß" durch die Plantagen marschiert
Niemand und nichts hat uns dabei geniert.
Dann waren wir bei dem großen Feldweg angekommen
und ich war vor Glück noch ganz benommen
und innerlich hab ich mir gedacht,
na Herrchen wenn wir nach Haus kommen, gib acht
was ich dir berichten kann
doch da fing mein Verhängnis auch schon an.
Ein Hase kreuzte unseren Weg
und was soll ich sagen, im nu war Morena weg.
Ich schrie mir zwar noch die Seele aus dem Leib
doch meinem Hund war das total gleich.
Da stand ich nun, ging hin und her
hab mal gerufen, auch geplärrt
in die Hände geklatscht und gepfiffen
doch mein Hund wollt von mir nichts wissen.
Irgendwann hat sie sich besonnen
und ist fröhlich zu mir zurückgekommen.
Ich hab sie an die Leine gemacht,
sie mit keinem Blick oder Wort bedacht.
Schweigend marschierten wir nach Haus
und für heut ist's mit der Liebe aus
Genervt bin ich und ratlos auch
ich glaub dass ich hier Hilfe brauch

Abendliche Grüße sendet, Bruny
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf Bruny vom 16.11.2014, 18:06:32
manni, haweger, sixty, rehse,
ihr seid das salz in der suppe,

luchsi, bruny, adoma, gudi-gudrun,
ihr habt geschrieben mit gusto,

ich war bei meinen lieben, wir hatten
ein tolles thema:
schwiegereltern und schwiegerkinder

da staun ich immer wieder, in der heutigen
zeit, wo man abstand hält und auch ne menge
respekt, das gilt für beide seiten.
warum sich kummer bereiten, wenn´s gar nicht
geht und keine kompabilität, geht man sich
aus dem weg.

loslassen-können ist wichtig, beizeiten den
eigenen freundeskreis finden, familie ist sehr
schön, ...kinder sind uns nur geliehen.

man muss nicht immer müssen - grüße

witta

Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von weserstern
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 16.11.2014, 18:33:13
Hallo liebe Freunde,

dazu kann ich nur sagen,
diese Toleranz in der Familie haben wir seit ettlichen Jahren,
leben nun viele Jahre dicht beisammen,
sagen aber nicht zu allem Ja und Amen.

So gibt es auch eine positive Streitkultur,
wenn wir sitzen in der Küche nur,
besprechen dann all die möglichen Dinge,
einfach mal Zeit nehmen, nur so kann es gelingen.

Wenn ich mal kam zu später Stunde, von ner Versammlung,
da saßen noch all in der Runde, haben über all die Sorgen parliert,
datt haben die Jungens gelernt, auf der Schule ganz ungeniert.

Mit Mitschülern aus den Leistungskursen haben sie sich getroffen,
bei denen war noch alles für die Zukunft offen.
Doch nach so einigen Jahren, da durfte ich dann so erfahren
wie schön diese Abende für alle waren.

Diese Erinnerung hält noch, seit vielen Jahren...

einfach mal offen sein... sternchen
Adoma
Adoma
Mitglied

Besondere Kunst
geschrieben von Adoma
Poetiische Strassenkunst des Spaniers
Pejac Spread
Tolle Bilder
Hier zu sehen

Eine gute Nacht Euch allen und bis bald.
Adoma
haweger
haweger
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert, Kalenderblatt 12
geschrieben von haweger
Kalenderblatt 12

Es wartet schon die Fangemeinde just
was man schreibt mit Vormitternachtslust.
Es geht heute um den Kurpfuscher Thiel,
der kannte die Frauen, und davon rcht viel.
Im Negligè ließ er sie antreten
und sie wollten mit ihm um die Schönheit beten.
Durch Anhauchen der Schöhneitsfehler wollte er's machen,
Ihr glaubt gar nicht was es gibt für verrückte Sachen.
Die meisten haben es über sich ergehen lassen,
er bat sie dann auch noch um's Geld ihrer Kassen.
Doch als eine Frau, Meta Spenner essen sollte eine gekochte Maus,
da war es zu Ende, die Scharlatanerie war aus.
Nur zwei Monate hat er bekommen für dieses Gemache
weil viele Frauen positiv aussagten in dieser Sache.
Im Jahre 11 vor 103 Jahren gab's dieses Treiben,
haweger schrieb's auf, um bei Euch zu bleiben.
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Bruny
als Antwort auf haweger vom 16.11.2014, 23:45:55
Ja Haweger und da hast Du gut daran getan
denn mit der Schönheit wird heut auch noch viel Scharlatanerie gemacht.
Es wird sehr viel Geld dafür bezahlt
mit Ergebnissen allseits geprahlt
die im Endeffekt nicht stimmen
und dem Chirurg nicht immer Ruhm einbringen.
Aber so ist es heut auf dieser Welt,
es zählt nur noch Schönheit, Macht und Geld.
Darum bleib ich bei den Freunden des Lebens
da sucht man solche "Werte" vergebens
und so ruf ich zu früher Stunde
einen guten Morgen in die Runde.
Frühmorgendliche Grüße sendet Euch, Bruny

Anzeige