Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Malinda
Malinda
Mitglied

Re: Lebenskünstler
geschrieben von Malinda
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 13.09.2014, 14:16:12
Hallo zusammen

Seit Tagen spukt mir schon die "Mundorgel"
im Kopf herum. Wer kennt die noch???
Meine kleinen Patenkinder kennen keine Volsk-
und Wanderlieder mehr. Das finde ich so schade.
Liebste Witta, Dein `Mit Seil und Hacken´...
kam grad wie gerufen.

Luchsi, dann strengt sich unsere Sonne wohl
etwas mehr an. Bei uns ist Kirmes, Rummel
oder Jahrmarkt - wie ihr es auch nennen mögt.
Ich wünsche den Schaustellern und den Kindern
von Herzen schönes Wetter!

Adoma, wann geht es nach Berlin??
Nimm einen Sack voll Grüße mit
an meine Lieblingsstadt!!!
Wünsche Dir viel Spaß.

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Lebenskünstler
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Malinda vom 13.09.2014, 14:53:41
Die "Mundorgel" , liebe Malinda, ist wohl leider vergessen,
ich habe vor Jahren noch eine besessen.
Trotzdem kenne ich noch viele der Lieder,
habe sie auch meinen Kindern noch beigebracht,
aber ich glaube, sie haben sie längst vergessen wieder.

Sie kennen heute andere Melodien,
doch das sei ihnen gerne verziehen,
denn ich denke immer wieder:
wo man singt, da lass dich nieder,
denn Bösewichte haben keine Lieder.

Doch höre ich die Klänge, die noch immer so vertraut,
da habe ich manchmal schon " nahe am Wasser gebaut".

Sie sind uns leider im Trubel der Zeit verloren gegangen,
hören wir sie dann, sind wir wieder von ihnen gefangen.

Danke auch für Deinen schönen Wochenendgruss,
nun das Wetter doch voller Sonne halten muss.

Liebe Witta, zu Lebenskünstlern machst Du uns alle,
ich wollte ,es wäre so, ich ginge gerne in diese Falle.
Aber das Leben treibt den meisten diese "Kunst" harsch aus,
es spielt mit uns eher "Katze und Maus".

Soll ich auch verraten, wer die Maus dann ist?
Nein, ich sag's nicht - ich bliebe einfach Optimist

LG Luchs
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Lebenskünstler
geschrieben von Drachenmutter
Die Mundorgel, Malinda, ich kenne sie nicht nur noch,
sondern ich habe sie auch noch.
Soweit ich weiß, gibt es sie in Neuauflage
auch noch zu kaufen. Vor einigen Jahren habe
ich mir so ein neueres Exemplar zugelegt.
Muss ich doch glatt mal wieder hervorholen
und drin stöbern. Da werden Erinnerungen wach.

@ all

Mein Mann ist seit Donnerstag wieder zu Hause
und genießt das so richtig. Er lässt allen
für die lieben Wünsche danken, die ich ihm von
Euch übermittelt habe.

Liebe Grüße,
woelfin

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Lebenskünstler
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Drachenmutter vom 13.09.2014, 16:47:44
Freut mich sehr, Woelfin, dass Du Deinen Göttergatten wieder zuhause hast- und vor allem, dass er sich gut erholt. Die vertraute Umgebung ist eben doch auch ein gutes Heilmittel, von der Pflege durch die hauseigene "Krankenschwester" ganz abgesehen.

Finn hat sich sicher auch gefreut, dass Herrchen wieder da ist.

Alles Gute für alle drei ...Luchs
weserstern
weserstern
Mitglied

Re: Lebenskünstler
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 13.09.2014, 18:24:53
Haalloo in die Runde,

ne Mundorgel gibt es auch hier im Haus,
sie ist noch öfter in Gebrauch,
zwar schon aus den 70er Jahren,
ist sie stets doch mitgefahren.

Die Jugendgruppen an der Ostsee liebten sie sehr,
ja lang, lang ist's schon her,
wir tummelten uns an Priwalls Stränden,
ohne Lieder durfte der Abend nicht enden.

Auch lockte das Nachtleben von Travemünde,
aber es gab noch keine Sünde
für das Kasino waren sie noch zu jung,
trieben sich nur gern in der Disko rum.

Nach und nach wurde alle "eingefangen"
konnten wieder in unsere Herberge gelangen.
Nach dieser Suchaktion, habe ich dann gemeint,
also Leute wir gehen alle vereint

Zu vielen Lagerfeuern wurden Lieder gesungen,
habe kräftig die Gitarre geschwungen,
dann sang der ganze Jugendchor,
ich hab's heute noch im Ohr .

Lied Nr. 33 Mundorgel z.B.

Sind die Wachen aufgestellt,
liegen wir in unserm Zelt,
rauscht der Nachtwind durch den Baum,
träumen wir den schönsten Traum.

Gute Nacht! Gute Nacht!
Mond und Stern am Himmel wacht!
Schlaft wohl ein, schlaft wohl ein,
bis zum ersten Morgenschein.

mit dieser alten Weise v. P. Hermann wünsche ich allen einen schönen Samstagabend .... sternchen
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Lebenskünstler
geschrieben von ehemaligesMitglied33
hallo lebenskünstler, hallo lebens-freude,
hallo freunde, das leben ist lebenswert:+ luchsiii,
woelfin, pretty malinda, sternchen, ihr seid umwerfend,
wie haben wir euch nur verdient und alle, die ich gerade
nicht erwähnt.

ich sags mit schlichten, einfachen worten,
lebenskünstler sind wir alle, die wir den mut
zum leben haben, denn leben ist kein zuckerschlecken,
wir werden gefordert den lieben langen tag, wobei
es wirklich nicht mit wiegewaage geht ab, denn wir
selber nehmen uns immer mit, sogar in den urlaub mit
sonne, wonne, berge, meer. da sind oft reiche menschen,
die soviel haben und trotzdem in der seele unglücklich sind.
dann greifen manche zu joints, drogen, alkohol. sie möchten sich
betäuben, nur wird daraus
kein dauerzustand und sie sterben wie wir alle.

und es gibt auch viele menschen, die sind so müde vom leben.
ich denke an manche senioren, die nicht mehr die treppe
raufkommen.
menschen guten willens helfen einander, vonwegen runterziehen,
da lachen ja die hühner, wir haben so viel glück, die webmeisterei
macht mit, heute am tag des positiven denkens, ich euch a bissele
von meinem herzen schenke, wer trost braucht, stelle auch sein
päckchen hier ein. es wird nicht nur gelacht. auch ernstchen gehört
zur lebens-freude.
ich denke über lebenskünstler nach, in geschichte, kunst, religion, literatur.
viele menschen beispielhaft, schön ist es, wenn man mal fällt und
aufstehen kann, aber wenn keine kraft mehr da ist???, bleiben wir liegen,
das ende? vielleicht nur eine wende in ein anderes sein, das leben ist
voller geheimnisse, aber manchmal ahnen wir und haben sternstunden und
mit richtigen leuten zur richtigen zeit.

wir haben einen riesengroßen themenkreis und schlagen einen radius von
360 grad, vielleicht fangen wir dann von vorn wieder an.
nur so ein paar gedanken zur blauen stunde, ich schreibe blind in der
dämmerung, gleich kommt ein mäuschen zu besuch, wenn nachbars katze
sie nicht schon gefressen hat,

be happy, go lucky, grüße

witta

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Lebenskünstler
geschrieben von luchs35
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 13.09.2014, 20:16:11
Kluge Worte hast Du gesagt, liebe Witta, und einen weiten Bogen geschlagen. Da bleibt nichts, um locker zu reimen.
Deshalb lass ich ganz kurz den eben erst verstorbenen "Blacky" Fuchsberger zu Wort kommen, der einen viel zitierten Spruch zu einem Buch verarbeitete-
mit dem alles sagenden Titel : " Altwerden ist nichts für Feiglinge".



Ja, gut, wir haben es kapiert: Wir werden nun mal älter, aber bis dahin sollten wir mit aller Freude, die uns das Dasein ermöglicht, unser Leben geniessen.

Sternchen, und was Du erzählt,kann ich gut nachvollziehen,
denn einstens ist die alles bei fast jedem mal gediehen.
Die Lagerfeuerzeit ist zwar schon längst entschwunden,
aber Mundorgellieder und jugendlichen "Dummheiten" bleiben uns verbunden.

Aber nun sing ich ich mich ins Reich der Träume,
da wachsen wieder neue "Bäume",
an denen ich mich höher schwinge,
wenn ich mein Gute-Nacht-Lied singe!

Luchs
Adoma
Adoma
Mitglied

Re: Lebenskünstler
geschrieben von Adoma
als Antwort auf luchs35 vom 13.09.2014, 21:59:54
Bin ich zu jung oder ein wenig alt -
Ist`s schon die Zeit darüber zu denken?
Stehe ich doch immer vor einem Halt,
muss der uralten Mutter helfen zu lenken.

Fühl mich im Zwiespalt
was ist alt?
---------
Verlasse das Denken
und beginne zu lenken
das Meinige auf des Lebens Asphalt
das und nur das ist mein Lebensinhalt.

Und ausserdem, wer will's mir verdenken,
Es ist bald Nacht ...
Und in der Fortsetzung von Nachtgedenken
will mir nicht das Gehirn verrenken!

Adoma
Gritt †
Gritt †
Mitglied

Re: Lebenskünstler
geschrieben von Gritt †
als Antwort auf Adoma vom 13.09.2014, 23:21:28
Die warme Zeit kommt zurück ,
ich geniesse sie Stück für Stück
und schwelge dann im Glück !

Mein Gott ich lass es lieber sein
dieses reimen ist einfach nicht mein

Ich wünsche allen hier einen
wunderschönen Sonntag ,
mit vielen schönen Momenten !

Meine Acrylbilder mit Zitaten(Gritt)


Malerei
Adoma
Adoma
Mitglied

Re: Lebenskünstler
geschrieben von Adoma
als Antwort auf Gritt † vom 14.09.2014, 00:50:00
Mach weiter, liebe Gritt .
So ähnlich formulierte es Sir Peter Ustinov:
Die Seele altert nicht.
aus Adomas "Nachtgedanken"

Anzeige