Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von Bruny
Grüß Euch Ihr Freunde des Lebens,
ich bin hier und lese mit
doch zum Reimen taug ich nicht.
Im Moment bin ich von Stress geprägt
und dabei blieb es unerwähnt,
dass ich Euch lese lieber leise
bis auf die eine oder andere Weise
der Stress von mir weicht,
dann fällt es mir auch wieder leicht
zu reimen und zu berichten
von meinem Leben und Morena's Geschichten

Abendrötliche Grüße sendet, Bruny
luchs35 †
luchs35 †
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von luchs35 †
als Antwort auf Bruny vom 15.09.2014, 20:32:56
Bruny, tu Dich nur nicht plagen,
um den Reimen nachzujagen.
Ein kleiner, ungereimter Gruss ist ebenso willkommen,
die Hauptsache: Du bist mal kurz vorbei gekommen

Ich hoffe, Morena geht es gut,
obwohl sich Frauchen mit Stress rumärgern tut.
Aber auch das geht mal vorbei,
dann beginnt wie von Zauberhand die neue Reimerei.

Auch ich bin gerade am Ende meines Lateins,
ich gähne vor mich hin und wünsche mir nur eins:
mich schlafen zu legen - das Resultat eines Glases roten Weins

Nun wünsche ich eine gute Nacht -
und weckt mich bloss nicht morgen vor acht....Luchs
youngster
youngster
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von youngster
als Antwort auf luchs35 † vom 15.09.2014, 22:02:16
Liebe Luchs, bruny, witta, und alle anderen lieben Reimerinnen und Reimer,

heute morgen sehe ich;

bin ich der erste, der das spricht;

meine Hexe hat mich so gut wie verlassen und so kann ich es wagen;

meinem zu Hause mit dem Roller mal wieder lebe wohl zu sagen;

meine Allerliebste hinten auf dem Soziasitz wird mir den Weg wider weisen;

um in die Natur hinaus zu fahren und die Sonne zu genießen;

so lange es noch möglich ist;

denn bald wird vorbei sein die Sonnenpracht;

und dann müssen wir wieder sitzen;

und vor dem PC und womöglich schwitzen;

liebe Bruny;

mach dir keinen Stress zu früher Stund;

sondern geniese deine Wahlheimat;

mit ihrer Sonne Pracht;

und Morena deiner Lieben;

lasse dich nicht erschrecken;

von der Arbeit die lauert hinter den Hecken;

nun bin ich mal gespannt was ihr so alle heute wisst;

was euch den schönen Tag versüßt


Anzeige

ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf Bruny vom 15.09.2014, 20:32:56
hallööli, liebe bruny, guten morgen,
... erwacht hopefully ohne sorgen!

guten tag, es ist schön an diesem morgen
... und wenn du schreibst, bruny, boah!,
ich lese dich gern, die lustigen streiche von
morena !! I enjoy them. aber wie immer wieder
betont wird auch von den masters, es ist keine
verpflichtung zu schreiben, nur wenn es dient
zur eigenen lebens-freude und zur erbauung.!!!

kein vertrag, ehrenamtlich, a bissele sozial gedacht,
das macht laune, denn die freude, die wir geben,
kehrt ins eigne herz zurück. erfahrungen, tipps
und erkenntnisse!!!
mitteilen, das lebenslicht weitertragen, dem geschehen wunder, wer an
sie glaubt.

wenn jemand lieber mitliest - still --- okay. es
ist wie in einem buch, in dem man gerade liest. diese schnelllebige
zeit, auch ich schaue nur nach dem neuesten datum dabei.
und heute bin ich beim biologischen alter, omg, walter!

ich werde so oft gefragt, wie alt ich bin und frage zurück,
für wie alt halten Sie mich? Yessir, in den sechzigern, lache.
es gibt einen unterschied zwischen dem biologischen und
tatsächlichen alter, und ganz bestimmt- 100pro - beeinflusst vom
lebensstil!!!!! dazu gehört power und good-will und energie.
hallooo, senioren, wir sind alt und knackig! vonwegen älter werden
mit gejammere, gibt es doch gar nicht. ein ganz-ganz tolles thema
wäre neu zu eröffnen, wer wagt, gewinnt, oder so ähnlich, aber
richtig begreifen, diskutieren, genauso wie die vielen bücher, die
auf dem markt sind. für mich keine erbauung, nicht mal für die
verdauung
es lebe lust, lebensfreude, lachen, chapeau an die leute, die was
daraus machen, vielleicht sollte ein kluger mann mal einen neuen
thread hier eröffnen, ich würde sofort mitmachen, große freude...

what a day - grüße-

witta
luchs35 †
luchs35 †
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von luchs35 †
als Antwort auf youngster vom 16.09.2014, 10:02:16
Hey, Youngster, heute hast Du es als Erster geschafft,
solange die Reimermannschaft Faulenzia macht.
Rollerst schon munter über Berg und Tal,
grüss mir auch das Elsass mal.

Erzähl uns dann auch von den Gourmetfreuden,
während die Glocken 12 Uhr läuten

Wir wollen (fast) alles von Deinem Ausflug wissen,
weil wir gerade das Reisen etwas vermissen.
Mich würde schon wieder Fernost reizen,
aber der Blick in die Kasse - der lässt mich geizen

Nun hoffe ich, Du hast viel Spass,
glaube mir, wir gönnen Dir das!

LG Luchs
weserstern
weserstern
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 † vom 16.09.2014, 14:41:27
Och Luchs,

die Kasse wär ja kein Problem,
datt könnt ich meistern ganz bequem,
doch stell ich mir stets die Frage,
gibt's dort auch ne Insektenplage ???

Dazu kommen noch all die Verpflichtigen vor Ort,
die lassen uns im Moment nicht fort.
Auch die lange Flugzeit schreckt mich ab,
dann ist mein stony sicher matt.

Nach dem stundenlangen Hocken,
kommen wir nur aus dem Flieger gekrochen.
Alle Muskeln sind erlahmt und marode,
das ist bei uns die neuste Mode.

So zieht es mich stets an die See,
da weht ein frischer Wind juhee,
der bläst mir kräftig übern Kopp,
danach geht's uns dann wieder TOPP.

Der Sandstrand schont auch die Gelenke,
die ich daheim mir dann wieder verrenke,
so hat jeder sein Pläsir
und ich wünsche allen noch viele Freude hier.



sternchen

Anzeige

luchs35 †
luchs35 †
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von luchs35 †
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 16.09.2014, 11:16:22
Lach, Witta, in meinem Unfallarm knarzt es heute sehr,
aber dabei spielen meine 100 Jahre keine Rolle mehr.
Es ist das Wetter, das so wilde Kapriolen macht,
dass es nicht nur im linken Knie,
sondern auch in der rechten Schulter kracht.

Die Mouse in meiner rechten Hand hat deshalb keine Lust,
und wenn ich mit ihr "spielen" will, packt mich gleich der Frust.

Übrigens -Themen über das Alter hatten wir hier schon genug,
es einfach mit Lebensfreude wegzupusten wäre nicht klug.
Jedes Alter hat seine Freuden und seine dunklen Tage,
und wer nicht gesund ist, sieht es wieder anders -ohne Frage.

Ich sende nun auch für die Stler nach Berlin einen Gruss
geniesst diese Tage, bringt Fotos mit - das ist ein Muss!

Luchs
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von Drachenmutter
Ach, Ihr Lieben,

ja, das Leben ist lebenswert,
manchmal ist es aber auch gemein.

Grade 5 Tage wieder zu Hause
wurde mein Mann heute morgen
gegen 6:00 Uhr mit Blaulicht
und Alarm wieder in die Klinik
befördert.
Es gab heute eine schlaflose Nacht.
Für ihn ab 00:00 Uhr und für mich ab 4:00 Uhr,
weil er mir da erst Bescheid gesagt hat.
Bis 4:30 Uhr hat es gedauert, bis er einverstanden
war, den Notarzt anzurufen. Der war nach
einer Stunde immer noch nicht da, also
nochmals angerufen. Er meinte, da kann er
nichts machen, mein Mann muss in die Klinik.
Also Feuerwehr, Abteilung Krankentransport,
angerufen. Die waren innerhalb von 10 Minuten da
und ab gings mit Getöse. Ich konnte nicht mit,
musste ja erst mal mit dem Hund raus. Danach
Tochter angerufen, die hat sich zwei Stunden
von der Arbeit frei genommen, hergekommen,
Tasche gepackt, ins KH gebracht. Es ging ihm
schon besser. Hatte viel Blut verloren.
Wieder nach Hause, da war es dann 8:30 Uhr.

Sch...Tag.

Jetzt bin ich platt.

Liebe Grüße,
woelfin
luchs35 †
luchs35 †
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von luchs35 †
als Antwort auf Drachenmutter vom 16.09.2014, 15:23:37
Mein Gott, liebe Woelfin, ich hoffte für euch beide, dass Dein Mann alles gut überstanden hat - und nun das.
Du hast Recht, das sind dann die Sch...tage, denen man nicht ausweichen kann.
Was soll man dazu sagen?
Gute Besserung klingt so schwach, aber trotzdem wünsche ich das Deinem Mann von Herzen und auch, dass Du zur Ruhe kommst.

Zum Glück geht es ihm schon besser, aber deine Sorge um ihn wird trotzdem nicht weniger, nehme ich an. Vielleicht hilft Finn ein bisschen, den Kummer abzufangen und Dich abzulenken.

Alles Gute euch beiden
Luchs
Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von Bruny
als Antwort auf luchs35 † vom 16.09.2014, 15:03:34
Der erste grosse Schock ist verraucht
aus der Versenkung bin ich wieder aufgetaucht.
Aber meine Zeit ist zukünftig dürftig gestreut
denn von einem Mitarbeiter wird die Firma nicht mehr "betreut".
Tja, so ist das im heutigen Leben
viele wollen nur nehmen ohne zu geben.
Jetzt können meine Gedanken aufhören zu kreisen,
Morena fängt auch schon an sich zu beweisen.
Sie hat wohl bemerkt dass ich sehr traurig war
war stets an meiner Seite, ganz wunderbar
so eine treue Hundeseele die soviel gibt
und so unvoreingenommen liebt.

Liebe Grüße sendet, Bruny

Anzeige