Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Adoma
Adoma
Mitglied

Mitternachtsgedanken
geschrieben von Adoma
„Wie viele Freunde halte ich aus?“,
fragte sich der kleine Klaus.

„Wenn alle mir zujubeln wie meine Mutter,
macht mich das nicht weich wie Butter?“

„Ist nicht einer, der wie ein Hindernis vor mir steht,
das zu überwinden anregt,
gibt nicht gerade der, wenn's wirklich geschafft,
mir die eigentliche Kraft?“

Und er hat, als er diese Erkenntnis gewonnen,
ein neues Leben begonnen:
„Jedem Hindernis, Haken und jeder Klinke
ich ab jetzt freudig entgegen winke!“

Adoma
Adoma
Adoma
Mitglied

Re: Mitternachtsgedanken
geschrieben von Adoma
Lassen mich meine Gedanken ruhn?
Es gibt so viel noch zu tun.
Es sind drei Userinnen dazugekommen,
die in der Statistik noch nicht aufgenommen.
Zwei mit Zahlen und eine umsonst?!
Johanna, Chris33 und NixeForty-Four
erhöhen die Teilnehmerzahl auf Twenty-Four.
Sie drücken die Männerquote wieder nach unten
16,666666 also Periode 6 damit läßt sich nicht punkten.
Männer und Periode?
ein einziges Wort zum Reim drauf find:
Perfide ....treulos unredlich
tztz so geht das nich
Inzwischen völlig verwirrt ich bin
zieh mir die Nachtdecke jetzt bis zum Kinn
lasse alles Denken und die Zahlen fallen
werde nur noch ein Schlaflied lallen.
Adoma
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Mitternachtsgedanken
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Adoma vom 10.10.2014, 00:58:51
Viel zu kurz war diese Nacht,
doch jetzt bin ich aufgewacht,
weil die Sonne in mein Zimmer lacht.
Aus dem Bett hüpfe ich geschwind,
freue mich wie ein kleines Kind
über einen weiteren sehr schönen Tag
der hoffentlich nur Gutes bringt und keine Plag.
Denkt nicht an Stress und Sorgen,
denn ich wünsch Euch einen wunderschönen Morgen!

Eure Hexi Spanien-Maus, Bruny

Anzeige

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Mitternachtsgedanken
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf Bruny vom 10.10.2014, 07:56:57
Nach einer blöden Nacht nun ein schöner Tag. Göga ist versorgt und immer noch zu Hause (dreimal auf Holz kloppe), Finn war Gassi, der Appelmus von gestern duftet durch die Wohnung und gleich gibts Frühstück.

Kaffee zu mir!

Fröhliche Morgengrüße,
woelfin
Medea
Medea
Mitglied

Morgengedanken
geschrieben von Medea
als Antwort auf Bruny vom 10.10.2014, 07:56:57
Den Tag beginn' ich mit Musik,
auch wenn ich noch im Bette lieg.
Der Obstkorb ist leer,
auch Gemüse muß her
und ne Flasche Wein,
darf es auch noch sein.

Noch läßt die Sonne auf sich warten,
aber der Himmel ist hell.
Heute Nachmittag spiele ich Karten,
rück der Nachbarin aufs Fell.

Für alle einen schönen Tag,
denn Freunde, das Leben ist lebenswert.

Medea.
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Morgengedanken
geschrieben von luchs35
Sagt bloss, ihr Lieben, was treibt ihr in der Nacht,
wenn ich schon längst das Licht ausgemacht?
Von Spanien bis zum nördlichsten Zipfel,
treiben euch die Gedanken auf den Gipfel.

Adoma hat mich mit Zahlen total verwirrt,
ich bin durch ihre Rechnung geirrt ,
dann dachte ich: ach, Luchs ,gib Ruh,
dass du es nicht kapierst, gib’s einfach zu!

Und dann noch Wittas „Vogel-Eiersalat“
mich am Ende vollends erledigt hat.
Lassen wir einfach die Vögel fliegen,
denn der Weisheit letzter Schluss lässt sich nicht so einfach kriegen.

Gudrun sagt es nebenbei ganz lässig hin:
„Ich bin ich - und der Mitte bin ich mittendrin.“

Hätte ich das alles noch vor dem, „Licht aus“ gelesen,
wäre mein Schlaf wohl futsch gewesen.

Aber nun mach ich es wie Bruny, freu mich auf einen schönen Tag,
hoffe mit Woelfin, dass es mit Göga gut weitergehen mag ,
und Medea drücke ich die Daumen zu guter Letzt
dass sie am Nachmittag auf die richtigen Karten setzt!

Und ich setze nun ohne Bedenken
auf einen guten Morgenkaffee,
der dann meine Gedanken in die richtigen Bahnen wird lenken.

Bin schon weg...Luchs

Anzeige

youngster
youngster
Mitglied

Re: Morgengedanken
geschrieben von youngster
als Antwort auf luchs35 vom 10.10.2014, 09:17:21
Liebe Luchs und @all,

nun habe ich mal gelesen hier alles nach;

und mir verschlägt es fast die Sprach;

was ihr Damen alles zu berichten wisst;

über einen Tag und über die Nacht;

gebt nur auf euch dabei gut acht;

allerdings stelle ich wieder mal fest;

ihr habt ein aufgeregtes Leben;

mit Einkauf, Schönheit, kochen und Garten eben;

da verschlägts uns Männer doch glatt die Sprache;

und somit kommen wir hier nur selten zu Wort;

ist eben wie zu hause auch an diesem Ort;

gerne wäre ich jetzt in spanischer Sonne;

und würde diese geniesen mit Wonne;

denn seit gestern ist es bei uns trübe und nass;

und da macht das draussen sein so gar keinen Spass;

ganz schnell werden da die Einkäufe erledigt;

um zurück zu kommen in die warmen Räume;

um zu schreiben mit euch, denn eure Gedanken sind nicht nur Träume;

ich stelle fest wie in dem gesamten "ST" die Damen sind zahlreich vertreten hier in diesem Thread;

aber so ist es ja auch im Chat;

bin mal gespannt ob mehr Männer hier kommen auch zu Wort?

denn eigentlich schickt ihr sie doch nicht fort;

nun will ich dann nachher mal fleißig weiter lesen;

was bei euch wieder den ganzen Tag und in der Nacht ist so gewesen;

bald steht das Wochenende wieder vor der Tür;

und wir hoffen auf Sonne mit viel Pläsier
old_go
old_go
Mitglied

Re: Morgengedanken
geschrieben von old_go
als Antwort auf youngster vom 10.10.2014, 10:11:18
Lieber Youngster,jetzt schreib ich dich an,

denn,ich glaube,du bist ein Mann!

Lock doch mehr männliche Wesen hierher,
das ist doch sicher nicht gar so schwer!

Mußt sie ja nicht hierher tragen,
ihnen nur ganz beiläufig sagen:

ich kenn' einen Ort mit fröhlichen "Weibern",
ob in Hosen oder in Kleidern,
die halten zusammen wie Schwefel und Pech........

das reicht erstmal! Bin schon wieder wechchch

Gudrun
val
val
Mitglied

Re: Morgengedanken
geschrieben von val
als Antwort auf old_go vom 10.10.2014, 10:21:49


Hier schreibt gerade eine im Pyjama
ich verschweige lieber ihren Namen
sie wachte doch tatsächlich auf so spät
weil sie die ganze Nacht gelesen hat im Bett 'Der Distelfink'
schon lange ist ihr das nicht mehr passiert
drum ist sie Auch kein bisschen irritiert
sitzt hier gemütlich und froh
bei Espresso doppio

Einen schönen Tag wünscht
Val
Adoma
Adoma
Mitglied

Re: Morgengedanken
geschrieben von Adoma
als Antwort auf youngster vom 10.10.2014, 10:11:18
Wir werden alle Männer begrüßen,
wie ein zartes Pflänzchen begießen.
Dass das Plappergen uns innewohnt,
sei nur noch mal betont.
So hat's die Natur gemacht
uns Frauen mit vielen Worten bedacht.
Kommt nur herein. Gesellt euch dazu.
Ab und an,
irgendwann,
da hören wir auch zu!
Adoma

Anzeige