Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

johanna
johanna
Mitglied

Re: Morgengedanken
geschrieben von johanna
als Antwort auf Bruny vom 10.10.2014, 14:48:53
Heute war ich angespannt
bin zum einkaufen gerannt
dann blieb meine Uhr noch stehen
konnt' die Uhrzeit nicht mehr sehen
jetzt warten Berge von Papier
auf meinem Schreibtisch hier
da liegt ein Buch zum schmunzeln
heisst Poesie für Runzeln
und hat so herrliche Gedichte
beschreibt auch leckere Gerichte
und dann liegt hier noch Mynarek
das hat die Kirch' verboten
die kriegten damals einen Schreck
über die schlechten Noten......
Jetzt muss ich aber wirklich ran
die Steuer wartet nicht
am Abend ist der Chat dann dran
von 7-8 ist Pflicht
hisun
hisun
Mitglied

Freunde, das Leben ist schön!
geschrieben von hisun
Guten Tag ihr lieben Reimer-Leute,
ich erzähl mal, was mir passiert ist heute,
ich schnitt Gemüse auf dem Brett,
das Messer rutschte – auf mein Nagelbett
das war ein starkes Stück
und gar kein bisschen Glück.
Der Zeigefingernagel bleibt nun verbunden,
bis gewachsen der Nagelschnitt über die Runden,
mein Selbstbewusstsein hat gelitten,
noch nie hab ich nen Nagel quergeschnitten

Doch sonst geht es mir ganz prima,
die Sonne mich gewärmt hat im Pijama,
bin eingeschlafen bei einem schönen Lied,
auf dem Balkon, wie es Luchsi mal beschrieb,
hellrot ist mein Gesicht,
weh tut es aber nicht

Schön, all Eure Geschichten zu lesen,
bin halt lange nicht mehr hier gewesen.

Liebe Grüsse
hisun
.*.
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Morgengedanken
geschrieben von luchs35
als Antwort auf johanna vom 10.10.2014, 17:01:38
Oh, Witta, Du verrücktes Huhn,
was hab ich denn mit Dortmunds Polizei zu tun ?
Die Ampel war doch nicht auf Rot,
hab auch keine Tauben gefahren tot,
habe auch immer brav abgebremst,
und auch keinen „umgeremst“ ( oh, diese Reimerei!!)
Bin auch nicht in Nöten oder Pein,
lass das mal alles meine „Freude“ sein!

Johanna, Steuerformulare ausfüllen ist von grosser Pein,
lass es sein, sonst gehste ein.
Beamte finden immer einen Punkt,
wo der Euro kräftig funkt!
Aber fein, Du kannst jetzt runzeln mit viel Poesie,
besser gleich jetzt als nie!

Haweger, Dein Sprache ist eine Wucht,
wirklicher erlesen ausgesucht ,
Nix mit Bliemchenkaffee in der Tasse,
neee – scheene Mädchen im Oche hasste.
Und Morgengedanken mittags um drei…
das verrät ja allerlei !
Aber bei uns hier bist Du gut aufgehoben,
mag auch ringsherum der Rappel toben.
Wir gewähren Dir Frauenschutz-
und wenn es sein muss, rieselt der Putz !

So nun hab ich „ausgemärt“,
und auch der Abend ist geklärt.
Ich geh mich hegen und pflegen ringsherum,
schick dann Bruny ein Foto –und hör dann Morenas Gebrumm.

Adios...Luchs

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Freunde, das Leben ist schön!
geschrieben von luchs35
als Antwort auf hisun vom 10.10.2014, 17:50:17
Da got aber nöd,
wenn i cho wöt,
liebi Hisun, wa machsch för Sache,
brötelscht i dr Sunne,
wötsch rosa Röschti us Dr mache?
Hacksch dänn so d'Finger usenand,
sona truurige Gschicht im schöni Toggeburgerland!

Sei froh, dass Du hier mich nicht sprechen hörst,
alles selbst gestrickt - wie es sich gehört
Doch nun ist die Wanne voll,
das Wasser nicht länger warten soll.

Bis später wieder, komm ich hier nieder
Luchs
Medea
Medea
Mitglied

Re: Freunde, das Leben ist schön!
geschrieben von Medea
als Antwort auf hisun vom 10.10.2014, 17:50:17
Oh je liebe Freundin Hisun

Scharfe Messer künftig meide,
tust Dir sonst noch mehr zuleide.
Wie der Teufel fürcht ich sie,
eins steckte mal in meinem Knie.
Ist mir aus der Hand gerutscht,
gleich war auch der Strumpf kaputt.
Singe Dir ein kleines Lied:

Heile, heile Gänschen,
es wird schon wieder gut.
Das Kätzchen hat ein Schwänzchen,
es wird schon wieder gut.
Heile, heile Mausespeck,
in 50 Jahren ist alles weg.

Liebe Grüße zum Abend.

Medea.
weserstern
weserstern
Mitglied

Re: Freunde, das Leben ist schön!
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Medea vom 10.10.2014, 18:31:01
Moin!

Grüße in die Runde zur Abendstunde,
mit so einem MOIN kommt man hier gut durch den Tag,
ob am Morgen oder auch in der Nacht.

Tja Val, wenn mich eine Lektüre packt, lese ich auch die ganze Nacht.
Zur Zeit bin ich auch Freundin der regionalen Krimi,
gehe mit ihnen zu Bett , wie die Mimi.

Ein Mord in der Dunsthöhle von Bad Pyrmont hält mich gefangen,
da bin ich oft schon durchgegangen.-

Und Bruni,
bei den kleinen Landeiern gibt's einfach einen Pferdeschwanz
oder auch mal einen Zopf, sie haben noch alle Haare auf dem Kopf.
Sehn ja aus , wie die Mädels aus Bullerbü.
Ach , die schönen Geschichten von Astrid Lindgren vergesse ich nie.

Kalle Blomquist als Meisterdetektiv, war mein erster Film,
als er hier in der SCHAUBURG lief,
bestimmt war das die Ursach dafür, lese launige Krimis mit viel Pläsir.

Für Hisun, nach dem Malleur mit dem Messer,
hoffe ich, es wird schnell wieder besser.

Bei Medeas Spruch hab ich laut gelacht
und an Loriots Anzugskauf gedacht

Ach und witta schreibt mal wieder von ihren EI - PAD ,
verkleidet mit Brillen von der Gangsterwelt ,
mönsch, hier auf dem Land is datt völlig unbekannt.

Hier gibt's nur Eier frisch und rund,
damit zu schreiben ist sehr ungesund
kann man dann nur noch als Rührei genießen.

Nun wollte ich grade hier schließen,
lese noch, Luchs kommt bald danieder
da verschlägt mir aber die Sprache wieder
( Nee,nee watt et alls so gifft )

So wünsche ich allen ein schönes Wochenend,
och Kinners, wie die Zeit so rennt.

MOIN ... sternchen

Anzeige

rehse
rehse
Mitglied

Re: Morgengedanken
geschrieben von rehse
als Antwort auf Medea vom 10.10.2014, 14:41:04
Mich auch. Danke.
nixe44
nixe44
Mitglied

Freunde, das Leben ist schön!
geschrieben von nixe44
als Antwort auf Medea vom 10.10.2014, 14:41:04
Jetzt will ich mich auch mal outen,
die Frage sollte lieber lauten:

"Sind Sie Mitglied oder nicht,
hier im Laden ist so schummriges Licht.
Ob Links-,Rechts-oder gar Mittelträger spielt bei der Konfektion keine Rolle,
ist ja sowieso alles aus feinster Wolle."

Mano Medea, mir erging es ebenso,
nicht der Verkäufer klärte mich auf,
es waren die netten Kolleginnen zuhauf.

Wer und wo wurde schon darüber berichtet,
hab ja derartige Bücher nicht gesichtet.
Mutter klärte uns auch nicht auf, es waren prüde Zeiten-
da mußte man schon anzügliche Fragen meiden.

Ein schönes Wochenende und winke, winke

nixe
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Morgengedanken
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf rehse vom 10.10.2014, 19:24:41
hehe mein lieber rehse, groll,
das ist mal schwach gewesen, wo
biste denn gewesen, gleich kommt
der donnergott, und buttje-buttje-
timpe-te, mach hin, komm wieder in die höh.

es war ein schöner tag,
wie ich ihn gerne mag,
wir saßen im garten von fritze,
machten viele witze,
auch die tatütata - jupp - war auf dem posten da,
und als ich fuhr - gefahren wurde - nach haus,
da dacht ich eiderdaus, denn luchsi kommt nun nieder,
ich dacht, ich krieg gleich fieber, nun werd ich
patentante, patenoma, und häkle doll wie gudi.
ich legte mich a bissele aufs ohr und bin wohl eingeschlafen,
da ging das telefon, mein cousin-vetter war dran, er war mal
uboot-mann, der mann meiner cousine ist gestorben, im schönen
kalifornien, nun steht die urne in einer ecke von cousinchens
bedroom und wartet darauf, auf dem berühmten berge ausgeschüttet
zu werden.
was es doch alles gibt, das ist doch keine gicht,
die themen versagen nicht,
und immer weitermachen, wir haben hundert feine sachen,
denkt immer daran, weihnachten kommt viel zu schnell,
heute in acht wochen ist nikolaus.
es gibt viel zu erzählen... alles betrifft lebensfreude...
a bissele verrückt schadet nicht - grüße
witta... ohne nachzulesen
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Morgengedanken
geschrieben von Bruny
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 10.10.2014, 21:36:05
Grüß Euch Ihr lieben Reimerleut,
kommen wir nochmal zusammen heut.
Der Tag fing hier wie eine feuerrote Kugel an
und er endete ebenso knallig und dann
sah ich auf der anderen Seite den Mond dick und hell
am Himmel hängen und schnell
hab ich ein Foto gemacht
doch leider hat die Kamera nicht mitgemacht.
Aber vielleicht kann ich es Euch beschreiben
ohne den Spirit zu vertreiben.
im Westen ist der Himmel rot und dunkelblau
im Osten wohnt im Mond die Frau
denn in diesem Land schau, schau
ist la Luna eine bezaubernde Frau.
Der Tag ist jetzt für mich vollbracht
und ich wünsch Euch eine wunderbare Nacht,
Bruny

Anzeige