Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

old_go
old_go
Mitglied

Re: Heidelberger Geschichten
geschrieben von old_go
als Antwort auf Medea vom 13.10.2014, 07:52:10
Sage ganz brav euch :Guten Morgen!

Habt ihr auch so viele Sorgen?
Ich zähl einige hier auf......
bin eben heut' nicht so "gut drauf" .

Meine Putzperle ist krank,
putz ich selber alles blank,
bin ich wirklich ganz "KO"
das schreib ich GROß,denn,es ist so
und die Ersatzfrau ist verreist,
schon viel zu lange und das heißt:
weil sie nicht zu erreichen ist,
verstrichen ihre Urlaubsfrist,
mach ich mir wirklich große Sorgen!
Denn sie kam nicht an dem Morgen,
den wir beide ausgemacht.
Daß mir jetzt hier niemand lacht!!!

Denn: Hilfe brauch' ich auch im Garten,
kann nicht allzu lang mehr warten,
bald ist es draussen viel zu kühl,
ich Blumenzwiebeln setzen will,
der Rasen braucht den letzten Schnitt,
mein Gartenzwerg macht nicht mehr mit,
denn ihm geht es richtig schlecht,
und,das ist mir gar nicht recht!
Die Wirbelsäule ihn so plagt,
daß er nicht zu gehen wagt,
an Arbeit nicht zu denken ist,
und das ist wirklich großer Mist!
Fünfzehn Jahre half er treu,
im Garten,Haus bei Allerlei.

Sein Eheweib lief ihm davon,
in Pflege ist der kleine Sohn,
den er im Opaalter zeugte...
(das glaubt er )--- jedoch mich 'deuchte',
ihm wurden Hörner aufgesetzt!
Auch seine Freunde sind entsetzt.

Nun hängt er wieder an der Flasche....
und das ist echt ne üble Sache!

Ich schleiche mich jetzt mal von hinnen....
jaja,ich bin noch ganz bei Sinnen
dreh mit Yamo jetzt 'ne Runde,
bin zurück in einer Stunde.

Gudrun,heute Jammersuse
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Heidelberger Geschichten
geschrieben von Bruny
als Antwort auf old_go vom 13.10.2014, 08:34:20
Huiii Gudrun, Dich hat's ja arg erwischt,
keiner will (kann) erfüllen seine Pflicht.
Ich kann auch ein Lied davon singen,
doch das würd keine Freud Dir bringen.
Schnapp Dir Yamo und genieß den Tag,
vergiss die Sorgen und die Plag
verschieb sie auf getrost auf morgen
Vielleicht verdampfen Deine Sorgen.
Ich schick Dir Mainzelmännchen für Haus und Garten
dann kannst Du immer auf Morgen warten

Mitfühlende Grüße sendet Dir, Bruny
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Heidelberger Geschichten
geschrieben von luchs35
als Antwort auf old_go vom 13.10.2014, 08:34:20
Liebe Jammersuse Gudrun, ich stimme auch ins Klagelied ein,
weiss zwar nicht warum, aber es muss einfach sein.
Ich möchte gerne meine Ruhe, doch ich habe viele Termine,
da bleibt nix als zu jammern mit finsterer Miene.

Den Krimi, Medea , sah ich und auch Jauch,
der Krimi fiel aus dem üblichen Schema,
erinnerte an manches klassische Thema.
Bei Jauch ich mich eher amüsierte,
es mich sonst aber nicht berührte.

Geschlafen habe ich dann allerdings wie ein Murmeltier,
ohne aufzuwachen wie üblich morgens um vier.

Liebe Bruny, mach hinne, Koffer für München packen ist angesagt,
vermutlich das Morena gar nicht behagt.

Der Start in die neue Woche möge euch allen gut gelingen,
und gibt es was zu meckern- fangt einfach an zu singen!






Frohen Montag...Luchs

Anzeige

Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Heidelberger Geschichten
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf old_go vom 13.10.2014, 08:34:20
Ach Gudrun, manchmal muss das sein. Irgendwo muss man seine Sorgen loswerden. Und hier sind lauter verständnisvolle, liebe Leute.

Ich jammere dann mal mit. Seit Samstag plagt mich ein Hexenschuss, mit der Bewegung ist jetzt Schluss. Alles nur im Schneckentempo und unter Schmerzen erledigen. Invalidenhaushalt hier. Man gönnt sich ja sonst nix.

In diesem Sinne, einen schönen Wochenbeginn an alle.

woelfin
haweger
haweger
Mitglied

Re: Freunde, das Leben ist schön!
geschrieben von haweger
als Antwort auf luchs35 vom 12.10.2014, 23:22:21
Wenn das Lüchslein meint zum Schluss,
es fällt was weg, na so ein Stuss,
dann folgt jetzt schnell das nächste Wort
so ging es dann auch immer fort!

Lotzdorf 02

Zwei Weiber hatten eine derbe Lust,
Hat man das denn schon so gewusst?
Bei Riemers zogen sie die Röcke hoch!
Na dann, so gehts dort immer noch.

(Riemers = Lotzdorfer Gasthof)

Ich hoffe dieses Beispiel reicht,
obwohl, jedoch, oder vielleicht,
man will auch manchmal alles wissen,
dann wird man's wohl mal sagen müssen.

Einen schönen Tag den vielen Leserinnen,
ich mach mich jetzt erst mal von hinnen, haweger
weserstern
weserstern
Mitglied

Re: Freunde, das Leben ist schön!
geschrieben von weserstern
als Antwort auf haweger vom 13.10.2014, 09:15:15
Mit fröhlichem MOIN grüße ich hier alle,
war aber nicht in MALLE
hab die Tage den PC "plattgemacht"
alles auf eine neue Version gebracht.

Stundenlang die gesicherten Daten übertragen,
beantwortete dabei viele Fragen.
Danach ging es raus in die Natur,
bei uns gab's ja Sonne pur.

Sind auf dem Weserradweg ein Stück gefahren,
das machen wir schon seit vielen Jahren.
Haben an der Weserfähre gesessen
und aus dem Rucksack genommen gutes Essen.

Beobachtet hab ich das sonntägliche Treiben
wollten gern noch länger bleiben,
musst aber noch beenden die PC- Geschichte
damit ich schreiben kann nun wieder Berichte.

Wünsche allen eine guten Start in die Woche,
den Betrübten gute Besserung und hoffe
auch ihr könnt bald wieder sagen, das Leben ist schön,
schick Euch positive Gedanken und sage AUF WIEDERSEHN

sternchen


Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Freunde, das Leben ist schön!
geschrieben von luchs35
als Antwort auf haweger vom 13.10.2014, 09:15:15

(Bild: Wordpress:ZeichenundSpuren)
Der alte Lotzdorfer Gasthof, wo das Volk sich einst traf und schwofte.

Und hier ohne Verdruss
zwei Klopphorn- Limmericks zum Schluss:

Zwei Mädchen, jüngst am Mittelmeer,
die hatten keine Mittel mehr
und suchten drum spendable Knaben,
weil die zumeist mehr Mittel haben ...

Zwei Mädchen sangen im Duett,
wie Mann es wirklich gerne hätt';
dann aber haben sie begonnen,
sich nur noch in dem Ruhm zu sonnen ...
youngster
youngster
Mitglied

Re: Freunde, das Leben ist schön!
geschrieben von youngster
als Antwort auf luchs35 vom 13.10.2014, 09:54:07
Liebe Luchs und @ll,

dieser Thread wird immer voller;

und die Geschichten werden toller;

das freut den youngster ungemein;

so soll es bleiben so soll es sein;

liebe Gudrun ich kann mit dir mitfühlen sehr;

wenn die Hilfen nicht können mehr;

da muss man viel Geduld haben bis die Heinzelmännchen sind wieder bereit;

zu arbeiten ganz ohne Streit;

euch allen anderen geht es ja so weit gut;

das zu lesen mich sehr freuen tut;

die Bruny bald in die alte Heimat fährt;

um zu geniesen das Wetter das miese;

um später aus Spanien wieder zu senden sonnige Grüße;

und Sterni hat nun mit Bedacht;

ihren PC wieder auf Vordermann gebracht;

dass sie kann hier weiter so toll berichten;

von den ländlichen Geschichten;

unserem Wittalein geht es wieder gut;

auch wenn sie sehr viel arbeiten tut;

bei uns hat es heute Morgen wieder einmal geregnet;

auf dass Wiesen und Felder sind gesegnet;

nun hoffe ich auf schöneres Wetter;

dass wir wieder raus in die Natur können auch bei fallenden Blätter(n)
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Freuch euch des Lebens - Klapphornverse
geschrieben von ehemaligesMitglied33


haweger, lach so, du bist eine fundgrube,
klapphornverse, deutsche humoristische
gedichtform, vierzeiler, ähnlich den englischen
fünfzeiligen limericks, heitere poesie,

let´s start, let´s go...:
zwei damen saßen in einem restaurant,
sie tranken nen bier und nen schnaps,
und tante mili am nebentisch denkt,
ich wäre so gerne dabeigewesen.

einen ganz tollen und fröhlichen wochenstart
uppsalaa, liebe grüßchen,
witta
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Freuch euch des Lebens - Klapphornverse
geschrieben von luchs35
Auweia, Sternchen, hast Deinen PC mal kurz platt gemacht,
und dazu hat die Sonne auch noch gelacht!
So kamst Du zum Vergnügen des Sonntags
und kannst was erzählen dann montags.
Mit einem Picknick auf einer Weserfähre,
damit ich auch zufrieden wäre.
Doch nun ist der PC wieder flott,
da geht es weiter im neuen Wochentrott.

Auf die arme Woelfin hat eine böse Hex‘ geschossen,
da wäre ich auch recht verdrossen.
Und diese Hexe hört auch nicht gleich wieder auf,
sie schiesst bei jeder Bewegung aus vollem Lauf.

Mir scheint, heute sind hier einige angeknackst ,
es ist einfach wie „verhaxt“.

Bei uns hier schüttet es gerade wie aus Kübeln,
das werde ich dem Petrus richtig verübeln.
Fensterputz war angesagt,
nun wurde es auf morgen mal vertagt.
Aber ich werde auch nicht vergessen,
dass es jetzt gibt ein leckeres Essen.

Bingbong – es ist Mittagszeit -
guten Appetit ,wenn alles bereit.

Salute …Luchs

Anzeige