Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Funkgesteuerte Autoschlösser und Garaentoren sind nicht mehr sicher!

Aktuelle Themen Funkgesteuerte Autoschlösser und Garaentoren sind nicht mehr sicher!

arno
arno
Mitglied

Funkgesteuerte Autoschlösser und Garagentore sind nicht mehr sicher!
geschrieben von arno
Hallo,

der Funk-Code für Abertausende von Garagentoren und
Wagentüren ist geknackt. Mit sehr einfachen Mitteln
kann sich jeder den Zugang zu Autos und Wohnhäusern
verschaffen.
Das nötige Zubehör gibt es bereits im Baumarkt.

Der technische Fortschritt verringert in diesem Fall
die Sicherheit und sorgt bei der größer werdenden
Schere zwischen Arm und Reich für den sozialen Ausgleich!

Viele Grüße
--
arno
ehemaligesMitglied57
ehemaligesMitglied57
Mitglied

Re: Funkgesteuerte Autoschlösser und Garagentore sind nicht mehr sicher!
geschrieben von ehemaligesMitglied57
als Antwort auf arno vom 01.04.2008, 20:58:01
Mach Dich locker, arno.
Es ist der spiegel-online-April-Scherz von heute...

Aber mal so ganz nebenbei, mir is aufgefallen, dass sich Deine Schlagfrequenz erhöht hat, was die Anzahl Deiner neuerstellten Themen betrifft. Bist doch nicht aus Versehen mit der Zunge in die Steckdose gekommen... ?
--
gerald
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Funkgesteuerte Autoschlösser und Garagentore sind nicht mehr sicher!
geschrieben von susannchen
als Antwort auf ehemaligesMitglied57 vom 01.04.2008, 21:29:34
Ach Arno
das ist ein alter Hut, mit einem professionellen Scanner kann man das schon lange.
Nur: Der Scanner ist fast teurer als jedes Auto, somit lohnt es sich kaum.
--
susannchen

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Funkgesteuerte Autoschlösser und Garagentore sind nicht mehr sicher!
geschrieben von schorsch
als Antwort auf arno vom 01.04.2008, 20:58:01
Man sollte zwar nicht alles glauben, was am 1. April so geschrieben und gesagt wird. Aber trotzdem:

Ein Nachbar hatte sich ein automatisches Garagentor einbauen lassen. Plötzlich passierte es, dass dieses zu unpassenden Zeiten von selber auf und zu ging. Schliesslich stellte es sich heraus, dass ein anderer Nachbar in etwa 50 Meter Entfernung auch eine solche Schliessvorrichtung hatte einbauen lassen. Und der Code dieses Systems war genau der gleiche wie bei Nachbar Nr. 1.

--
schorsch
niederrhein
niederrhein
Mitglied

Re: Funkgesteuerte Autoschlösser und Garagentore sind nicht mehr sicher!
geschrieben von niederrhein
als Antwort auf arno vom 01.04.2008, 20:58:01
Hallo, der Funk-Code für Abertausende von Garagentoren und Wagentüren ist geknackt. [...] Der technische Fortschritt verringert in diesem Fall
die Sicherheit und sorgt bei der größer werdenden
Schere zwischen Arm und Reich für den sozialen Ausgleich
! [...] arno
geschrieben von arno


Bedauerlicherweise habe ich kein Garagentor und mein Auto (zwanzig Jahre alt!) schließt noch solide mechanisch, zudem kein Objekt für Autoklauer ...

Aber für den sozialen Ausgleich wäre ich unbedingt. Sofern ein Aprilscherz, auch bedauerlich ... aber irgendein CCC wird doch das technisch schaffen. Es gibt noch viel zu tun, packen wir's an!

Immer voller Hoffnung

Die olle Bertha
vom Niederrhein
cassandra
cassandra
Mitglied

Re: Funkgesteuerte Autoschlösser und Garagentore sind nicht mehr sicher!
geschrieben von cassandra
als Antwort auf arno vom 01.04.2008, 20:58:01
Hallo,

der Funk-Code für Abertausende von Garagentoren und
Wagentüren ist geknackt. Mit sehr einfachen Mitteln
kann sich jeder den Zugang zu Autos und Wohnhäusern
verschaffen.
Das nötige Zubehör gibt es bereits im Baumarkt.

Der technische Fortschritt verringert in diesem Fall
die Sicherheit und sorgt bei der größer werdenden
Schere zwischen Arm und Reich für den sozialen Ausgleich!

Viele Grüße
--
arno
geschrieben von arno


--
Hallo,

der Funk-Code für Abertausende von Garagentoren und
Wagentüren ist geknackt. Mit sehr einfachen Mitteln
kann sich jeder den Zugang zu Autos und Wohnhäusern
verschaffen.
Das nötige Zubehör gibt es bereits im Baumarkt.

Der technische Fortschritt verringert in diesem Fall
die Sicherheit und sorgt bei der größer werdenden
Schere zwischen Arm und Reich für den sozialen Ausgleich!

Viele Grüße
--
arno
geschrieben von arno

Hallo Arno,

selbst wenn es so sein sollte, man braucht gar kein Garagentor um in Häuser reinzukommen. Im Fernsehen wurde vor kurzem ganz anschaulich gezeigt, wie man mit einem einfachen Keil Fenster und mit einem Schlagschlüssel Türen öffnen kann, ohne dass an der Türe Spuren zu sehen sind.




--
cassandra
cassandra
karl
karl
Administrator

Polizeiberatung - kein Aprilscherz
geschrieben von karl
als Antwort auf cassandra vom 02.04.2008, 16:18:35
Nun, dann verweise ich einmal ganz unironisch auf die Polizeiberatung im Seniorentreff. Nicht dass ich gegen sozialen Ausgleich wäre, aber dieser sollte auch mit legalen Mitteln möglich sein. Die Ganovenentschuldigung möchte ich hier nicht gelten lassen.
--
karl

Anzeige