Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Gleicher Lohn für gleiche Arbeit gilt für Frauen nicht !

Aktuelle Themen Gleicher Lohn für gleiche Arbeit gilt für Frauen nicht !

arno
arno
Mitglied

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit gilt für Frauen nicht !
geschrieben von arno
Hallo,

kaum jemand spricht über Lohndumping bei Frauen
in den westlichen Industrieländern.


Das, was den Frauen hier zuwenig ausgezahlt wird,
erhöht den Profit!


Frauen verdienen in der BRD rund 20 Prozent weniger
als Männer, wie eine am Dienstag veröffentlichte
Umfrage der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung
ergab, an der 25 000 Berufstätige teilnahmen.

Wie ist eine solche Diskriminierung der Frauen
überhaupt möglich?
Warum unternehmen die Politiker nichts?


Viele Grüße
--
arno
peter25
peter25
Mitglied

Re: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit gilt für Frauen nicht !
geschrieben von peter25
als Antwort auf arno vom 03.03.2009, 19:58:03
--Warum unternehmen die Politiker nichts?


Warum sollen immer Politiker was unternehmen??
Sind da nicht auch die Tarifparteien gefragt?
Gewerkschaften z.B.?


peter25
Re: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit gilt für Frauen nicht !
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf peter25 vom 03.03.2009, 20:03:20
wenn es nur 20 % wären, würde ich mich ja schon glücklich schätzen.
--
plumpudding

Anzeige

arno
arno
Mitglied

Re: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit gilt für Frauen nicht !
geschrieben von arno
als Antwort auf peter25 vom 03.03.2009, 20:03:20
Hallo, peter25,

wenn große Bevölkerungsteile benachteiligt werden,
ist das nicht mehr ein Aufgabe der vielen Gewerkschaften!

Da müssen die Politiker der CDU und SPD ran.

Falls Du das nicht wissen solltest, arbeiten die meisten Frauen
auf dem Niedriglohnsektor, wo Tarifabschlüsse gar nicht greifen.

Viele Grüße
--
arno
bigi
bigi
Mitglied

Re: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit gilt für Frauen nicht !
geschrieben von bigi
als Antwort auf arno vom 03.03.2009, 19:58:03
[quote=arno]

Wie ist eine solche Diskriminierung der Frauen
überhaupt möglich?
Warum unternehmen die Politiker nichts?[/b]

das liegt wohl daran, daß die Spitzenfunktionen in Unternehmen und Gewerkschaften überwiegend von Männern besetzt sind. Sie fühlen sich als die Intelligenz der Nation und unterdrücken die Frauen, die froh sein müssen, wenn sie überhaupt einen Arbeitsplatz haben. Um ihn nicht zu verlieren, ziehen sie es vor, nicht aufzumucken.
Außerdem müssen die Herren fürchten, ihre gutbezahlten Plätze zu verlieren, wenn es den Frauen gelingt, höhere Positionen zu besetzen.

--
bigi
Re: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit gilt für Frauen nicht !
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf bigi vom 03.03.2009, 20:30:49
aber aber bigi wer wird denn hier behaupten, dass frauen undrückt werden (lach).

ich wäre ja auch froh, wenn mehr frauen an der macht wären - aber die männer wissen das sehr wohl schön zu verhindern.
--
plumpudding

Anzeige

bigi
bigi
Mitglied

Re: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit gilt für Frauen nicht !
geschrieben von bigi
als Antwort auf vom 03.03.2009, 20:33:26
eben, eben, so ist es leider!!!

--
bigi
arno
arno
Mitglied

Re: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit gilt für Frauen nicht !
geschrieben von arno
als Antwort auf vom 03.03.2009, 20:33:26
Hallo, plumpudding,

denke doch mal an die Situation der kirchlich organisierter Frauen,
die von Klerikern gesagt bekommen, was für sie richtig ist usw..

Und gerade die Frauen sind es dann, die meistens ehrenamtlich
das Gemeindewesen tragen.

Haben wir nicht eine ähnliche Situation in der Arbeitswelt?

Warum wählen die Frauen dann noch immer die CDU / CSU ?

Viele Grüße
--
arno
Re: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit gilt für Frauen nicht !
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf arno vom 03.03.2009, 20:41:29
na arno, die kirche möcht ich hier lieber rauslassen, denn wirste auch nur eingestellt wenn du in der kirche bist. also wissen auch die frauen die dort arbeiten welche einstellung die kirche vertritt.

und was die ehrenamtliche betrifft, da habe ich oft den eindruck, dass die "verschlissen" werden. aber um mich darauf einzulassen, da bin ich wohl nicht der typ zu.

so lange, männer von männern derart rückendeckung bekommen in sachen frauen und frauen sich ständig sagen lassen müssen, sie wären zicken wenn sie entscheidungen treffen, die männer nicht mittragen wollen, so lange seh ich da wenig chancen.

und weisste, ich bin mittlerweile auch müde geworden, gegen windmühlen zu "kämpfen". wenn ich mir die jungen frauen heute ansehen, sehe ich wenig hoffnung.
--
plumpudding
wanderer
wanderer
Mitglied

Re: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit gilt für Frauen nicht !
geschrieben von wanderer
als Antwort auf arno vom 03.03.2009, 19:58:03
Grundsätzlich sollte für gleiche Arbeit auch gleicher Lohn bezahlt werden, unabhängig davon, ob Mann oder Frau diese ausführt.
Das war aber offensichtlich nicht das Ergebnis der Befragung. Diese ergab, dass Frauen deshalb weniger verdienen als Männer, weil sie im Durchschnitt häufiger im Billiglohnbereich arbeiten, als Männer dies tun.
Dass aber für unterschiedliche Arbeiten verschieden bezahlt wird, ist doch aber zunächst nicht zu bemängeln, oder?

--
wanderer

Anzeige