Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Hitler`s Geburtshaus in Braunau am Inn

Aktuelle Themen Hitler`s Geburtshaus in Braunau am Inn

Felide1
Felide1
Mitglied

Re: Hitler`s Geburtshaus in Braunau am Inn
geschrieben von Felide1
als Antwort auf schorsch vom 26.11.2012, 10:19:47
Schorsch,

wie Du siehst ist man überall neugierig und pilgert zu den makaberen Stätten.

Adlerhorst- als- Puplikumsmagnet

LG Felide
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Hitler`s Geburtshaus in Braunau am Inn
geschrieben von silhouette
als Antwort auf Felide1 vom 26.11.2012, 10:32:07
Die Amis scheinen ganz scharf drauf zu sein.
Ähnlich wie die Japaner in Pearl Harbour, sie bilden dort geschätzte 80% der Besucher, auch wenn die Geschichte, die sie gelernt haben, ein anderes Vorzeichen trägt.
Felide1
Felide1
Mitglied

Re: Hitler`s Geburtshaus in Braunau am Inn
geschrieben von Felide1
als Antwort auf silhouette vom 26.11.2012, 14:22:50
Silouette,

ich finde sich mit der Vergangenheit auseinandersetzen in dem Fall gut, verachte aber diese Schaulust und übertriebene Neugier.
Ganz egal wo sie stattfindet.

Felide

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: Hitler`s Geburtshaus in Braunau am Inn
geschrieben von olga64
als Antwort auf Felide1 vom 25.11.2012, 17:58:25
Geburtshaus wo er am kürzesten gelebt hat wird angeprangert und andere Adressen die auch nicht ohne sind bleiben wohlwissentlich ungenannt.

LG Felide
geschrieben von felide


Ich wollte mit Eröffnung dieses Beitrages nichts anprangern - Sie sollten sich aber auch Tatsachen nicht verschliessen. Es ist nun mal bis heute interessant, ein GEburtshaus des grössten Massenmörders aller Zeiten und was daraus wurde (oder auch nicht) zu beobachten. Sicher sträuben Sie sich auch nicht gegen das GEburtshaus von Mozart in Salzburg?
Es stimmt auch nicht ,dass "andere Adressen" ungenannt bleiben - ich habe Dachau erwähnt, was ja ähnlich zu "leiden" hat wie Braunau am Inn. Dort gibt es allerdings jetzt einen jüngeren Bürgermeister, der laufend in Kontakt mit Israel und dort noch überlebenden Holocaust-Opfern ist - nur so dürfte es gehen,dass eine Änderung für solche Kleinstädte und deren Bevölkerung möglich erscheint. Olga
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Hitler`s Geburtshaus in Braunau am Inn
geschrieben von schorsch
als Antwort auf Felide1 vom 26.11.2012, 10:32:07
Herzlichen Dank für den Link.

Aber leider kommt die Meldung: "Dieses Video ist nur in Deutschland verfügbar".

Grübel: Warum wohl?

Immerhin ist das Foto des Prunkbaus vorhanden.
olga64
olga64
Mitglied

Re: Hitler`s Geburtshaus in Braunau am Inn
geschrieben von olga64
als Antwort auf hinterwaeldler vom 24.11.2012, 10:48:01
Die Diskussion besitzt keinen Bezug auf aktuelle Ereignisse[/u], auch wenn diese Feststellung unserer Olga und einigen Anderen weh tut. Der Thread gehört gelöscht.


Kann den Schreiberling beruhigen: mir tut nichts weh. Es ist nur ziemlich lästig, wenn der Herr aus dem hinteren Walde uns wieder mal erklären will, wann und ob überhaupt freie Meinungsäusserung bestehen darf und soll. Ich empfehle dem Herrn aus dem hinteren Walde sehr, sich allmählich der Gruppe "betreutes Schreiben" anzuschliessen - vielleicht werden dann die Beiträge etwas nachvollziehbarer. Good Luck - Olga

Anzeige

julchentx
julchentx
Mitglied

Re: Hitler`s Geburtshaus in Braunau am Inn
geschrieben von julchentx
als Antwort auf Felide1 vom 26.11.2012, 10:32:07
...Die Amis scheinen ganz scharf drauf zu sein.
Ähnlich wie die Japaner in Pearl Harbour, sie bilden dort geschätzte 80% der Besucher, auch wenn die Geschichte, die sie gelernt haben, ein anderes Vorzeichen trägt.....

Erklaerst mir mal was du mit dem "andern Vorzeichen" meinst?
Felide1
Felide1
Mitglied

Re: Hitler`s Geburtshaus in Braunau am Inn
geschrieben von Felide1
als Antwort auf julchentx vom 27.11.2012, 15:43:56
[size=10][/size]geschrieben von julchentx am 27.11.2012 15:43 als Antwort auf Felide1 vom 26.11.2012 10:32
...Die Amis scheinen ganz scharf drauf zu sein.
Ähnlich wie die Japaner in Pearl Harbour, sie bilden dort geschätzte 80% der Besucher, auch wenn die Geschichte, die sie gelernt haben, ein anderes Vorzeichen trägt.....

Erklaerst mir mal was du mit dem "andern Vorzeichen" meinst?


JUlchentex

bitte schau genau nach wer dies geschrieben hat,denn ich war es nicht und kann dir daher darauf keine Antwort geben.

Ich habe den Link gesetzt zu Adlerhorst, da kannst einiges nachlesen.
Felide





[/quote]
olga64
olga64
Mitglied

Re: Hitler`s Geburtshaus in Braunau am Inn
geschrieben von olga64
als Antwort auf lissi vom 25.11.2012, 17:09:48
Uns hat die Großmutter, die 2 Weltkriege heil überstanden hat, immer eingebeult, du mußt so schnell wie möglich verzeihen, wenn dir Unschönes passiert ist.


War Ihre Frau Grossmutter Russin, Polin oder gehörte sie zu einer anderen Nationalität, die von den Deutschen angegriffen, attackiert und meist getötet wurden? Wenn ja, dann ist dies ein sehr löblicher Standpunkt Ihrer Grossmutter.
Wenn die Dame Deutsche war, versuchte sie anscheinend die Geschichte zu fälschen - nicht sie kann verzeihen, ihr musste verziehen werden - da ja Deutsche im letzten Jahrhundert zwei verheerende Kriege angezettelt (und gottseidank verloren) haben. Olga
julchentx
julchentx
Mitglied

Re: Hitler`s Geburtshaus in Braunau am Inn
geschrieben von julchentx
als Antwort auf Felide1 vom 27.11.2012, 16:10:20
oops, sorry felide.

hab nicht aufgepasst und bin wohl ins verkehrte naepfchen getreten. Nix fuer ungut.

Anzeige