Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Ich bin enttäuscht...

Aktuelle Themen Ich bin enttäuscht...

bi6uell
bi6uell
Mitglied

Re: Ich bin enttäuscht...
geschrieben von bi6uell
als Antwort auf therese vom 09.09.2008, 09:10:41
Auch wenn man jetzt möglicherweise von allen Seiten auf mich einprügeln wird, aber wer über 100 Bilder ins weltweite Netz stellt wie theresia (und viele andere), darf sich nicht wundern, wenn da weltweit eines "ausgeliehen" wird. Vor ein paar Wochen gab es bundesweit eine große Diskussion über Datenklau (Kontonummern) und bei wem es nicht spätestens da klick gemacht hat, der/die darf sich dann gleichfalls nicht wundern, wenn auch mit Fotos Unfug getrieben wird.
--
bi6uell
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Ich bin enttäuscht...
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf bi6uell vom 09.09.2008, 14:47:12
Damit hast Du sicherlich Recht. Es fällt halt, offensichtlich nicht nur mir, der Umgang mit der Tatsache schwer, dass es die in der Kindheit erlernte Höflichkeit in Bezug auf die Benutzung fremden Eigentums heute allem Anschein nach nicht mehr gibt. Heute herrscht die *Einfach-Nehmen-Metalität*. Ich fürchte, damit muss sich jeder abfinden, der Bilder oder Texte ins Internet stellt. Selbst ein ins Bild eingebrachtes Copyright ist mit wenigen Handgriffen per Bildbearbeitungsprogramm schnell wieder aus dem Bild verschwunden.

Ich für meinen Teil habe mich nahezu damit abgefunden, dass die Bilder, die ich ins Netz stelle *vogelfrei* sind. Zwar ärgere ich mich nach wie vor, wenn ich sie irgendwo finde, ohne vorher gefragt worden zu sein, aber solange der Bilderdieb mit meinem Bild keinen schwunghaften Handel treibt, hält sich der Ärger in Grenzen.
Meine Bilder dürften von der Qualität her eh nicht die Güte haben, dass damit Geld zu verdienen wäre. Also, warum sollte ich mich nun auf die Suche nach ihnen im www begeben und jeden abmahnen, der sie ungefragt benutzt. Da hätte ich unter Umständen viel zu tun.

Vielleicht sollte man sich wirklich einfach nur darüber freuen, wenn ein Bild anderen so gut gefällt, dass sie es weiter verbreiten, denn eigentlich handelt es sich ja lediglich um ein vieltausendfach kopierbares Bild und nicht um ein einmaliges Kunstwerk, wie z. B. einem echten Hundertwasser oder so.

Wie bereits erwähnt, wichtig ist, dass andere damit kein Geld verdienen. Ansonsten schaden sie mir ja nicht, auch dann nicht, wenn sie sich frechlings erdreisten, ihren eigenen Namen draufzupappen, was mich natürlich tierisch ärgern würde.
--
woelfin
hafel
hafel
Mitglied

Re: Ich bin enttäuscht...
geschrieben von hafel
als Antwort auf Drachenmutter vom 09.09.2008, 15:06:16
Es gibt in der Tat im übertragenen Journalismus (wenn ein Buch geschrieben wird) Bilder, deren Herkunft unbekannt sind und der Urheber nicht ermittelbar ist. Da ist es zumindest Geflogenheit, diese Bilder "als Sammlung" auszuzeichnen.
--
hafel

Anzeige

heide
heide
Mitglied

Re: Ich bin enttäuscht...
geschrieben von heide
als Antwort auf therese vom 09.09.2008, 09:10:41
Es bleibt unbestritten, dass Deine hier gezeigten Bilder nette Motive aufzeigen und diese bestimmt mit Freude von Dir aufgenommen wurden. Da es sich hierbei aber um Blümchen und Tiere handelt, die nicht unbedingt einem so großen Seltenheitswert unterliegen, unser Gärtner könnte sie Dir bestimmt auf Anhieb alle namentlich benennen, und sie nicht “nur“ in Deinem Garten aufgenommen wurden, also auch für andere Personen mit der Kamera festgehalten werden können, sollte es Dir doch nicht allzu viel Kopfzerbrechen bereiten, wenn sich Andere, vielleicht nur aus Bequemlichkeit, hin und wieder Deiner Bilder bedienen. Ich bin nicht unbedingt die “Blumenschiesserin“, würde ich allerdings in Tante Käthes Karton auf dem Speicher nachsehen, glaub’ mir liebe Therese, eine Vielfalt ähnlicher Bildchen kämen zum Vorschein. Nicht eines dieser Bilder von T.K. würde ich als Kunstwerk ansehen.........wenn Du Deine als solche betrachtest, dann signiere sie doch bitte.

Letztendlich möchte ich für mich persönlich aber auch noch mal zum Ausdruck bringen, dass Photos, die meine Person wiedergeben, nicht zur Selbstbedienung angedacht sind.

--
heide
oesiblitz
oesiblitz
Mitglied

Re: Ich bin enttäuscht...
geschrieben von oesiblitz
als Antwort auf heide vom 09.09.2008, 15:31:24
ja liebe Heide, Fotos von Dir würde ich natürlich nie klauen, sondern Dich bitten sie mir mit einem Autogramm versehen zukommen zu lassen. Einschreiben, Eigenhändig, mit Rückschein *g

LG
oesiblitz
heide
heide
Mitglied

Re: Ich bin enttäuscht...
geschrieben von heide
als Antwort auf oesiblitz vom 09.09.2008, 15:43:35
Solcher Bitte würde ich dann auch gerne Folge leisten...........
--
SvG heide

Anzeige

inselfee
inselfee
Mitglied

Re: Ich bin enttäuscht...
geschrieben von inselfee
als Antwort auf heide vom 09.09.2008, 15:31:24
Ja, das mit dem Bilderklau ist so ne Sache.
Wie oft passiert es, dass dir Bekannte Fotos, verpackt in Powerpoint senden, weil sie dir vielleicht zum Geburtstag gratulieren und eine Freude bereiten wollen.
Woher weiß ich, dass diese Fotos nicht von wo anders gekupfert worden sind?
Oftmals, will man dann auch andere damit erfreuen und schickt es weiter. Im Grunde genommen darf man das nicht.... oder doch?
Genau das ist mir neulich hier im ST Fotowettbewerb auch passiert. Ehrlich gesagt, ich habe gar nicht darüber nachgedacht, doch als die Reklamation kam, sofort von Karl wieder löschen lassen.

Ich denke mal, bitte verbessert mich, wenn ich mich irren sollte, wenn man ein Foto ausschließlich für private Zwecke benutzt, entfällt das Copyright. Bei kommerzieller Benutzung ist es strafbar.

Und noch etwas, Woelfin, deine Fotos stell die mal nicht untern Scheffel, ich habe selten so gute Aufnahmen gesehen.

Ein Bekannter von mir macht zum Beispiel mit viel Zeitaufwand Luftaufnahmen von Fuerteventura und von Lanzarote. Später entdeckte er seine Aufnahmen auf einer HP einer Behörde und jemand war sogar so dreist und benutzte seine Bilder für einen Jahreskalender, den man für 15,-Euro kaufen konnte.
Seine Anzeige war erfolgreich und diejenigen mußten ganz schön tief in die Tasche greifen.
LG
Inselfee


--
inselfee
uki
uki
Mitglied

Re: Ich bin enttäuscht...
geschrieben von uki
als Antwort auf inselfee vom 09.09.2008, 16:07:57
Inselfee, ich glaube schon, dass es ein Unterschied ist, ein fremdes Foto, verpackt in einer Mail oder in PP zu verschicken, oder aber auf eine Webseite zu setzen.
Bei Mail und PP würde ich sagen, dass dir da keiner was anhaben kann. Eine Frage beim Fotografen ist jedoch immer anständiger.
Ein Gästebuch gehört zu einer Webseite und da hinein sollten nur Bilder gestellt werden, von denen du dir sicher bist, dass du die Genehmigung dafür hast oder es deine eigenen sind.

Wenn jemand anderer Meinung ist, würde ich es gerne wissen.

Mit dem ganzen Urheberrecht ist das so eine Sache. Wie ich heute las, könnten auch Besitzer z.B. eines Gartengrundstückes, welches fotografiert wird, weil eben besonders hübsche Blumen zu sehen waren oder niedliche Tiere, Schwierigkeiten machen. Nun frage bitte keiner nach dem Link. Habe die Seite nach dem Lesen weggeklickt. Personen zu fotografieren, auch wenn sie zufällig auf einem Foto sind, ist ebenfalls nicht ganz gefahrlos, wenn sie zu erkennen sind.

Also nicht nur die Bildkopierer treten den Fotografen auf die Füße, sondern die Fotografen selbst müssen auch aufpassen, was sie fotografieren.
--
uki
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Ich bin enttäuscht...
geschrieben von susannchen
als Antwort auf darklady vom 09.09.2008, 10:09:00
Das ist der einzig richtige Tipp!
--
susannchen
Re: Ich bin enttäuscht...
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf therese vom 09.09.2008, 09:10:41
therese,

so ganz kann ich deine enttäuschung nicht verstehen.

es gab bisher einige threads in denen über dieses thema geschrieben wurde und an denen du dich auch beteiligt hast.

bist du davon ausgegangen, dass sich an deinen bildern niemand vergreift und nur die anderen dran sind?

es gibt einige user denen es schnurzepiepegal ist, was der "beklaute" dazu für eine meinung hat. das hat mich noch mehr erschüttert als die tatsache, dass mit freuden geklaut wird.
--
plumpudding

Anzeige