Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Ist es schwer, etwas zu verschenken ?

Aktuelle Themen Ist es schwer, etwas zu verschenken ?

alterengel
alterengel
Mitglied

Ist es schwer, etwas zu verschenken ?
geschrieben von alterengel
In meinen jungen Jahren habe ich unsere Fotos selber,s/w, selber hergestellt.
Die Dunkelkammer-Ausrüsteung ist noch vorhanden.
Diese möchte ich gerne an eine Jugendeinrichtung in Berlin verschenken.

Na, was glaubt Ihr.
Geht das ?
navallo
navallo
Mitglied

Re: Ist es schwer, etwas zu verschenken ?
geschrieben von navallo
als Antwort auf alterengel vom 06.12.2012, 17:22:35
Im Zeitalter der digitalen Fotografie Jugendliche mit einer alten analogen Dunkelkammerausrüstung beglücken zu können, halte ich für eine Utopie. Allein schon der Zeitaufwand zur Fotoentwicklung ist m. E. unvertretbar. Die Qualität ist zudem von zu vielen Nebenfaktoren abhängig. Hinzu kommt die Panscherei mit Chemikalien, deren Entsorgungsprobleme usw. Allenfalls könnte noch irgend ein Museum, ein Sammler oder ein Fotografier-„Künstler“ Lust darauf bekommen.Vielleicht gibt es für Einzelteile (z. B. Vergrößerungsoptiken) bastelnde Interessenten. Im ungünstigsten Fall wird es mal irgend ein Erbe entsorgen müssen. Es wäre interessant zu erfahren, ob du das mit der Jugendeinrichtung trotzdem hinkriegst?! Ich drück dir die Daumen.
geli
geli
Mitglied

Re: Ist es schwer, etwas zu verschenken ?
geschrieben von geli
als Antwort auf alterengel vom 06.12.2012, 17:22:35
Eine Dunkelkammer-Einrichtung aus Deinen "jungen Jahren" (30 oder 40 Jahre alt?) an eine Jugendeinrichtung verschenken? Das halte ich für eine Utopie

Aber auch manche Utopien sind ja schon wahr geworden!

Wie schon navallo schrieb: vielleicht sind ja interessante Optiken oder andere Teile dabei - sozusagen als "Ersatzteillager"?

Doch dass junge Leute heute - wenn überhaupt - ihre (analogen) Fotos mit alter Technik ausarbeiten, halte ich nicht für sehr wahrscheinlich.

Eine gegenteilige Erfolgsmeldung von Dir würde mich auch interessieren! Wünsche Dir jedenfalls viel Glück bei Deinen Versuchen!

Anzeige

darklady
darklady
Mitglied

Re: Ist es schwer, etwas zu verschenken ?
geschrieben von darklady
Hallo Deine Idee finde ich toll,denke aber auch,dass man Jugendlichen das nicht erlauben wird.Ich arbeite mit Senioren,die das vielleicht noch kennen.Vielleicht kannst Du Dich ja mal bei mir melden.Liebe Grüße Darklady
hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Re: Ist es schwer, etwas zu verschenken ?
geschrieben von hinterwaeldler
als Antwort auf alterengel vom 06.12.2012, 17:22:35
Das wird keiner haben wollen. Annonciere doch einfach mal in einem Kostenlosblättle. In unserem stehen oft solche skurilen Anzeigen und es finden sich auch Liebhaber und Sammler. Guggemada: http://www.wochenblatt.net/die-woche/kleinanzeigen/fundgrube.html

Vielleicht auch mal auf einem speziellen Fotoforum versuchen. Bsw bei http://www.systemkamera-forum.de/sonstiges/ oder http://www.psd-tutorials.de/forum/5_sonstiges/. Dort tummeln sich die Profis und mancher braucht vielleicht noch was für sein Schaufenster zur Dekoration. Auch das dürfte eine gute Adresse sein: http://forum.foto-faq.de/kleinanzeigen-fotografie-b14.0/

Musst aber "Selbstabholer" dazu schreiben.
Karl52
Karl52
Mitglied

Re: Ist es schwer, etwas zu verschenken ?
geschrieben von Karl52
als Antwort auf hinterwaeldler vom 07.12.2012, 19:09:16
Ich würde einfach nachfragen, ob der Bedarf in der Jugendeinrichtung besteht. Persönlich halte ich das für eine super Idee!

Ansonsten würde ich es keineswegs in der Zeitung zum Verschenken annoncieren. Entweder ein Museum, ein Fotograf oder ein Jugendlicher, der Interesse für die Fotografie aufbringt. Jedenfalls an eine Adresse, wo das gut aufgehoben und vor allen Dingen gewürdigt wird.
hugo
hugo
Mitglied

Re: Ist es schwer, etwas zu verschenken ?
geschrieben von hugo
als Antwort auf Karl52 vom 09.12.2012, 05:22:58
Anruf beim Elektroladen,,,haben sie zufaellig ca zehn defekte Gluehlampen?

,,hm zehn defekte ? Wozu benoetigen Sie diese ?

Naja, ich will mir eine moderne Dunkelkammer zum Entwickeln meiner Fotos einrichten.

Hugo
alterengel
alterengel
Mitglied

Re: Ist es schwer, etwas zu verschenken ?
geschrieben von alterengel
als Antwort auf darklady vom 07.12.2012, 19:02:52
Hallo miteinander,
erst einmal danke für Eure Beiträge und die Link's.
Es gibt tatsächlich noch viele Menschen, vorallem junge, die sich noch mit analoger Fotografie befassen.
Wer hätte das gedacht...
Mit den Jugendeinrichtungen in Berlin, das war ein Wort mit "x".
Viele Telefonate ohne Erfolg.
Im Fotocommunity.de hatte ich Erfolg.
Meine Ausrüstung ist so gut wie weg.
Also, nochmal danke.
Gruß
Der alte Engel

Anzeige