Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Ja, wo laufen sie denn?

Aktuelle Themen Ja, wo laufen sie denn?

Clematis
Clematis
Mitglied

Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von Clematis
als Antwort auf karl vom 20.10.2014, 09:12:27
Mich hat dieser Satz entsetzt.
geschrieben von karl
Mich ebenso lara und ich weiß sehr wohl, warum der Verzicht zu schreiben mancher eher ein Gewinn wäre.

Karl
geschrieben von Lara


Mich auch, Lara und Karl, mich auch.

herzlichen Gruß in den Tag
Ingeborg-Clematis
det
det
Mitglied

Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von det
als Antwort auf lara vom 19.10.2014, 23:29:08
Mich hat dieser Satz entsetzt.
geschrieben von lara
Für mich kam der von dir zitierte Satz nicht unerwartet. Ich habe mich nicht dazu geäußert, weil dieser Satz meiner Ansicht nach für sich selbst spricht und keiner Kommentare bedarf. Es ist bezeichnend, daß derjenige, der fehlende Sachlichkeit beklagt, als einziger im thread pöbelt.

Das Zitat könnte allerdings noch eine Lehre für den Leser bedeuten: schreibe niemals etwas wie eine ehrliche Offenbarung persönlicher Schwächen. Irgendjemand wird es gegen dich benutzen. Allerdings stellt sich die Frage, wer wohl ein charakterliches Defizit beweist? Ist es derjenige, der der ehrlich von sich und seinen Schwächen erzählt, oder derjenige, der die Ehrlichkeit anderer zu einem Angriff gegen sie mißbraucht?

det
mane
mane
Mitglied

Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von mane
als Antwort auf det vom 20.10.2014, 09:42:56
Manche "Sätze" entstehen, meiner Meinung nach, aus tiefen Verletzungen heraus, und sollten nicht überbewertet werden.

Mane

Anzeige

det
det
Mitglied

Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von det
als Antwort auf mane vom 20.10.2014, 10:09:51
Das sehe ich ganz anders. Wer selbst Schläge unter der Gürtellinie austeilt, der kann nicht Verständnis beanspruchen, das er anderen nicht gewährt. Jetzt stell dir bitte vor, jemand offenbart aus einer inneren Notsituation heraus etwas, was ihm dann später herabwürdigend um die Ohren geschlagen wird. Du kannst nicht davon ausgehen, daß derjenige, über den so verächtlich geschrieben wird, die nötige Stabilität besitzt, darüber zu grinsen.

Du hast an einer Stelle sinngemäß geschrieben, daß jemand, der selbst von Hartz IV betroffen ist, wohl anders auf eine pauschale Herabwürdigung alle H4-Empfänger reagieren wird, als jemand, den es nicht betrifft. Auch das sehe ich anders, nämlich aus dem oben genannten Grund. Wir sollten nicht nur bei Antisemitismus geschlossen dagegen auftreten, sondern auch bei den alltäglichen Beleidigungen von Menschen.

det

edit: letzen Satz geändert
Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
ich hoffe wirklich, daß sich das forum nicht zu einem

forum der ja und amen sager entwickelt.

das wäre nämlich wirklich langweilig und ermüdend.

da hätten sicher viele dann absolut keine lust mehr.

(piep piep piep - wir haben uns alle lieb? -
sowas zieht noch nicht mal in einem altenheim)
Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von lara
als Antwort auf det vom 20.10.2014, 10:21:42
Guten Tag det,
ich sehe es etwas anders als Du.
Ich habe hier schon öffentlich sehr viel von meiner Lebensgeschichte geschrieben, niemals ist das von mir geschriebene gegen mich verwand wurden.
Nur bei vielen Beiträgen liegt meine eigene Geschichte dann vor mir, und es kommt dann für mich darauf an, den Beitrag so zu lesen dass ich ihn nicht mit meiner eigenen Lebensgeschichte zusammen bringe. Mal gelingt es mir, aber oft eben nicht. Dann ziehe ich mich zurück, denn wenn ich dann auf solche Beiträge antworten würde, würde ich mit Sicherheit beleidigend werden, und das möchte ich nicht.

@Karin da bin ich Deiner Meinung, dann würde das Lesen mich nicht weiterbringen. Aber könnten wir nicht alle gemeinsam daran arbeiten, mit Worten so umzugehen, dass es eine Diskussion wird, an der sich jeder gern beteiligt.

Anzeige

Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf lara vom 20.10.2014, 10:58:45
natürlich ist ein friedliches miteinander schöner, als wenn die post
abgeht. aber oftmals werden schreiber angeprangert, weil sie
allgemein ihre erfahrungen einbringen, manche leser es
dann aber auf sich beziehen und dann zurückpöbeln.

die meisten kennen sich nicht, ich kenne von kaum jemanden die
lebensgeschichte - will ich auch gar nicht.

aber anpöbeln lassen muss sich niemand.
wenn man dann schärfer zurück schreibt, heißt es, man sucht streit.

so kommen oft zoff-beiträge, die gar nicht sein müssen.

jeder sollte die beiträge neutral sehen, nicht auf sich bezogen,
es sei denn, jemand antwortet direkt auf einen nick.
det
det
Mitglied

Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von det
als Antwort auf lara vom 20.10.2014, 10:58:45
Ich habe hier schon öffentlich sehr viel von meiner Lebensgeschichte geschrieben, niemals ist das von mir geschriebene gegen mich verwand wurden.
geschrieben von lara
Hallo Lara,
es gibt immer ein erstes Mal und der Satz, den von Digizar zitiert hast, wirkt auf mich genau so. Woher auch immer Digizar die Information hat, die er hier gegen jemanden verwendet, es ist dieses erste Mal.
Ich habe dazu geschrieben "Das Zitat könnte allerdings noch eine Lehre für den Leser bedeuten: schreibe niemals etwas ...." und das ist nicht verkehrt, auch wenn Du andere Erfahrungen gemacht hast. Ich kenne auch Menschen, die sich für ihre Vergangenheit schämen und für die wäre das Risiko, derart angegriffen zu werden, viel zu groß. Die würden mit Sicherheit nichts von sich offenbaren, wenn es ihnen später um die Ohren geschlagen werden könnte.

det

Nachtrag: zum Beitrag von Karin fällt mir nur ein, daß es mit Sicherheit einen Mittelweg zwischen Beleidigungen und Ja-Sagern gibt.
Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf det vom 20.10.2014, 11:31:06
@ det

zu dir fällt mir nur ein, daß du nicht hier allen
die welt erklären musst. auch du bist nicht das maß aller dinge.

(das ist jetzt ein rat meinerseits und meine meinung, die du nicht
kommentieren musst. aber das wollte ich abschließend loswerden.)

karin
det
det
Mitglied

Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von det
als Antwort auf vom 20.10.2014, 11:37:29
Ach Karin ...

ich erkläre nicht die Welt, sondern lege meine Meinung dar. Dazu gehört auch, daß ich auf andere antworte, die auf das eingehen, was ich geschrieben habe. Schade für dich, daß Du den Unterschied nicht zu erkennen vermagst. Aber wenn's dir jetzt besser geht, dann ist ja alles gut.

det, überaus erheitert

Anzeige