Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Ja, wo laufen sie denn?

Aktuelle Themen Ja, wo laufen sie denn?

Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf det vom 20.10.2014, 11:46:11
na, das freut mich ja. dann ist ja alles geritzt.

aber - auch vorher ging's mir gut. genau wie jetzt. keine sorge.

du bist ja anscheinend leicht zu erheitern.
Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf karl vom 20.10.2014, 09:12:27
@karl

dieser satz von DIR war auch nicht besonders nett.
digi
digi
Mitglied

Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von digi
als Antwort auf karl vom 20.10.2014, 09:12:27
Mich hat dieser Satz entsetzt.
geschrieben von karl
Mich ebenso lara und ich weiß sehr wohl, warum der Verzicht zu schreiben mancher eher ein Gewinn wäre. Karl
geschrieben von Lara
Erstens, Karl, habe ich keinen Anlass zu lügen. Und zweitens spekuliere ich nicht. Drittens sauge ich mir nichts aus den Fingern. Und viertens rede/schreibe ich Fraktur; klare Ansage - klares Ergebnis. Ein 'Weichei' war ich nie, und ich werde es auch nicht.

Somit steht genau das deutlich dort, was mir öfter als einmal passiert ist; allerdings jetzt zum letzten mal.
Anhand des Verlaufes dieses Threads ist anzunehmen, dass diese 'Glückssträhne' auch nicht abreissen wird.


So sei Dir Dein Wunsch erfüllt.
Es ist ja Dein Forum, ganz allein Deines.
Ohne das ich gut leben kann.

Anzeige

Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf digi vom 20.10.2014, 12:25:54
Es gibt mir zu denken:

Über WEN wird noch so gedacht? 😡

Immerhin war karls aussage im plural.
justus39 †
justus39 †
Mitglied

Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von justus39 †
als Antwort auf mane vom 19.10.2014, 14:21:13
Hallo Mane,
vielen Dank für Deinen Eröffnungskommentar.

Das rege Interesse und die vielen Kommentare dazu bestätigen ja auch seine Wichtigkeit.
Jetzt habe ich alle Beiträge gelesen und damit auch die verschiedensten Meinungen und Ansichten zu Kenntnis genommen. Auch das war für mich sehr aufschlussreich, denn dadurch habe ich doch einige Seniorentrefffreunde näher kennen gelernt und kann sie und auch ihre Reaktionen jetzt zum Teil auch besser einordnen.
Es ist schon nicht leicht, mit Menschen zu korrespondieren, die man nicht kennt. Ich versuche mich ja schon über manchem auf dessen Homepage näher zu informieren, um ihn vielleicht dann doch etwas besser zu verstehen.
Auf jedem Fall ist es interessant und auch nicht vergebens, an einem solchen Forenleben teilzunehmen.
Auch wenn es manchmal doch wehtun kann so richtig los lässt es mich nicht.

Jetzt bleibt mir nur noch, mich den vielen Genesungswünschen für Dich lieber Karl, anzuschließen.

justus
silhouette
silhouette
Mitglied

Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von silhouette
als Antwort auf karl vom 20.10.2014, 09:12:27
......ich weiß sehr wohl, warum der Verzicht zu schreiben mancher eher ein Gewinn wäre.

Karl
geschrieben von karl

Die Dynamik einer Forumsdiskussion ist überall in etwa dieselbe, sie bezieht ihre Attraktivität AUCH aus dem offenen oder unterschwelligen Zoff, durch den sich emotionale Befindlichkeiten Luft machen.

In einem moderierten Forum, vor allem, wenn der Moderator auch gleichzeitig Mitdiskutant ist und somit automatisch die Marschrichtung vorgibt, gegen die ohnehin nicht viel auszurichten ist, passt besonders gut ein Vergleich mit dem, was einmal E. Noelle-Neumann als die "Schweigespirale" bezeichnete:

Bei zwei verschiedenen Meinungsfraktionen hat diejenige die Zukunft für sich, die eine stärkere Bereitwilligkeit zur Meinungsäußerung zeigt. Eine Minderheit, die von ihrer zukünftigen Vorherrschaft überzeugt und daher bereit ist, sich zu exponieren, besitzt eine große Wahrscheinlichkeit, zur herrschenden Meinung zu werden...........Ihr gegenüber zeigt eine Mehrheit, die zweifelt, ob sich ihr Standpunkt in Zukunft behaupten wird, eine abnehmenden Tendenz, sich zu äußern.

Die vermeintliche Mehrheit wird in eine tatsächliche verwandelt, die Spirale nimmt ihren Anfang.............

Dieser Prozess spielte sich übrigens auch Ende der sechziger Jahre ab, als Neomarxisten in eine Welt einbrachen, die der geballten Energie des neuen, aggressiven Vokabulars nichts entgegenzusetzen hatte. Sie zog sich schweigend aus der Meinungsbildung zurück.

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf karl vom 20.10.2014, 09:12:27
...ich weiß sehr wohl, warum der Verzicht zu schreiben mancher eher ein Gewinn wäre.
geschrieben von karl

Wieviele dieser Meta-Diskussionen haben wir im Laufe der Jahre schon lesen müssen? Fakt ist: der ST wächst und die Diskussionen werden spannender. Wenn Nicknames unter großem Tamtam verschwinden, kommen sie Tage/Wochen später unter anderem Namen wieder oder sind einfach verstorben.

Es macht Spaß im ST zu schreiben und zu streiten - jeden Tag mehr.
Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf silhouette vom 20.10.2014, 12:47:34
Ja,ein interessanter Bericht.
Die Argumente von Edita sind auch einleuchtend.
Gruß
Inga
Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf vom 20.10.2014, 11:24:14
Hallo mane,
meine Meinung dazu ist,selbst wenn "Neulinge ",sich überwinden
im Forum zu schreiben, obwohl sie wissen was ihnen hier blüht,
wird es nicht von langer Dauer sein.
Meiner Erachtens verschreckt es einem schon,
wenn bei kontroversen Themen wie Asylanten,Homosexuelle,
Hochzeit im Gefängnis, usw. seine eigene Meinung nicht kund geben darf,
da man mit einem Bein schon gesperrt ist und die anderen User , über einem
herfallen weil man nicht mit den Wölfen heult.
Diskutieren ist für mich persönlich, dass ich meine Meinung ohne Zensur
sagen darf .
Alles andere ist doch keine ehrliche und wahre Diskussion.
Die wirkliche Meinung wird verschleiert und es macht einfach keinen Spaß
sich selbst zu verbiegen oder zu heucheln.
Persönliche Angriffe sind mir egal, wenn es mir zu suspekt wird schieße ich auch zurück.
User/Innen die eine andere Meinung vertreten wie die Masse sind unbeliebt im Forum und irgendwann wendet man(n) Frau sich lieber anderen Dingen zu die
erfreulicher sind.
det
det
Mitglied

Re: Ja, wo laufen sie denn?
geschrieben von det
als Antwort auf silhouette vom 20.10.2014, 12:47:34
In einem moderierten Forum, vor allem, wenn der Moderator auch gleichzeitig Mitdiskutant ist und somit automatisch die Marschrichtung vorgibt, gegen die ohnehin nicht viel auszurichten ist, passt besonders gut ein Vergleich mit dem, was einmal E. Noelle-Neumann als die "Schweigespirale" bezeichnete:[...]
(Hervorhebung von mir) Den kausalen Zusammenhang mag ich nicht glauben. Es hat immer wieder Opposition gegen Karls Meinung gegeben und ich habe bisher nicht bemerkt, daß jemand mit anderer Meinung als die von Karl ein Risiko eingeht. Auch den Vergleich mit den 60ern halte ich nicht für passend. Klar, es gibt Menschen, die sich nicht so gut ausdrücken können wie andere, aber ich habe auch in diesem Zusammenhang nicht bemerkt, daß nur wegen "einfacher" Sprache Diskutanten nicht akzeptiert werden. Es zählen Argumente und nicht die Fähigkeit, sie elegant in Worte zu fassen.
Sicher gibt es auch Menschen, die nicht so gern schreiben, weil sie meinen, sich nicht so gut ausdrücken zu können. Das ist Schade, aber es ist so. Doch was eine Konsequenz kann daraus gezogen werden? Sollen diejenigen, die ihre Meinungen fundiert und sorgfältig formuliert schreiben, eine Quote erhalten, wieviel sie schreiben dürfen?

det

Anzeige