Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Jahresrückblick 2007

Aktuelle Themen Jahresrückblick 2007

karl
karl
Administrator

Jahresrückblick 2007
geschrieben von karl
Morgen endet das Jahr 2007. Wie immer sollte das Jahresende Anlass geben, über wichtige Ereignisse des Jahres im persönlichen und öffentlichen Leben nachzudenken.

Für mich ist die Einführung des Neuen Seniorentreffs im März 2007 ein wichtiges Ereignis gewesen. Das hat sehr viel Veränderungen und auch viel Arbeit mit sich gebracht. Insgesamt bin ich nun am Jahresende davon überzeugt, dass es die richtige Entscheidung war, den Seniorentreff zu modernisieren, auch wenn es mir und anderen weh getan hat, lieb gewordene Gewohnheiten aufzugeben. Was meint ihr?

Privat hat sich in unserem Leben auch einiges verändert. Der Sohn hat sein Studium abgeschlossen. Wir hatten sehr viele Handwerker im Haus, um unsere Wohnsituation zu verbessern. Wichtig: wir sind im Großen und Ganzen gesund geblieben, obwohl wir noch in keinem Jahr solch horrende Zahnarzthonorare zu bezahlen hatten.

Vorsätze für das Neue Jahr? Fehler vermeiden, ansonsten werden wir glücklich sein, wenn das Jahr 2008 für uns so wird wie 2007.

In der Politik war 2007 m. E. kein gutes Jahr. Die Ermordung von Benazir Bhutto macht mir die größten Sorgen, da Pakistan eine Schlüsselrolle in der derzeitigen Weltpolitik zukommt. Möglich, dass dort alle Dämme brechen, was furchtbare Folgen haben könnte.

Wir brauchen besonnene Politiker, die Weitsicht und Klugkeit besitzen.
--
karl
hafel
hafel
Mitglied

Re: Jahresrückblick 2007
geschrieben von hafel
als Antwort auf karl vom 30.12.2007, 13:08:02
Ein Rückblick hier im Seniorentreff kommt natürlich nicht an den strukturellen Veränderungen vorbei. Das sich heute wohl die meisten aller Mitstreiter hier sehr wohl fühlen, ist ein großer Verdienst von Dir, lieber Karl .......und Deinen Gehilfinnen und Gehilfen. Ich wünsche Dir auch für 2008 weiterhin eine so glückliche Hand und Dir und uns allen einen angenehmen Übergang ins 2008.

Auch mich besorgen die Zustände in Pakistan. Wollen wir alle hoffen, dass in einem Land, welches über atomare Waffen verfügt, diese nicht in falsche Hände gelangen.
--
hafel
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Jahresrückblick 2007
geschrieben von eleonore
als Antwort auf karl vom 30.12.2007, 13:08:02
für mich war es ein schweres jahr in manchen hinsicht.

nach pfingsten ist für uns eine 4 jährige odysee *beendet* worden, indem die mama von mein partner ins heim kam.
ihr alzheimer mach beängstigende *fortschritte*.

aber es gab auch schöne momente.......mein sohn ist an uni als wissenschaftliche mitarbeiter angekommen, und sein dissertation ist so gut wie fertig.
meine beide *girls* in ungarn erfreun sich gute gesundheit.

was diese zerissene und brutale welt um uns bietet, macht sorgen und teilweise angst.
was mich allerdings nicht hindert. allen einen guten rutsch und ein erfolgreiches und gesundes 2008 zu wünschen!

--
eleonore

Anzeige

marianne
marianne
Mitglied

Re: Jahresrückblick 2007
geschrieben von marianne
als Antwort auf eleonore vom 30.12.2007, 18:05:33
Ich werde meinem Vorsatz untreu,
nicht mehr zu schreiben (aber nur vorübergehend..:)

Dass du, Karl, so offen berichtest, finde ich bemerkenswert.--
Mein Mann und ich sind im wesentlichen gesund, und ich sage bewusst: Gott sei Dank.
Auch alle Kinder, Schwiegerkinder und 5 Enkel/innen sind munter.
Der Zweite hat den Dr.theol. gemacht.

Einer aus meiner Maute-Verwandtschaft, den ich glücklicherweise heute wieder traf,(Jurist) sagte dazu:
"Und was hat er davon?"..... gut, das stimmt auch wieder.

Allen ein gutes 2008!
--
Marieke
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Jahresrückblick 2007
geschrieben von pilli †
als Antwort auf karl vom 30.12.2007, 13:08:02
2007 für mich ein jahr mit leisen abschiedszenen...

da war die schmerzvolle trennung von meinem auto, der old lady, die nun in Marokko, verwöhnt von der sonne und ohne grüne plakette, touristen fahren darf; mir diente sie viele jahre ohne aufwändige reparaturen und war stets bereit...

geahnt und gefürchtet hatte ich aber auch seit der einstellung des supportes bei Windows für die 98er die trennung von meinem notebook, das in gleicher weise zuverlässig und ohne mir grossen ärger zu bereiten, nach dem einschalten erlebnisreiche acht jahre für mich möglich machte...wenn auch langsam wie ein traktor und nicht mehr fähig, programme der neuen generation anzunehmen.

nun stehen sie noch nebeneinander auf dem schreibtisch, ruckelnder pc-traktor und das edle, schwarz glänzende kraftpaket, das so schnell agiert, das mir immer noch schwindlig wird, beim wechsel der seiten und obwohl ich nun weiß, auf was ich alles verzichtet habe in den vergangenen jahren, empfinde ich nur gedämpfte freude...

in der woche vor weihnachten erfuhr ich, dass auch meine stunden mit Sophie gleich im neuen jahr gezählt sind; datt kind ist nun angemeldet im kindergarten und unsere unternehmungen an mehreren tagen in der woche werden wohl nicht mehr im gleichen ausmass möglich sein; juuutt für Sophie; aber...

auch im jahr 2007 hatte es keinen arztbesuch nötig, dafür bin ich dankbar, wie in den jahren vorher; aber ich spüre langsam, dass mein körper auch knochen hat, die mehr knacken und schmerzen, als mir lieb ist...

wie in manchen firmen vor weihnachten üblich, hat allerbester schwiegersohn von allen die beförderung zum cheffe, verbunden mit prokura und umsatzbeteiligung erhalten; auch nett und ich habe mich in diesen tagen erinnert, wie er vor jahren, eine woche nach dem tode seiner mutter, die ausbildung bei dieser firma begann.

ich bin zufrieden, was die privaten geschehnisse betrifft und dennoch verschließe ich meine augen nicht vor dem, was *draussen vor der türe* geschieht und angst kommt auf vor denen, die immer mehr werden, die ihre sorgsam gemixten giftflaschen öffentlich zeigen und mit deren inhalt sie tropfenweise *hirne und herzen* taub machen gegen jedes denken und mitfühlen in der gesellschaft.

in der jahresabschluss-sendung des *Scheibenwischer* hat Hagen Rether von den *tragischen figuren* gesprochen, die die nation spalten wollen mit dem neuen spiel *Schlag den Moslem* und es war ein auftritt, bei dem nur wenig gelacht wurde...aus gutem grunde!

der auftritt von Rether ist seit wenigen stunden bei youtube zu sehen; siehe auch den u.a. link.

--
pilli
Re: Jahresrückblick 2007
geschrieben von marina
als Antwort auf pilli † vom 30.12.2007, 22:02:57
Liebe Pilli, für diese deine Worte und den Link zu Hagen Rether danke ich dir jetzt ganz besonders. Ich habe ihn gestern abend gesehen, und was meinst du wohl, woran icb gedacht habe?
Dreimal darfst du raten. Er hat teilweise wortwörtlich das wiederholt, was ich und einige andere hier oft zu den Moslem-Bashing-Diskussionen im ST geschrieben haben, es war einfach toll, das zu erleben und sich so verstanden zu fühlen. "Spalten statt versöhnen", er hat die Worte von Rau wunderbar umgekehrt proportioniert eingesetzt und damit die ganze widerliche Anti-Moslem-Propaganda, die von den USA voll nach Deutschland übergeschwappt ist, auf den Punkt gebracht.
Und ich habe den Link schon gesucht, weil ich es nochmal hören oder auch einsetzen wollte, und nicht gefunden, auch nicht bei der ARD, wo ich nachgesehen habe, da wird es wohl später erst eingestellt.

Danke Hagen Rether für den besten Beitrag des Abends und danke nochmal, Pilli, für's Einstellen.
--
marina

Anzeige

karl
karl
Administrator

Hagen Rether
geschrieben von karl
als Antwort auf pilli † vom 30.12.2007, 22:02:57
Herzlichen Dank für diesen Link. Meine Frau und ich waren soeben tief betroffen.
--
karl
hafel
hafel
Mitglied

Re: Jahresrückblick 2007
geschrieben von hafel
als Antwort auf pilli † vom 30.12.2007, 22:02:57
Danke Pilli für den Link. Ich hatte aber gestern die gesamte Scheibenwischer-Rücksendung gesehen.
--
hafel
webmaster
webmaster
Administrator

Re: Jahresrückblick 2007
geschrieben von webmaster
als Antwort auf hafel vom 30.12.2007, 23:04:45
Als Webmaster habe ich heute zum Jahresabschluss einmal einen Vergleich des Seniorentreffs mit Feierabend.de (=Feierabend.com) gemacht und im Tagebucheintrag des Webmasters publiziert. Ich denke, das darf in einem Jahresrückblick durchaus erwähnt werden (s. Linktipp).
--
webmaster
vitaraw
vitaraw
Mitglied

Re: Jahresrückblick 2007
geschrieben von vitaraw
als Antwort auf pilli † vom 30.12.2007, 22:02:57







danke für den link pilli , ich hab die sendung samt aller wiederholungen leider verpasst !

ein sehr guter betroffen machender beitrag ..... ich hoffe das alle hier lebenden ..... egal welcher nation und religion sie angehören ...... daran arbeiten das diese spaltung nicht weiter voran schreitet .... !

leider werden von beiden ! seiten oft schritte in die entgegengesetzte richtung gemacht !


liebe grüße


jutta
--
vitaraw

Anzeige